+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Husten


  1. Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    79

    Husten

    Hallo,

    habt ihr vielleicht eine Idee? Ich bin jetzt auf den Tag genau zwei Wochen erkältet. Es fing mit wahnsinnigen Schluckbeschwerden an. Dann ca. drei Millionen Taschentücher verbraucht, Stand heute. Aber am schlimmsten ist der Husten. Tagsüber geht es, aber morgens kann ich erstmal eine halbe Stunde zum abhusten einplanen.
    Und es ist keine Besserung in Sicht. Mittlerweile tut mir alles weh. Beim Arzt war ich gestern. Lunge ist soweit in Ordnung, das ist nämlich meine eigentliche Sorge...Dass sich da eine Lungenentzündung entwickelt. Und auch generell nervt es mich. Ich musste jetzt schon einige Termine absagen, auf die ich mich teils schon lange gefreut hatte. Auch einkaufen ist fast nicht möglich, weil ich mich so schlapp fühle...
    Und zwei Wochen sind doch wirklich schon lange oder???
    Ist dieser Virus dieses Jahr so aggressiv? Meinen Mann hab ich auch schon angesteckt, der hat das jetzt auch schon eine Woche.

  2. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.301

    AW: Husten

    Hmmm, könnte das nicht mit dem Pollenflug zusammen hängen?


    Gute Besserung!
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache


  3. Registriert seit
    16.03.2011
    Beiträge
    503

    AW: Husten

    Zitat Zitat von Bermudadreieck Beitrag anzeigen
    Hallo,

    habt ihr vielleicht eine Idee? Ich bin jetzt auf den Tag genau zwei Wochen erkältet. Es fing mit wahnsinnigen Schluckbeschwerden an. Dann ca. drei Millionen Taschentücher verbraucht, Stand heute. Aber am schlimmsten ist der Husten. Tagsüber geht es, aber morgens kann ich erstmal eine halbe Stunde zum abhusten einplanen.
    ....das heißt, Du bist stark verschleimt?

    Was tust Du dagegen?


  4. Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    79

    AW: Husten

    Nein, mit Pollenflug ist da nix. Ist eine böse, gemeine Bronchitis...

    Ja, ganz schlimm verschleimt. Bis jetzt nehme ich Gelo dreimal täglich, trinke viel Wasser und inhaliere mit Salzwasser bei Bedarf.


  5. Registriert seit
    16.03.2011
    Beiträge
    503

    AW: Husten

    Warst Du seither nochmals beim Arzt, wenn ja: was hat er Dir empfohlen, ebenso meine Frage bzgl. Apotheke?


  6. Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    79

    AW: Husten

    Gestern war ich beim Arzt. Nachdem er mich auskultiert hat, meinte er, ich soll die Gelo weiter nehmen.

  7. Avatar von LulaMae
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    4.891

    AW: Husten

    Zitat Zitat von Bermudadreieck Beitrag anzeigen
    Gestern war ich beim Arzt. Nachdem er mich auskultiert hat, meinte er, ich soll die Gelo weiter nehmen.
    Frag deinen Arzt doch mal nach Symbicort, das wird inhaliert, enthält, wie der Name schon sagt Cortison, und hilft unwahrscheinlich gut.

  8. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    44.188

    AW: Husten

    Ist eine böse, gemeine Bronchitis...
    Ja, die kann leider gut und gerne 2-4 Wochen dauern und nervt gewaltig.

    Gelo ist eine gute Idee, ebenso Symbicort.
    Wie ist es nachts, hustest du da auch? Wenn ja, dann sieh zu, dass du einen gut wirkenden Hustenstiller mit Codein drin erhältst, den du abends vor dem Schlafengehen nimmst (aber nur dann!). Der sollte nachts den Hustenreiz unterdrücken, damit du schlafen kannst - denn schlafen ist die halbe Miete für die Genesung gerade bei Atemwegsinfekten.

    Tagsüber aber dann nichts, was den Hustenreiz unterdrückt, denn offenbar musst du noch abhusten, weil noch Schleim vorhanden ist. Daher morgens eher was, was die Schleimlösung fördert, gibts in Sirup, Tropfen oder Pulver.
    Viel trinken ist eine gute Idee, ersetz aber doch das Wasser durch einen speziellen Brust-Hustentee aus der Drogerie/Apotheke. Die gibts in verschiedenen Kräutermischungen, Thymian und Eibisch ist in fast allen mit drin, denn beides wirkt schleimlösend.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.


  9. Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    79

    AW: Husten

    Danke LulaMae!

    Horus, sag doch sowas nicht!!! 2 - 4 Wochen...grauselig.

    Nachts muss ich gar nicht husten, tagsüber wenig, nur morgens löst sich ALLES! Tagsüber läuft eher die Nase.
    Tee trinken ist eine glorreiche Idee. Daran habe ich zwar gedacht (Salbeitee), aber irgendwie nicht umgesetzt.

    Dass der Husten länger dauern kann, war bei mir bis jetzt immer so. Aber es geht nicht voran. Sonst wurde es täglich ein Mü besser, diesmal ist es so eine Plateauphase.

  10. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    44.188

    AW: Husten

    Nachts muss ich gar nicht husten, tagsüber wenig, nur morgens löst sich ALLES! Tagsüber läuft eher die Nase.
    okay, immerhin etwas. Also keinen radikalen Hustenstiller nehmen, sondern wirklich auf Schleimlösung setzen. Thymiantee ist gegen Husten besser als Salbei (Salbei ist dafür gegen Halsweh gut).

    Horus, sag doch sowas nicht!!! 2 - 4 Wochen...grauselig.
    Tut mir Leid ... es MUSS aber nicht so kommen. Meine leider weit reichende Erfahrung mit Bronchitis ist, dass es so lange dauern kann und man ewig den Eindruck hat, es bessert überhaupt nicht - und dann, urplötzlich, ist der Spuk innerhalb von 1-2 Tagen vorbei.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •