Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. User Info Menu

    Familienleben mit Herzinsuffizienz

    Liebe Brigitte-Leserinnen,

    am 28.12.2006 wurde mein Mann (47) mit akuter Herzinsuffizienz in eine Klinik eingewiesen.
    Die Ursache(n) konnten nicht festgestellt werden.
    Herzkatheter und Biopsien haben keinen Befund ergeben.

    Nun ist er seit 1 Tag zu Hause und nimmt 1/2 Marcumar sowie
    Tabletten zur Entwässerung des Körpers und Digitalis zur Herzstärkung.

    Meine Frage ist: Wie leben Familien mit dieser Krankheit - auf was gilt es im besonderen zu achten? Hat jemand Erfahrungen gemacht mit Verletzungen - da Marcumar die Gerinnungsfähigkeit des Blutes herabsetzt ?
    Gibt es Naturheilmittel zur Herzstärkung um den Zustand zu optimieren ?

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mich an euren Erfahrungen teilhaben laßt.

    Viele Grüße Motep

  2. User Info Menu

    AW: Familienleben mit Herzinsuffizienz

    Hallo, Motep!

    Dieser Strang "CoaguCheck-Selbstbestimmung der Gerinnungskontrolle" trifft zwar nicht ganz Deine Fragen. Doch läßt sich dort zumindest einiges über die Erfahrungen von Patientinnen und Patienten mit Marcumar nachlesen.

    Alles Gute für Dich und Deinen Mann!
    Todo les sale bien a las personas de carácter dulce y alegre

    Voltaire

  3. Inaktiver User

    AW: Familienleben mit Herzinsuffizienz

    Zitat Zitat von Motep
    Liebe Brigitte-Leserinnen,

    am 28.12.2006 wurde mein Mann (47) mit akuter Herzinsuffizienz in eine Klinik eingewiesen.
    Die Ursache(n) konnten nicht festgestellt werden.
    Herzkatheter und Biopsien haben keinen Befund ergeben.

    Nun ist er seit 1 Tag zu Hause und nimmt 1/2 Marcumar sowie
    Tabletten zur Entwässerung des Körpers und Digitalis zur Herzstärkung.

    Meine Frage ist: Wie leben Familien mit dieser Krankheit - auf was gilt es im besonderen zu achten? Hat jemand Erfahrungen gemacht mit Verletzungen - da Marcumar die Gerinnungsfähigkeit des Blutes herabsetzt ?
    Gibt es Naturheilmittel zur Herzstärkung um den Zustand zu optimieren ?

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mich an euren Erfahrungen teilhaben laßt.

    Viele Grüße Motep

    Hallo, Motep!

    Ich werde Dir gerne Deine Fragen beantworten, dazu brauche ich allerdings der Vollständigkeit halber ein paar Infos zu Deinem Mann:

    * wie leistungsfähig ist er derzeit, wie fühlt er sich?Ist er übergewichtig?
    * warum genau bekommt er das Marcumar und wann werden seine Gerinnungsparameter das nächste Mal kontrolliert?
    * in welcher Dosis bekommt er Digitalis?
    * hat er andere Erkrankungen chronischer Art?

  4. User Info Menu

    AW: Familienleben mit Herzinsuffizienz

    hallo es war nicht anders als sonst..
    bei der marcomar medikation.

    mein mann regelt alleine seine krankheit,
    er ging zu blutabnahme.er hat seine meikamente
    er trug immer karte bei sich.
    bei med. behandlungen..zahnarzt !!
    Er hat medikamentenliste immer bei sich im Portemannaie und den Pass auch .

    ich habe wie sonst auch weiterhin cholesterinarm gekocht.. ,er bekam die Tabellen von mir in die Hand gedrückt.
    ..das meide bitte!!

    aber nach eingen operationen am Herzen muss er nicht mehr Marcomar nehmen.

    dafür haben wir jetzt blinkendes Telefon am Bett,das die Daten des implantiereten Herzschrittmachers und Defibrillators einmal nachts zur Zentrale sendet..

    und ich war stinkesauer..muss das ding so blinken??
    Es reicht sdoch ,dass es blinkt,wenn es nicht funktioniert.
    Muss doch nicht blinken und zwar sehr stark,weil es funktioniert.
    aber sowas entwickeln männer!

    ich habe nun es mit stoff abgedeckt
    herzicher Gruß


    ich sage mir ,mein mann muss ja auch nicht meine krankheiten händeln..das ist sein ding..

    so weiss ich nicht
    was er nehmen muss
    ..es sind sowieso so viele sorten.
    ..ich glaube 9 verschiedene..
    und die ändern sich immer wieder..
    da wäre ich irre..

    Es reicht,dass ich eine liste dem Arzt bei Notfällen geben kann.
    wir unterhalten uns gemeinsam lieber über Garten Wald Holz politik.

    Wir haben unsre gemeinsamen Aktivitäten einmal umgestellt..
    was nicht geht mehr gemeinsam ,haben wir zu den Akten gelgt..
    ist..eben so..wird aber nicht mehr diskutiert oder bedauert..


    .die krankheit hat keine platz in unserem gemeinsamen leben..die muss nebenbei laufen..


    Aber den pragmatischen Weg habe ich mit ihm so gewählt,weil wir durch Unfälle seinerseits schon weit früher schlimmere Händicaps im Leben hatten..


    wir haben beschlossen.
    .wir genießen einfach jeden Tag..
    . egal wie er ist..

  5. User Info Menu

    AW: Familienleben mit Herzinsuffizienz

    * wie leistungsfähig ist er derzeit, wie fühlt er sich?Ist er übergewichtig?
    * warum genau bekommt er das Marcumar und wann werden seine Gerinnungsparameter das nächste Mal kontrolliert?
    * in welcher Dosis bekommt er Digitalis?
    * hat er andere Erkrankungen chronischer Art?

    Danke für Eure Nachrichten!

    Er fühlt sich ganz gut und ist auch optimistisch, erhält sich an die Angaben des Arztes und vermeidet große Kraftanstrengungen, Heben von schweren Gegenständen usw.
    Er ist leicht übergewichtig, wir haben aber die Ernährung optimiert und Ziel ist es schon die fünf Kilo gnaz langsam abzubauen.
    Marumar soll verhindern, dass sich Blutgerinnsel bilden weil der Blutdurchfluss im Herzen nicht hoch genug ist.
    Digitalis bekommt er zwei am Tag je eine Morgens und Abends.
    Sonstige chronische Erkrankungen liegen nicht vor.
    Mein Mann ist sehr aktiv gewesen - als Ausgleich zum Bürojob

    Wir sprechen nun auch nicht ununterbrochen über seinen Zustand, aber wir finden es ist wichtig gut informiert zu bleiben. Alle Ratschläge und Tips werden wir besprechen und für uns entscheiden ob es für uns in Frage kommt. Wir müssen lernen mit dieser Krankheit umzugehen.
    Vielen Dank einstweilen und allen eine gute Woche. Motep

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •