Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Kaffee

  1. User Info Menu

    Kaffee

    Hallo liebe Leser,

    ich habe aufgrund verschiedener Magen- und Darmbeschwerden nach Ratschlägen hier im forum den Kaffee mal weggelassen, obwohl ich nicht viel getrunken habe (nur samstags und sonntags 3-4 Tassen, in der Woche gar nicht) aber anscheindend hat es gereicht um meine Beschwerden

    Ich trinke seit einigen Wochen keinen Kaffee mehr, und mir geht es sehr viel besser.

    Kann Kaffee schädlich sein oder nicht vertragen werden?

    Kennt sich damit jemand aus oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Viele Grüße
    Campo
    Geändert von Camponolla (15.02.2015 um 21:42 Uhr)

  2. User Info Menu

    AW: Kaffee

    Hallo Camponolla,

    Oh ja, auf jeden Fall. Ich bekomme davon Blähungen, Durchfall, Übelkeit, Schweißausbrüche und werde extrem nervös. Gute Besserung!

  3. Inaktiver User

    AW: Kaffee

    Ich hab Schilddrüse. Also Hashimoto. Und hab irgendwann gemerkt, dass ich mich morgens schlechter fühlte, je mehr Kaffee ich getrunken habe. Daher war es für mich nicht schwer, weniger zu trinken.
    Bin dann irgendwann komplett auf entkoffeinierten umgestiegen. Fühl mich wohl damit und vermisse überhaupt nichts. Nach 3-4 Tassen würde ich mit Herzkaschperl atemlos auf dem Sofa liegen... und wäre bis in den Nachmittag hinein extrem aufgekratzt und unwohlig. Braucht kein Mensch.

  4. VIP

    User Info Menu

    AW: Kaffee

    Ich trinke schon seit Jahrzehnten keinen (Filter)Kaffee, weil ich immer Magenprobleme und Blähbauch bekam. Er schmeckte mir auch nie besonders, aber bei Einladungen hab ich halt immer mal wieder einen getrunken. Halbwegs vertragen habe ich ihn ganz schwarz. Mit Zucker und/oder Milch hatte ich Sodbrennen wie Tier.

    Heute trinke ich ausschließlich Espresso, mittags und spätabends, und vertrage sie wunderbar. Allerdings nicht die aus der Zanzibar, sondern am besten die aus den großen Gestronomie-Siebträgermaschinen oder *ökologisch schäm* Nespresso.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  5. Inaktiver User

    AW: Kaffee

    Zitat Zitat von Camponolla Beitrag anzeigen
    Ich trinke seit einigen Wochen keinen Kaffee mehr, und mir geht es sehr viel besser.
    Also Dir gehts viel besser!
    Wie kommst Du dann darauf, daß Du dann noch zweifelst?
    Kann Kaffee schädlich sein oder nicht vertragen werden?
    Ja, ist ein Nervengift und die Röststöffe reizen die Schleimhäute.

    Kennt sich damit jemand aus oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Ich frage mich, warum Du Deinem eigenen Gefühl, Deiner Erfahrung nicht vertraust? Du hast es doch selbst erlebt, brauchts dann noch eines Profs oder sonst einer Publikation, die Dir Deine eigene Erfahrung bestätigt?

  6. Inaktiver User

    AW: Kaffee

    Ich kann mir schon denken, warum. Weil Kaffee nicht nur Kaffee ist, sondern ein Lebensgefühl. Das man nicht so einfach aus dem Leben verbannt.
    Und selbst wenn einem das Koffein nicht gut tut, man irgendwie trotzdem noch so dran hängt, weil es das Leben halt eben stylischer macht. Und entkoffeinierter Kaffee am Anfang eben schon gewöhnungsbedürftig ist.
    Kenn ich alles, aber meine Umgewöhnung ist auch schon sehr lange her und deshalb fällt mir der Verzicht nicht schwer. Bin nur froh, dass es Alternativen gibt.

  7. Inaktiver User

    AW: Kaffee

    Und mal so als Ergänzung:
    Es gibt Platzdeckchen mit Kaffeemotiven, Dekogläser für den Esstisch mit Kaffeebohnen, Tapeten mit der Aufschrift "Café", sowie Laminatböden für die Küche und das Esszimmer im "Kaffee"-Style, Kaffeebohnen auf Servietten, auf Frühstückstassen, auf Keilrahmen für die Küchenwand, für Küchenuhren...
    Unmengen von Werbung für die richtige Kaffeemaschine und Milchschäumer in allen Variationen. Kaffee ist nicht nur Kaffee. Das ist ein ganzes Morgenritual, es ist ein Besuchsaufhänger "... auf einen Kaffee vorbeikommen".
    Es liegt nicht fern dem Umgang mit Alkohol als gesellschaftsförderndes Zuckerl.
    Und es werden ganze Typologien darüber angelegt, wie ein Mensch ist, der Kaffee ohne Milch oder Milch oder mit Zucker und Milch oder nur mit Zucker trinkt...
    Ne, Leute, das mit dem Kaffee, das ist eine Wissenschaft und ein Gesellschafts- und Persönlichkeitsding, das ist schonmal eine Diskussion wert.

  8. User Info Menu

    AW: Kaffee

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Also Dir gehts viel besser!
    Wie kommst Du dann darauf, daß Du dann noch zweifelst?

    Ja, ist ein Nervengift und die Röststöffe reizen die Schleimhäute.



    Ich frage mich, warum Du Deinem eigenen Gefühl, Deiner Erfahrung nicht vertraust? Du hast es doch selbst erlebt, brauchts dann noch eines Profs oder sonst einer Publikation, die Dir Deine eigene Erfahrung bestätigt?
    Du liegst schon richtig das man auf sein Gefühl hören sollte. Habe aber noch andere Unverträglichkeiten und deshalb wollte ich andere Menschen fragen, weil in meinem Umfeld trinken se alle Kaffee und Stopfen alles in sich hinein und haben keine Probleme.

  9. User Info Menu

    AW: Kaffee

    Bei zehn Tassen am Tag darfst Du durchaus mit Herzproblemen rechnen. Insofern war Dein Wochenendkonsum so wenig auch nicht.

  10. Inaktiver User

    AW: Kaffee

    Zitat Zitat von Camponolla Beitrag anzeigen
    Du liegst schon richtig das man auf sein Gefühl hören sollte. Habe aber noch andere Unverträglichkeiten und deshalb wollte ich andere Menschen fragen, weil in meinem Umfeld trinken se alle Kaffee und Stopfen alles in sich hinein und haben keine Probleme.
    Also selbst wenn andere keinerlei Probleme haben dann ist das völlig egal, denn Du hast welche.

    Und in meiner täglichen Erfahrung stellen sich die von Dir gemachten Beobachtungen bei tieferer und näherer Betrachtung völlig anders dar. Nur weil viele Leute ziemlich gute Verdränger sind oder nicht jedem was auf die Nase binden bedeutet das keineswegs, daß sie keine Probleme hätten.

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •