Antworten
Seite 13 von 16 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 151
  1. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Wandelt sich seelischer Stress in körperliche Beschwerden um?

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    ja wenn man spitzfindig sein will, kann man sagen, das ist eben nicht das Knochensystem, sondern das Muskelsystem und Bindegewebssystem (Bänder, Sehnen)

    Aber ich meine, dass elastische Muskeln mit gutem, flexiblem Tonus, weder schlaff noch verhärtet, positiv auf die Knochen wirken; indem sie nicht gar keinen Druck auf die Knochen geben, aber auch nicht ständigen/chronischen Druck geben, sondern abwechslungsweise, je nach Bewegung, loslassen und Druck ausüben. Grundsätzlich reagieren die meisten Gewebe udn Organe ja dann optimal, wenn sie abwechselnde Phasen von Belastung und Ruhe bekommen.

    Wenn der Körper mit der Zeit zu mehr Beweglichkeit gelangt und einem grösseren Vokabular an Bewegungen, dürften sich auch die Richtungen verändern, in denen Druck auf Knochen ausgeübt wird; was zur Stabilität des Knochens selbst beitragen dürfte.

    gruss, barbara
    Alles richtig, bis auf ein Wort. Die Muskeln üben Zug aus, nicht Druck.
    Und gesteuert wird das ganze über das Nervensystem.
    Und will man Veränderungen erreichen, muss man alle genannten Ebene berücksichtigen.

    Im Feldenkrais wird mit dem ganzen Körper auf der neuronalen Ebene gearbeitet. Daher die Verbesserungen im ganzen Körper.

    In der Physiotherapie wird selektiv an einen Punkt gearbeitet um ein ganz bestimmtes Problem zu beheben.

    Grüße
    Luftpost
    Geändert von Luftpost (22.11.2015 um 17:12 Uhr)

  2. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Wandelt sich seelischer Stress in körperliche Beschwerden um?

    Bei mir wandelt sich gerade Angst in erhöhtem Blutdruck um.

    Schöne Scheiße, wieder mal.

    Grüße
    Luftpost

  3. User Info Menu

    AW: Wandelt sich seelischer Stress in körperliche Beschwerden um?

    Luftpost:

    ....das tut mir leid... aber du weißt, es geht vorüber!

  4. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Wandelt sich seelischer Stress in körperliche Beschwerden um?

    Das bleibt abzuwarten.
    Bisher ist er nur etwas, aber noch nicht auf Normalwerte gesunken.
    Werde heute Abend mit Yoga versuchen den Blutdruck zu senken.

    Grüße
    Luftpost

  5. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Wandelt sich seelischer Stress in körperliche Beschwerden um?

    und atmen nicht vergessen.

    gute Besserung

    gruss, barbara

  6. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Wandelt sich seelischer Stress in körperliche Beschwerden um?

    Ich beherrsche die Yoga-Atmung perfekt. [editiert]
    So perfekt, das mir das Pranayama problemlos Transzendenz oder den Zustand völliger Bedürfnislosigkeit beschert. Es gibt nichts energiezehrenderes. Nein danke. Darauf kann ich sehr gut verzichten.

    Yoga ist für mich nur noch Gymnastik mit Entspannungseffekt. Und das ganz ohne Pranayama.
    Und zum Beten brauche ich kein Yoga und keine spezielle Atmung.

    Grüße
    Luftpost
    Geändert von mkr (25.11.2015 um 11:53 Uhr) Grund: Werbung entfernt

  7. Inaktiver User

    AW: Wandelt sich seelischer Stress in körperliche Beschwerden um?

    Liebe Fragestellerin - ein großen und entschiedenes JEIN . Ich habe das erlebt, dass ich jahrelang sogenannte Spannungskopfschmerzen ( so die Diagnose der Psychologen/Psychiater) hatte - und merkte, wenn ich in bestimmten Situationen Rückenschmerzen bekomme bleiben die Spannungskopfschmerzen aus. Das war einer der Schritte auf dem Weg zum Rauskommen. Das was Deine Ärztin gesagt hat kann aber sein - aber es gibt auch das Gegenteil - dass der Körper bei seelischem Leid / Krankheit mit Körperlichen Symptomen reagiert.
    Übrigens- ich habe meine Spannungskopfschmerzen verloren, als ich meinen letzten Therapeuten einen
    Tritt in den Allerwertesten gegeben habe, weil auch der mir nichts gebracht hat und dann überlegt habe, recherhiert habe, den Glauben an die Psychologen abgelegt habe - und jetzt komme ich mit der Selbstdiagnose, meine Kopfschmerzen entstehen bei Blutzuckerabfall hervorragend klar- dh. seit Monaten !!! ohne Kopfschmerzen. Mit psychologischer Therapie war das höchstens mal über eine halbe Woche.
    Also - kanns sein, die Diagnose deiner ärztin Stimmt- kann sein, das ist ein schuss in den ofen.
    Dir alles Gute - und schau, was du selbst für dich tun kannst.

  8. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Wandelt sich seelischer Stress in körperliche Beschwerden um?

    Zitat Zitat von Luftpost Beitrag anzeigen
    Ich beherrsche die Yoga-Atmung perfekt. [editiert]
    So perfekt, das mir das Pranayama problemlos Transzendenz oder den Zustand völliger Bedürfnislosigkeit beschert. Es gibt nichts energiezehrenderes. Nein danke. Darauf kann ich sehr gut verzichten.
    Ich meine nicht eine Atmung, die von der Energie zehrt, sondern jene Sorte, die dir Energie bringt. Ich kenne es als "zelluläres Atmen" (nein, nicht die Zellatmung im biologischen Sinn ist gemeint), sondern die Vorstellung dass beim Atmen jede Zelle atmet, sich ausdehnt und verkleinert im Atemrhythmus, so als ob die Lunge jeden Winkel des Körpers ausfüllen würde.

    Mir gibt das Ruhe und Energie und hilft, durch Ängste hindurchzuatmen auf die andere Seite, jenseits der Angst. Mit gleichzeitiger Fokussierung auf den Moment.



    Und zum Beten brauche ich kein Yoga und keine spezielle Atmung.
    Ich dachte noch nicht mal an eine spezielle Atmung (auch nicht das von mir beschriebene zelluläre Atmen), sondern ÜBERHAUPT zu atmen. Wenn man Angst hat, neigt man dazu, das Atmen zu vergessen. Einfach den Atem natürlich strömen zu lassen und die Aufmerksamkeit auf diese grundlegende Körperfunktion zu lenken, und den Körper mit dieser grundlegenden Form von Nahrung zu versorgen, die Sauerstoff ist - aber auch feine Düfte - kann oft helfen, dass Angst sich vermindert oder weg geht.

    gruss, barbara
    Geändert von mkr (25.11.2015 um 11:54 Uhr) Grund: Zitat angepasst.

  9. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Wandelt sich seelischer Stress in körperliche Beschwerden um?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    und jetzt komme ich mit der Selbstdiagnose, meine Kopfschmerzen entstehen bei Blutzuckerabfall hervorragend klar- dh. seit Monaten !!! ohne Kopfschmerzen.

    ja, manchmal kann die Lösung so simpel sein... wenn man erst mal drauf gekommen ist.

    gruss, barbara

  10. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Wandelt sich seelischer Stress in körperliche Beschwerden um?

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen




    Ich dachte noch nicht mal an eine spezielle Atmung (auch nicht das von mir beschriebene zelluläre Atmen), sondern ÜBERHAUPT zu atmen. Wenn man Angst hat, neigt man dazu, das Atmen zu vergessen. Einfach den Atem natürlich strömen zu lassen und die Aufmerksamkeit auf diese grundlegende Körperfunktion zu lenken, und den Körper mit dieser grundlegenden Form von Nahrung zu versorgen, die Sauerstoff ist - aber auch feine Düfte - kann oft helfen, dass Angst sich vermindert oder weg geht.

    gruss, barbara
    Mach dir keine Sorgen, ich vergesse das atmen nicht.
    Denn ich muss ständig meinen Pat. sagen, "das atmen nicht vergessen, ich möchte keinen Bestatter bestellen müssen."

    Mein Blutdruck hat sich heute beruhig, weil ich mich an den angstauslösenden Gedanken gewöhnt habe.

    Grüße
    Luftpost

Antworten
Seite 13 von 16 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •