+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39
  1. Avatar von Sevilla1975
    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    2.357

    AW: Augenarzt oder Optiker?

    Das ist gerade auch mein Thema. Ich lasse immer meine Sehstärke kontrollieren, bevor ich neue Kontaktlinsen bestelle. Das steht nun wieder an. Letzten Monat hab ich einen Termin beim Augenarzt vereinbart. Anfang August haben sie Zeit für mich

    Beim letzten Mal war ich beim Augenarzt. Erst hat die Arzthelferin getestet. Ich sah nur verschwommen. Beim Arzt drinnen das gleiche Spiel. Und dann sagte er noch, dass ich mich auf eine Weitsichtigkeit einstelle soll und dann keine Linsen mehr tragen könne.

    Letztes Jahr war ich beim Billig-Optiker. Wollte ein Angebot für eine Arbeitsplatzbrille nutzen. Bei dem hab ich vor lauter Messen irgendwann nicht mehr durchgeblickt (im wahrsten Sinne des Wortes ) Ausserdem stand er unter Zeitdruck, weil soviele Kunden warteten. Er hat mir aber gesagt, welche Stärke ich beim nächsten Mal bestellen soll. Hätte es mir aufschreiben sollen...

    Habe aber das Gefühl, dass eine Kontrolle gerade wirklich notwendig ist. Wie handhabt ihr es denn. Kauft ihr dann zwangsläufig bei dem Optiker auch etwas? Mir ist klar, dass die für ihre Arbeit auch was verkaufen wollte. Aber vor Jahren habe ich bei Fielmann für die Linsen mehr als das doppelte bezahlt als online.

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Mittlerweile zahlt die gesetzliche KV gar nichts mehr für eine Brille,
    übernimmt aber alle zwei Jahre fast die kompletten Kosten für ein
    sechser-Set der Monatskontaktlinsen.
    Wie funktioniert denn das? Kann man die Rechnung einreichen?
    Wir müssen das Leben loslassen, das wir geplant haben,
    damit wir das Leben leben können, das auf uns wartet.
    Joseph Campbell Puuh

  2. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    29.083

    AW: Augenarzt oder Optiker?

    Ich mache alle zwei Jahre einen Termin beim Augenarzt (der würde mich gerne zweimal im Jahr sehen, aber da ich jedes Mal eine Urlaubstag dafür nehmen muß und mich dann mit der Kasse um die Bezahlung der Untersuchung streiten, muß ich mir das nicht öfter geben als ich es tue).

    Und einmal im Jahr einen Termin beim Optiker. Das geht flott über die Bühne. Etwa alle 4 Jahre kaufe ich dann neue Kontaktlinsen oder eine neue Brille, sonst decke ich mich nur mit einem Jahresvorrat an Pflegemittel ein und gut ist .
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  3. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    12.877

    AW: Augenarzt oder Optiker?

    Bei meinem Oprtiker kostet die Messung was. Der Betrag wird bei Kauf einer Brille verrechnet.
    Finde ich auch richtig so. Eine halbe Stunde bis Stunde Arbeit muss bezahlt werden.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  4. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    14.870

    AW: Augenarzt oder Optiker?

    Ich gehe einmal im Jahr zum Augenarzt (Untersuchung der Netzhaut wg. meiner hohen Dioptrinzahl und weil ich erblich mit grünem Star belastet bin). Dort verweiger ich allerdings die Stärkenbestimmung. Denn der Augenarzt kann sich nie soviel Zeit nehmen wie der Optiker.

    Bei meinem Optiker bin ich seit 17 Jahren, dort lasse ich etwa einmal im Jahr meine Augen bestimmen (relativ kompliziert wg. Knick in der Optik), bespreche auch bei Werten zwischen zwei Stärken ob lieber etwas stärke oder schwächer. Dort kaufe ich auch meine Kontaktlinsen, auch wenn die Preise online verführerisch sind. Aber dort bekomme ich keine Beratung, keine Anpassung, kein Kulanz. Ich trage Tageslinsen und mein frühere Hersteller hat vor Jahren mein Produkt eingestellt und mein Optiker hat dann vier oder fünf verschiedene Linsen bestellt (die ich alle nicht bezahlen musste) um mit mir zu testen, welche am besten passen (auch da sind meine Augen etwas zickig).

    Und alle zehn Jahre kaufe ich dort auch eine Brille und habe mir letztes Jahr auch zwei gute Lesebrillen machen lassen.


    Der Service und die Qualität ist einfach richtig gut und deswegen bin ich auch eine treue Kundin. Und bekomme im Umkehrschluss auch einen sehr guten Service.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  5. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    14.870

    AW: Augenarzt oder Optiker?

    Vorher war ich übrigens zehn Jahre lang Kunden bei Fielmann, wo ich auch sehr zufrieden war.
    Aber da kommt es (wie beim Optiker auch) einfach darauf an, ob sie einen guten Optiker (in meinem Falls Kontaktlinsenspezialisten) haben oder eben nicht.

    Fielmann hat keine durchgängig gute Qualität beim Personal, ich habe da schon sehr unterschiedliches erlebt über die Jahre und nach meinem Umzug habe ich hier keinen guten gefunden.

    Aber auch "freie" Optiker sind nicht immer gut, da gibt es die gleichen Qualitätsunterschiede.
    Man muss das Glück haben einen wirklich guten zu finden .... aber das ist ja in allen Branchen so.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    29.083

    AW: Augenarzt oder Optiker?

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Bei meinem Oprtiker kostet die Messung was. Der Betrag wird bei Kauf einer Brille verrechnet.
    Finde ich auch richtig so. Eine halbe Stunde bis Stunde Arbeit muss bezahlt werden.
    Ich habe da nie was gezahlt. Und das, obwohl mein Optiker sagt, ich ruinier' ihn, weil bei mir Kontaktlinsen fünf bis sieben Jahre halten, wenn sich nicht zwischenzeitlich die Augen verschlechtern, und das Gestell meiner kürzlich auf "Reserve" runtergestuften Brille war auch schon 16 Jahre alt...
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    10.800

    AW: Augenarzt oder Optiker?

    Zitat Zitat von Cheerful Beitrag anzeigen
    Ich geniesse die Mitgliedschaft in der Gruppenversicherung als Expat einer internationalen Organisation. Und das endet halt, wenn mein Vertrag bei besagter Organisation endet. Und ja, ich hab da gekuendigt. Oder genauer gesagt, nicht verlaengert.
    danke fuer die info, das ist dann was anderes als eine "normale" pkv


  8. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    3.515

    AW: Augenarzt oder Optiker?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich habe da nie was gezahlt. Und das, obwohl mein Optiker sagt, ich ruinier' ihn, weil bei mir Kontaktlinsen fünf bis sieben Jahre halten, wenn sich nicht zwischenzeitlich die Augen verschlechtern, und das Gestell meiner kürzlich auf "Reserve" runtergestuften Brille war auch schon 16 Jahre alt...
    Da bin ich ähnlich gestrickt. Die Kontaktlinsen die ich zuletzt ersetzt habe waren 10 Jahre alt.
    Meine Brille, die ich nur für morgens und abends brauche, etwa 16/17 Jahre. Bei der Brille hat es sich um 1 Diopthrie verschlechtert.
    Für die Kontaktlinsen fahre ich zu meinem alten Augenarzt. Der überprüft die Sehstärke und von dort werden gegebenenfalls neue bestellt.
    Die letzte Brille ist von einer Optiker-Kette. Sehstärke dort bestimmt und passt auch genau , die Stärke.
    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)

  9. Avatar von Cheerful
    Registriert seit
    05.09.2013
    Beiträge
    1.511

    AW: Augenarzt oder Optiker?

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Der Service und die Qualität ist einfach richtig gut und deswegen bin ich auch eine treue Kundin. Und bekomme im Umkehrschluss auch einen sehr guten Service.
    Promethea, wenn ich mich ganz richtig erinnere, lebst du doch in der Hauptstadt- richtig? Koenntest du mir eventuell die Adresse deines Optikers schreiben?

    Ich geh ja in Berlin auf Brillensuche...
    No one ever made a difference by being like everybody else. (P.T. Barnum / Greatest Showman)

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •