+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

  1. Registriert seit
    07.03.2014
    Beiträge
    325

    Wundinfektion - Wiederauftreten verhindern?

    Hallo zusammen,

    ich möchte nach Erfahrungen/Tipps fragen 🙂

    Hatte vor fast 4 Wochen einen ungeplanten Kaiserschnitt. Dieser fand nach 36h natürlichen und davor 2 Tagen eingeleiteten Wehen statt, also zu einem Zeitpunkt, an dem ich schon völlig fertig mit der Welt war. Trotzdem sah zunächst alles gut aus; Wunde reizlos, ich war relativ schnell wieder auf den Beinen (wenn auch eher schleichend 😉). Nach einigen Tagen ging es allerdings mit einem entzündeten Hämatom los, habe ein Antibiotikum bekommen und das wurde dann auch besser. 2,5 Wochen nach dem KS habe ich dann eine getötete Beule oberhalb der Narbe entdeckt. Im Endeffekt war das ein Abszess, der sich an der Narbe gebildet hat und wahrscheinlich aus dem Hämatom entstanden ist. Die Narbe ist erneut geöffnet worden, gereinigt und dann mit Drainage versehen; das wurde mehrfach gespült und ich habe zudem AB bekommen. Jetzt sieht alles ganz gut aus und wahrscheinlicb werde ich morgen aus dem KH entlassen. Aber: Der Arzt sagt, ich solle die Stelle weiter beobachten und sofort kommen, wenn es wieder losgeht. 😳

    Das will ich natürlich unbedingt verhindern!! Hat irgendjemand Erfahrungen mit Wundinfektionen nach OPs? Gibt es irgendwas, was man tun oder lassen sollte? Ich mache alles, was geht... Sie haben mir hier gesagt, dass das in ca. 5-10% der Fälle auftreten kann und einfach Pech ist; ich gehöre nicht zu einer Risiko Gruppe, aber war wahrscheinlich einfach so platt nach der Geburt, dass mein Immunsystem nicht mehr klar kam. Ich soll mich schonen (sehr einfach mit Baby), und ansonsten könne man nicht viel tun. Ich werde aber auf jeden Fall Vitamine nehmen und hab mir Ingwer und Kurkuma Smoothies verordnet; aber vielleicht gibt es ja noch irgendwas? Homöopathie? Ernährung? Sonstige Tricks oder Erfahrungen?

    Danke
    C.

  2. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    10.877

    AW: Wundinfektion - Wiederauftreten verhindern?

    Herr Margali hatte vor einigen Jahren eine Operation, es wurde eine Niere entfernt. Mit einem sogenannten Flankenschnitt. Das führte zu einer extrem langen Narbe. Er ist 2 Monate zum Spülen (täglich) gefahren, da eine größere Stelle nicht heilen wollte. Man sagte ihm damals auch, dass das passieren kann, bei manchen Patienten heilt es wohl schlechter.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  3. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    12.414

    AW: Wundinfektion - Wiederauftreten verhindern?

    Ich hatte dieses Jahr auch eine Op, es wurde auch ein recht großes Hämatom entfernt und an ziemlich delikater Stelle
    Also von vorne rein schon schlechte Wundheilung...ich mußte auch mehrmals täglich die Wunde spülen. Es hat fast 3 Monate gedauert, bis es wirklich abgeheilt war. Irgendwann ...es hat immer noch gesuppt....hat mir meine FÄ ein Desinfektionspray verschrieben, es brennt nicht und wird leicht warm, von da an wurde es dann besser.


  4. Registriert seit
    07.03.2014
    Beiträge
    325

    AW: Wundinfektion - Wiederauftreten verhindern?

    @Kleinfeld, danke! Oje, 3 Monate 🙄 du Ärmste! Ich glaube, ganz so delikat ist dir Stelle bei mir nicht 😉 will sagen, keine Schleimhaut oder so betroffen... Es suppt auch nix, war alles unter der Bauchhaut. Was war das denn für ein Spray?

  5. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    12.414

    AW: Wundinfektion - Wiederauftreten verhindern?

    Zitat Zitat von Convallaria Beitrag anzeigen
    @Kleinfeld, danke! Oje, 3 Monate �� du Ärmste! Ich glaube, ganz so delikat ist dir Stelle bei mir nicht �� will sagen, keine Schleimhaut oder so betroffen... Es suppt auch nix, war alles unter der Bauchhaut. Was war das denn für ein Spray?
    octenisept. Hab ich mittlerweile im Medizinschrank vorrätig....hilft auch super bei aufgeschlagenen Knien.


  6. Registriert seit
    07.03.2014
    Beiträge
    325

    AW: Wundinfektion - Wiederauftreten verhindern?

    Margali, danke sehr! Oweia, das klingt ja auch gar nicht gut 😳 ich glauve/hoffe, dass es nicht solche Ausmaße annimmt. Es war ein Abszess von ca. 4cm Länge. Es kommt jetzt nix mehr raus als Wundwasser. Wenn täglich gespült wurde, lag da eine Drainage oder war das komplett offen?

  7. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    10.877

    AW: Wundinfektion - Wiederauftreten verhindern?

    Es war teilweise offen und in dieses "Loch" wurde antiseptisches Material gestopft. G.s.D. hatte mein Mann da kein Gefühl....
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  8. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    10.877

    AW: Wundinfektion - Wiederauftreten verhindern?

    Jetzt sieht man die Narbe fast nicht mehr, ich hätte es nie geglaubt.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache


  9. Registriert seit
    07.03.2014
    Beiträge
    325

    AW: Wundinfektion - Wiederauftreten verhindern?

    Oweia 😳 aber super, dass jetzt alles gut ist!


  10. Registriert seit
    07.03.2014
    Beiträge
    325

    AW: Wundinfektion - Wiederauftreten verhindern?

    @Kleinfeld, danke! Octenisept werd ich mir mal besorgen, das haben die hier im KH auch schon verwendet. Ich frag morgen hier auch noch mal, aber bislang war die Antwort eher vage. Aber ich will was tun und nicht nur abwarten...

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •