+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. Avatar von Luise_
    Registriert seit
    23.10.2017
    Beiträge
    25

    AW: Kieferentzündung und höllische Schmerzen

    Mariposax, immerhin kommt Bewegung in die Sache.

    Und mach dir bitte nicht zu viele Gedanke bezüglich deiner Angst. Es gibt sehr viele einfühlsame Zahnärzte und -ärztinnen, die ruhig und sensibel mit ihren Patienten umgehen. Sie wissen, dass kaum jemand gerne kommt und sie wissen auch, dass so mancher sich gerade miserabel fühlt und arge Schmerzen hat.

    Und du bist doch gerade ganz schön wacker. Deine aktuelle Situation fordert dich reichlich und du machst das gut.

    Gute Besserung und viel Erfolg!

  2. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    12.552

    AW: Kieferentzündung und höllische Schmerzen

    Ich bewundere deine Tapferkeit, Mariposax. Das grenzt ja schon an Heldentum.

    Ich wäre da absolut auf wildwusels Linie. Ich würde zur nächsten Zahnklinik fahren (fahren lassen) und dort in der Notaufnahme sitzen bleiben, bis ich drankäme.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  3. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    30.021

    AW: Kieferentzündung und höllische Schmerzen

    Erst anrufen, ob sie eine Notaufnahme haben, aber ja!
    Ich krieg ja beim Lesen den Horror! (Bin auch Angstpatientin.)
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  4. Avatar von Mariposax
    Registriert seit
    27.10.2017
    Beiträge
    9

    AW: Kieferentzündung und höllische Schmerzen

    So ihr Lieben, ich bin jetzt aus der Notaufnahme beim Mund- und Kieferchirurgen raus. Meine Schmerzen konnten leider garnicht behandelt werden. Er hat versucht mich örtlich zu betäuben, jedoch hilft die Betäubung überhaupt nicht. Das liegt wohl daran, dass die Entzündung im Kiefer und den Kieferhöhlen steckt. Ich sitze hier nun, zugedröhnt mit Tramadol und einem betäubten Gesicht und trotzdem habe ich starke Schmerzen. In 4 Stunden ist mein Arzttermin bei der Zahnärztin, ich hoffe, dass der Betroffene Zahn einfach gezogen wird. Noch einen Tag halte ich das nicht mehr aus. Ich melde mich nach dem Termin nochmal :)

  5. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    10.583

    AW: Kieferentzündung und höllische Schmerzen

    Oh je....das hört sich gar nicht gut an
    Ziehen wäre ja ok, aber ohne Betäubung?
    Auf alle Fälle drück ich dir die Daumen

  6. Avatar von Luise_
    Registriert seit
    23.10.2017
    Beiträge
    25

    AW: Kieferentzündung und höllische Schmerzen

    Das hat dir ja wenig genützt, mir tut das richtig leid.
    Aber immerhin bist du aktiv gewesen, allemal besser als einfach auszuharren.

    Für den Termin bei deiner Zahnärztin wünsche ich dir wirklich gutes Gelingen und dass sie endlich für Abhilfe sorgt.
    Alles Gute für dich!!

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •