+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

  1. Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    1.378

    Kriebelmückenstiche oder was ist das?

    Mein Freund und ich führen eine WE-Beziehung. Vom 12.-14.10. war ich das letzte Mal bei ihm. In der ersten Nacht bin ich von einem Juckreiz am linken Handgelenk aufgewacht. Ich hatte 3 kleine Stiche, die juckten und brannten. Als ich mich kratzte, bluteten sie leicht. Nach meiner Heimreise ist mir aufgefallen, dass ich solche Stiche auch am Daumen und unterhalb des Ringfingers (ebenfalls linke Hand) hatte. Am nächsten Tag bin ich zum Hausarzt. Er konnte mir nicht sagen, was das ist... aber er hat mir bestätigt, dass es definitiv keine Krätze ist und auch keine Bettwanzen (sowas hatte ich schon mal im Urlaub). Er meinte, das seien vermutlich irgendwelche harmlosen Stechmücken und verschrieb mir eine Anti-Cortison-Salbe.

    Die Salbe habe ich seither täglich aufgetragen. Die Punkte sind als kleine Kratzer immer noch sichtbar, brennen aber nicht mehr. Dafür sind aber mittlerweile noch weitere Stiche an meinem Körper aufgetaucht: Zwei am rechten Handgelenk, zwei an der Stirn und jetzt habe ich den zweiten Stich am Kinn. Schwellungen entstehen dabei nicht, aber es tut halt weh am Anfang und sieht unschön aus.

    Was ist das, sind das vielleicht Kriebelmückenstiche? Außerdem frage ich mich, warum ich 1,5 Wochen nach dem ersten Stich immer noch gestochen werde. Bei meinem Freund (er wohnt sehr ländlich, wir haben am besagten Tag einen Spaziergang in der schönen Natur gemacht) war ich seither nicht mehr. Letztes WE haben wir uns nicht gesehen, er kommt am nächsten WE zu mir in die Stadt.

    Kann mir jemand sagen, was das ist und wie ich das stoppen kann?

  2. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    13.237

    AW: Kriebelmückenstiche oder was ist das?

    Was sind denn Kriebelmücken?
    Flöhe?

  3. Avatar von Daphnia
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    547

    AW: Kriebelmückenstiche oder was ist das?

    Kriebelmücken sehen aus wie kleine Stubenfliegen-können jedoch im Gegensatz zu jenen stechen. Man merkt den Stich aber nicht sofort, sondern die Stiche fangen nach einer Weile übelst an zu jucken.
    Diesen Sommer waren sie eine rechte Plage. Es gab einige Infektionen, wenn sich die Stiche durch kratzen infizierten.
    Jetzt dürften die aber nicht mehr aktiv sein.
    Ich denke, Flohstiche erkennt man. Das sind so richtig grosse Pflatschen. Die Katzen reichen die manchmal weiter.
    LG daphnia

  4. Avatar von Hobbit06
    Registriert seit
    08.11.2011
    Beiträge
    449

    AW: Kriebelmückenstiche oder was ist das?

    Das könnten Bisse von Grasmilben sein. (Weiß gerade nicht mehr ob es Stiche oder Bisse heißt)

    Jucken scheußlich, manchmal fängt der Juckreiz erst am nächsten Tag an.

    Ich hatte das auch schon. Duschen/baden, die Stellen eincremen, am besten mit einer schwachen Cortisoncreme (gibts in der Apotheke) und notfalls für die Nacht Antihistaminikum wenn es zu arg juckt.

    Kann leider einige Tage dauern.

  5. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    12.781

    AW: Kriebelmückenstiche oder was ist das?

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Die Salbe habe ich seither täglich aufgetragen. Die Punkte sind als kleine Kratzer immer noch sichtbar, brennen aber nicht mehr. Dafür sind aber mittlerweile noch weitere Stiche an meinem Körper aufgetaucht: Zwei am rechten Handgelenk, zwei an der Stirn und jetzt habe ich den zweiten Stich am Kinn. Schwellungen entstehen dabei nicht, aber es tut halt weh am Anfang und sieht unschön aus.

    Was ist das, sind das vielleicht Kriebelmückenstiche? Außerdem frage ich mich, warum ich 1,5 Wochen nach dem ersten Stich immer noch gestochen werde. Bei meinem Freund (er wohnt sehr ländlich, wir haben am besagten Tag einen Spaziergang in der schönen Natur gemacht) war ich seither nicht mehr. Letztes WE haben wir uns nicht gesehen, er kommt am nächsten WE zu mir in die Stadt.

    Kann mir jemand sagen, was das ist und wie ich das stoppen kann?
    lebt dein freund im ausland ?
    und kann es sein, das du die tierchen ( welche auch immer das sind ) ueber dein gepaeck / kleidung mit zu dir ins haus geschleppt hast und deshalb immer noch gstochen oder gebissen wirst ?
    koennen es floehe sein ?
    oder aber es sind keine stiche/ bisse sondern ein ekzem, oder vielleicht sogar windpocken ?


  6. Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    1.378

    AW: Kriebelmückenstiche oder was ist das?

    @Daphnia: Mein Freund und ich besitzen weder Katzen noch sonstige Tiere.

    @Hobbit06: Ich war jetzt seit 9 Tagen nicht mehr bei meinem Freund und in der Natur, und trotzdem habe ich heute 2 neue Stiche im Gesicht gefunden.

    @ereS: Nein, mein Freund lebt in einem Dorf in Süddeutschland. Ob ich die Viecher über Gepäck/Kleidung mit zu mir nach Hause gebracht habe, kann ich nicht beurteilen. Eine Kinderkrankheit ist es definitiv nicht, das hat mir der Arzt versichert.

  7. Avatar von Lizzie64
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    22.125

    AW: Kriebelmückenstiche oder was ist das?

    Hallo Pistazieneis, das können schon Kriebelmückenstiche sein. Allerdings ist es schon ziemlich spät im Jahr für die Biester... ich kann mal meinen Freund fragen, der ist Fachmann.
    Hoffentlich ist dieser einhornverkitschte Niedlichkeitsterror bald vorbei.
    © moi

    Der Neoliberalismus lässt die Gehirne der Jungen großflächig verschimmeln.
    Henning Venske

  8. Avatar von Hobbit06
    Registriert seit
    08.11.2011
    Beiträge
    449

    AW: Kriebelmückenstiche oder was ist das?

    Vielleicht hast du welche mit in dein Bettzeug "eingeschleppt" :(

    Unbedingt alles in die Waschmaschine stecken.

  9. Avatar von Lizzie64
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    22.125

    AW: Kriebelmückenstiche oder was ist das?

    Eres, Kriebelmückenstiche sind viel, viel ärger als Flohbisse. Und können sich u. U. auch entzünden.
    Hoffentlich ist dieser einhornverkitschte Niedlichkeitsterror bald vorbei.
    © moi

    Der Neoliberalismus lässt die Gehirne der Jungen großflächig verschimmeln.
    Henning Venske


  10. Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    1.378

    AW: Kriebelmückenstiche oder was ist das?

    @Lizzie64: Wir haben aber auch das mit Abstand wärmste Jahr, seit ich denken kann (bin Anfang 40). Noch nie zuvor habe ich so viele sonnige, trockene Tage im Oktober erlebt.

    @Hobbit06: Ich wechsle nach der Arbeit meine Bettwäsche, mal sehen ob es mir was bringt.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •