+ Antworten
Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 141
  1. Avatar von Meagan
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    4.179

    AW: Wieso nehmen Männer nie Hormone?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich meine nicht Lifestyle-Hormone (?), sondern Hormone gegen Altersbeschwerden.

    Und diese Beschwerden haben Männer doch auch. Gibt es da echt nur Testosteron? Und davon spriessen die Kopfhaare, der Bauch schrumpft und der Dödel wächst?

    Ist das vielleicht auch ein Problem des Selbstbewusstseins? Dass Männer auch kahl und hässlich noch glücklich sind, die Frauen aber weiterhin schön und schlank sein wollen?

    Kann aber auch fast nicht sein, wenn man sich nachmittags im Hallenbad umschaut.

    Bin ratlos.
    Wieso sollte der Bauch durch Hormone weggehen und der Penis wachsen ? Wenn das so einfach wäre, würden viele Männder Hormone schlucken.
    Gruss
    Meagan

  2. Inaktiver User

    AW: Wieso nehmen Männer nie Hormone?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Und diese Beschwerden haben Männer doch auch. Gibt es da echt nur Testosteron? Und davon spriessen die Kopfhaare, der Bauch schrumpft und der Dödel wächst?

    Ist das vielleicht auch ein Problem des Selbstbewusstseins? Dass Männer auch kahl und hässlich noch glücklich sind, die Frauen aber weiterhin schön und schlank sein wollen?

    Kann aber auch fast nicht sein, wenn man sich nachmittags im Hallenbad umschaut.

    Bin ratlos.
    Nö, in der Doku ging es mehr darum, dass die Herren aufgrund des radikalen Hormonmangels durchaus nah, wenn nicht in, der Depression waren, mit Antriebsschwäche, Lustlosigkeit, Stimmungsschwankungen, Schlaflosigkeit, mangelnde Leistungsfähigkeit etc.

  3. Avatar von Meagan
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    4.179

    AW: Wieso nehmen Männer nie Hormone?

    Also um faule alte Säcke ?
    Gruss
    Meagan

  4. Inaktiver User

    AW: Wieso nehmen Männer nie Hormone?

    Zitat Zitat von Meagan Beitrag anzeigen
    Wieso sollte der Bauch durch Hormone weggehen und der Penis wachsen ? Wenn das so einfach wäre, würden viele Männder Hormone schlucken.
    Zuviel Testosteron bewirkt eher das Gegenteil von Peniswachstum... guck Dir doch die Bodybuilder an, die schlucken Hormone und nicht zu knapp... und eigentlich bräuchten die nicht mal mehr die Minihöschen anziehen...

  5. Inaktiver User

    AW: Wieso nehmen Männer nie Hormone?

    1. Männer nehmen Hormone - indirekt
    Was meint ihr was wir alles über das Trinkwasser zu uns nehmen? Die gesamten Medikamentenrückstänge einschließlich der Hormone wie Pille etc. nehmen wir auf. Dabei gilt bei Hormonen die allseits bekannte Regel - Die Dosis macht das Gift - nicht. Hormone wirken in geringsten Konzentrationen.
    Weiterhin nehmen wir einen gehörigen Hormoncocktail aufgrund des Fleischkonsums zu uns, wer beispielsweise Panikattacken hat sollte eine geraume Zeit auf Fleisch insbesondere Schweinefleisch verzichten.
    Stichwort Östrogendominanz und Spermienqualität bei Männern.

    2. Hormone werden bei Männern nicht untersucht
    Es gibt in der Medizin einen blinden Fleck, bei Frauen wird sofort auf Schilddrüse etc. gekuckt und in den Lehrbüchern wird auch meist geschildert, daß bei Frauen diese und jene Krankheitsbilder öfter auftauchen, eben wie beispielsweise Schilddrüsenkrankheiten werden als klassische Frauenleiden gehandelt. Bei Männern kommen die meisten erst ganz spät drauf.
    Depressionen sind auch so eine Sache, sie gelten als typisch weibliches Phänomen und äußern sich auch anders wie bei Männern, bei Männern ist es eher die lavierte Depression mit körperlichen Symptomatiken, die auftaucht. Das Bewusstsein entwickelt sich er seit einigen Jahren dafür.

    3. Wechselspiel von Hormonen wird zu wenig beachtet
    Testosteron ist nicht das allein seligmachende, DHEA als Vorstufe ist genauso wichtig oder das Verhältnis von Östrogen zu Testosteron usw. Bei Frauen ist das relativ gut erforscht bei Männern weniger, ändert sich seit einigen Jahren aber und gleichzeitig wittern wieder ein paar Geschäftemacher neue Märkte was es wiederum erschwert zu unterscheiden - brauch ich das oder brauch ich das nicht. Denn wer akzeptiert schon, daß es bereits Männer um die 40 gibt, die in der Androgenphase sind? Und keine Erektion mehr bekommen?

  6. Avatar von Alaska
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    12.467

    AW: Wieso nehmen Männer nie Hormone?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich meine nicht Lifestyle-Hormone (?), sondern Hormone gegen Altersbeschwerden.

    Und diese Beschwerden haben Männer doch auch. Gibt es da echt nur Testosteron? Und davon spriessen die Kopfhaare, der Bauch schrumpft und der Dödel wächst?
    Testosteron ist ein Teufelszeug:

    Grund für die Nachfrage seien oft Erektionsstörungen, Libidoverlust, Müdigkeit oder niedergeschlagene Stimmung, sagt Hormonspezialistin Mirjam Christ-Crain, Leitende Ärztin am Universitätsspital Basel. Testosteronpräparate bergen jedoch gesundheitliche Risiken: So erhöhen sie etwa das Risiko von Prostatakrebs. Von der «SonntagsZeitung» angefragte Ärzte raten deshalb von Testosteron als «Lifestyle-Medikation» ab.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ist das vielleicht auch ein Problem des Selbstbewusstseins? Dass Männer auch kahl und hässlich noch glücklich sind, die Frauen aber weiterhin schön und schlank sein wollen?
    Genau. Männer altern gern in Würde.
    "But time makes you bolder."
    (Stevie Nicks, Landslide)


  7. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.232

    AW: Wieso nehmen Männer nie Hormone?

    Vielleicht sind Männer in der Hinsicht einfach vernünftiger als Frauen...? - oder Big Pharma hat diesen potenziell lukrativen Markt schlicht noch nicht ausreichend beworben.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  8. Inaktiver User

    AW: Wieso nehmen Männer nie Hormone?

    stecher36: Rrrespekt! So viel Fachwissen.

    Wenn hier jemand ein Frauen-Hormon-Thema reinstellt, "Hormone ausschleichen oder wie?" oder "Wechseljahre, au Backe", dann kommen schnell 5000 Beiträge zusammen. Dieses Thema hier dümpelt so vor sich hin.

    Aber die Männer in meinem Alter - um die fünfzig - sehen auch nicht mehr so taufrisch aus. Letztes Jahr ist sogar ein Kollege von mir beim Joggen tot zusammen gebrochen.

    Machen sich Männer nun zu wenig Sorgen um's Altwerden, oder die Frauen zu viele? Oder wie?

  9. Avatar von Alaska
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    12.467

    AW: Wieso nehmen Männer nie Hormone?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Dieses Thema hier dümpelt so vor sich hin.
    Dies hier ist ja auch BRIGITTE-Forum und nicht Men's Health.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Machen sich Männer nun zu wenig Sorgen um's Altwerden, oder die Frauen zu viele? Oder wie?
    Männer nehmen keine Hormone, sondern Porsche, Haartransplantation, Fitness-Center, jüngere Geliebte und Viagra.
    "But time makes you bolder."
    (Stevie Nicks, Landslide)

  10. Inaktiver User

    AW: Wieso nehmen Männer nie Hormone?

    Klar ist das hier das Brigitte-Forum. Aber die Frauen hier haben doch zum Teil Männer daheim sitzen. Und ein impotenter, schlechtgelaunter Moppel ist jetzt nicht so das Wahre.

    Und um sich's in einem Elfer bequem zu machen, muss man über eine gewisse Fitness verfügen, sonst sieht das auch peinlich aus. Vom nötigen Kleingeld einmal abgesehen.

    Und wenn ein chices Auto und ein Liebhaber genügen, um über die Gebrechlichkeiten des Alters hinweg zu kommen, warum machen das dann die Frauen nicht auch so? Klingt irgendwie spannender als "1 Hub Gynokadin" oder wie das heisst.

+ Antworten
Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •