+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 47 von 47

  1. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    3.080

    AW: Schmerzprotokoll, aber wie?

    @wildwusel, das ist sehr hilfreich für mich

    ich musste echt lachen....Windows-Updates Die werden Schuld sein, so wie die anderen Updates auch....was hasse ich das, denn immer, wenn was upgedatet wird, funktioniert es erstmal nicht mehr richtig
    ~Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke~


    ~Die reinste Form von Wahnsinn ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert ~

    ~Wenn du etwas willst, was du noch nie hattest, musst du etwas tun, was du noch nie getan hast~

    ~Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht ~


    ~Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem~


  2. Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    311

    AW: Schmerzprotokoll, aber wie?

    ich auch ich auch
    immer nur verschlimmbesserungen

    Topic: was glaubst du selber, was du hast?
    Bauchgefühl?

  3. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    29.083

    AW: Schmerzprotokoll, aber wie?

    Zitat Zitat von Laura_Palmer Beitrag anzeigen
    Wie schaut es mit Laktose-Intoleranz aus?

    Fruktose ?
    Das läßt sich recht einfach beim Arzt testen.

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Solche Dinge nehme ich ernst. und mache mehr davon.
    Urlaub hilft bei mir auch gegen alles schlechte!
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  4. Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    311

    AW: Schmerzprotokoll, aber wie?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Das läßt sich recht einfach beim Arzt testen.



    ja klar - ich dachte, es sei noch nicht geschehen...


  5. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    28.408

    AW: Schmerzprotokoll, aber wie?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Urlaub hilft bei mir auch gegen alles schlechte!
    oh so hab ich das nicht gemeint gehabt. ja einfach nur noch Urlaub haben, das wär schon cool.

    was ich meinte, war, dass die sogenannt "ungesunde" Diät im Urlaub offenbar einem fitteren, besseren Lebensgefühl zumindest nicht entgegen steht - und man die womöglich auch zuhause des öftern anwenden könnte. Wenn ich da so lese:

    Mehr Kohlehydrate, auch mal ein Gläschen Wein abends, auswärts essen usw.
    scheint mir das eigentlich ganz machbar zu sein. und hat alles, was einen guten Plan ausmacht, inklusive Begeisterungspotenzial.

    und wenn mir Joghurt mit Kürbiskernen zum Frühstück Bauchgrimmen macht, gibt's morgen halt wieder ein Sandwich.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao


  6. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    3.080

    AW: Schmerzprotokoll, aber wie?

    als kleine Erkenntnis zwischendurch halte ich mal fest:

    Seit Freitagmittag hatte ich schlicht keine Zeit und keine freien Kapazitäten, mir über spezielle Ernährungsformen oder irgendwelche Zipperlein groß Gedanken zu machen, weil wir Übernachtungsbesuch hier hatten und ich gestern den ganzen Tag unterwegs war, Junggesellinnenabschied feiern.
    Ich hab gegessen und getrunken, was da war, sprich Kuchen, Nudeltörtchen, Obst, Gemüsesticks, Brotchips, Eis, Latte Macchiato und abends dann noch Kartoffelspiralen, Sekt, Aperol, Tapas-Variationen, Bruschetta....
    Außerdem war ich den ganzen Tag in Action und was soll ich sagen? Mir ging es super, keine Beschwerden und das Essen hab ich tadellos vertragen

    Jetzt muss ich demnächst aber nochmal testen, ob das Freitag mit den Magenschmerzen und Durchfall am Essen lag oder ob das Zufall war.

    Nach dem Joghurt - Nuss- Frühstück und käselastigem Mittagessen hatte ich heftigsten Durchfall und Magenkrämpfe, sodass ich den ganzen Nachmittag weder was essen noch trinken konnte. Nichtmal Leitungswasser hab ich runterbekommen.
    Abends, als der Besuch da war, hatte ich einen großen Teller Spaghetti-Bolognese und Schokolade zum Nachtisch. Da war der Magen wieder ruhig
    ~Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke~


    ~Die reinste Form von Wahnsinn ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert ~

    ~Wenn du etwas willst, was du noch nie hattest, musst du etwas tun, was du noch nie getan hast~

    ~Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht ~


    ~Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem~

  7. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    41.874

    AW: Schmerzprotokoll, aber wie?

    Kann auch ein Norovirus-Streifschuss gewesen sein

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •