+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

  1. Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    2

    Krankheiten ohne Ende

    Hallo User,

    Ich bin neu hier und wende mich an euch, damit mir vielleicht jemand helfen kann.
    Ich bin jetzt 20 Jahre alt und hatte noch nichts vom Leben. Partys? Auf keiner gewesen. Urlaub? Unmöglich.

    Es fing mit 4 Jahren an und wurde seitdem nur noch schlimmer. Ich leide an einem herzfehler. Den man bei mir erst mit 16 Jahren festgestellt hatte, obwohl ich jedes Jahr wegen herzrasen, Übelkeit, kalten schweiß und Schwindel mindestens 2 mal in der Uni war. Keiner fand etwas heraus.
    Als ich dann 16 wurde, wurde es so schlimm, dass ich ein halbes Jahr in der Schule fehlte. Alle meinten ich simuliere. Die uni sagte ich solle etwas abnehmen dann würde das we,ggehen. Am Ende fand ein stinknormales Krankenhaus nach einem Monat Aufenthalt heraus, dass. ich seit meiner Geburt an ein em herzfehler leide.

    Ich wurde operiert und nehme betablocker. Alles würde Trdm schlimmer.
    Seitdem ist mir jeden Tag schlecht und ich habe so starke bauchweh, dass ich jeden Morgen 3 mal auf Toilette muss. Hinzu kommt eine blasenüberfunktion und das ist das größte übel. Ich kann nirgends mehr hin weil ich alle halbe Stunde auf Toilette muss. Mein Leben ist Moment schrecklich. Vor allem von ich in der Ausbildung. Kein Arzt kann mir helfen.
    Bitte ist da irgendwer Ders kann?

  2. gesperrt
    Registriert seit
    24.05.2013
    Beiträge
    4.388

    AW: Krankheiten ohne Ende

    Mir scheint, Du könntest Psychotherapeutische Hilfe gebrauchen.

    Wäre das eine Option für dich?

    Grüße
    Luftpost


  3. Registriert seit
    05.05.2001
    Beiträge
    329

    AW: Krankheiten ohne Ende

    Wenn du deine Probleme auf Krankheiten zurückführst, die größtenteils von verschiedenen Ärzten über Jahre noch nicht einmal diagnostiziert werden konnten- was erwartest du dann von den Lesern deiner 3 Absätze? Ehrlich gesagt, kenne ich Menschen mit wirklichen Handcaps oder Behinderungen, die trotzdem Freude an ihrem Leben haben.

    Vielleicht schreibst du ja noch ein bisschen von dir. Wir wissen von dir ja nur, was du bisher geschrieben hast. Und das hört sich wirklich an, als wenn du Hilfe bräuchtest oder zumindest im Moment nicht ganz klar denken kannst.

    Ich hoffe, du denkst ernsthaft über den Text meines Vorschreibers nach- er ist sicher nicht geringschätzig, sondern besorgt und ernsthaft gemeint.


  4. Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    2

    AW: Krankheiten ohne Ende

    In einer Therapie war ich schon einmal aufgrund der Diagnose meines Herzens. Mir gings danach auch besser psychisch. Gehts mir jetzt auch immer noch. Das Problem ist nur meine blase, die macht was sie will. Wenn dieses Symptom nicht wäre, wäre ich übertrieben ausgedrückt der glücklichste Mensch auf der welt.
    Ich bin sehr fröhlich, lache viel und verbreite gute Laune.
    Nur die blasenproblematik lässt mich in den Momenten, die ich eigentlich genießen möchte, verzweifeln.


  5. Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    7.511

    AW: Krankheiten ohne Ende

    1. Hast du schon einmal in die Beipackzettel deiner Medikamente geschaut? Steht da etwas unter den Nebenwirkungen von einer Blasenproblematik drin? Wenn ja Ärzte befragen und Medikamentenwechsel.

    2. Warst du schon beim Urologen und Gynäkologen? Wenn nicht schnellstens machen.

    3. Eine Psychotherapie bzw. eine psychiatrische Behandlung kann dir sehr helfen dich zu entspannen. Suche dir umgehend einen Psychiater. Es wird dir bestimmt helfen.

  6. gesperrt
    Registriert seit
    24.05.2013
    Beiträge
    4.388

    AW: Krankheiten ohne Ende

    Ich bin sehr fröhlich, lache viel und verbreite gute Laune.
    Das liest sich hier aber ganz anders:

    Ich bin jetzt 20 Jahre alt und hatte noch nichts vom Leben. Partys? Auf keiner gewesen. Urlaub? Unmöglich. .................................................. .................................................. ..........................................Ich wurde operiert und nehme betablocker. Alles würde Trdm schlimmer.
    Seitdem ist mir jeden Tag schlecht und ich habe so starke bauchweh, dass ich jeden Morgen 3 mal auf Toilette muss. Hinzu kommt eine blasenüberfunktion und das ist das größte übel. Ich kann nirgends mehr hin weil ich alle halbe Stunde auf Toilette muss. Mein Leben ist Moment schrecklich. Vor allem von ich in der Ausbildung. Kein Arzt kann mir helfen.
    Ich habe eine Harninkontinenz °3 durch Komplikationen bei der Geburt meines Sohnes. Das hat mich aber noch nie von irgend etwas abgehalten. Es gibt sehr gute Inkontinenzslips und Einlagen, die man in jedem Supermarkt kaufen kann.
    Und wenn deine Bauchschmerz und Blasengeschichte tatsächlich eine körperliche Ursache hat, wird dir ein Urologe und deine Gyn sicherlich helfen können.
    Und wenn die nichts finden, dann kann dir der Facharzt für Psychiatrie und auch ein Psychotherapeut helfen,
    Vorrausgesetzt, Du willst das es besser wird!!!

    Grüße
    Luftpost

  7. Avatar von Gela2
    Registriert seit
    04.03.2001
    Beiträge
    4.451

    AW: Krankheiten ohne Ende

    Liebe Jenna,
    welchen Betablocker nimmst Du? Ich nehme auch einen, in minimaler Dosis - nahm von dem zu und spüre auch die gleichen Nebenwirkungen wie Du!
    Von Ärzten wird jedes Medikament "hochgejubelt" - die müssen ja nicht unter den Nebenwirkungen leiden !!!!
    Wer auf andere Menschen zugeht, kann sich auch selbst begegnen! Liebe heißt, die Stärken anzuerkennen und die Schwächen zu umarmen.

  8. Avatar von Gela2
    Registriert seit
    04.03.2001
    Beiträge
    4.451

    AW: Krankheiten ohne Ende

    Hallo,
    habe meinen Betablocker ganz abgesetzt. Irgendwie fühlt sich mein Bauch auch schon dünner an.
    Nehme nun morgens 1/4 Tabl. Candesartan und mein Blutdruck ist erstmal völlig ok.
    Betablocker haben so arge Nebenwirkungen - ärgere mich, daß ich den die ganze Zeit nahm.
    Freue mich auf Eure Erfahrungen!
    Wer auf andere Menschen zugeht, kann sich auch selbst begegnen! Liebe heißt, die Stärken anzuerkennen und die Schwächen zu umarmen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •