+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Avatar von PeggySue
    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    91.402

    Bauchschmerzen nach Gallenblasen-OP

    Meine Gallenblasen-OP (die Gallenblase wurde entfernt) liegt schon ein paar Jahre zurück und es geht mir eigentlich sehr gut, ich kann alles essen und trinken. Ab und zu bekomme ich aber Stunden nach der letzten Mahlzeit Schmerzen im Bauch die sich über Stunden hinziehen können. So gestern am späten Abend und die halbe Nacht hindurch. Die bewährten Hausmittelchen für Magenbeschwerden helfen dann leider gar nichts. Ob es an den Gurken und Zwiebeln am Mittag oder an den etwas harten Birnen am Nachmittag lag, ich weiß es nicht. Bei Magendrücken nach schwerverdaulichem Essen hilft es mir oft schon wenn ich viel Kräutertee gemischt mit Fenchel, Kümmel u.s.w. trinke, treten die Beschwerden aber erst später auf hilft nichts
    Würden die Beschwerden immer bei denselben Lebensmitteln auftreten wäre es einfach, ich könnte sie einfach weglassen, so ist es aber nicht.
    Hat jemand mit ähnlichen Problemen zu kämpfen und kennt ein erprobtes Heilmittel?
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

    Enkelkinder sind die Entschädigung dafür, dass wir alt werden.

    Rolling-"IT'S ONLY ROCK 'N ROLL BUT I LIKE IT"-Stones



  2. Moderation Avatar von Ravina
    Registriert seit
    19.02.2001
    Beiträge
    2.274

    AW: Bauchschmerzen nach Gallenblasen-OP

    ach, arme peggy

    hast du mal ein ernährungstagebuch geschrieben?

    kannst du denn bei entfernter gallenblase zwiebeln essen?
    ich vertrag die gar nicht!

    kann sein, dass du eine lebensmittelunverträglichkeit ausbildest!
    bei manchen lebensmitteln tritt die reaktion auch erst nach stunden auf!
    Der Charakter eines Menschen läßt sich daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.


    DAS Leben malt ein Gemälde, nur ohne Radiergummi!

  3. Avatar von PeggySue
    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    91.402

    AW: Bauchschmerzen nach Gallenblasen-OP

    Ein Ernährungstagebuch führe ich zur Zeit schon deshalb weil ich WeightWatchers-Online mache.
    Ich vertrage im Prinzip alles, manchmal merke ich es wenn es z.B. zu viele Zwiebeln waren oder scharfe Radieschen. Aber eben nur manchmal. Wochenlang vertrage ich alles bestens und dann passiert es wieder wie gestern, plötzlich geht es los mit Bauchschmerzen. Ich kann es richtig verfolgen wie sich der Schmerz langsam von der Bauchmitte nach unten vorarbeitet. Es ist immer derselbe Weg
    Wie schon gesagt, bei Magendrücken weiß ich was mir hilft, viel trinken ist das A und O, aber für diese Bauchschmerzen habe ich noch nichts gefunden das hilft.
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

    Enkelkinder sind die Entschädigung dafür, dass wir alt werden.

    Rolling-"IT'S ONLY ROCK 'N ROLL BUT I LIKE IT"-Stones




  4. Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    3.335

    AW: Bauchschmerzen nach Gallenblasen-OP

    Meine Gallenblasen-Op liegt erst einige Wochen zurück - insofern vielleicht nicht vergleichbar.
    Aber ich habe seit einigen Tagen auch mit Bauchschmerzen zu kämpfen.
    Deine Beschreibung liest sich ähnlich ... als würden die Schmerzen vom oberen Bauch nach unten wandern.

    Hast du auch mit Luft im Bauch zu tun? Blähungen? Aufstoßen?

    Und - eine rein egoistische Frage - hast du von Anfang an wieder normal gegessen?

    Gute Besserung

  5. Avatar von PeggySue
    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    91.402

    AW: Bauchschmerzen nach Gallenblasen-OP

    Zu deiner letzten Frage folgendes:

    Am zweiten Tag nach der OP bekam ich, nach einem spartanischen Diätfrühstück, das Mittagessen serviert. Da alles unter einer großen Haube geliefert wird können die Schwestern nicht sehen was der Patient zu essen bekommt, sie verlassen sich einfach auf den "Beipackzettel" mit Name und Zimmernummer des Patienten.
    So entging ihnen das garantiert versehentlich beigepackte Schokoladencroissant für den Nachmittagskaffee.
    Nachdem ich das Mittagessen wunderbar vertragen hatte traute ich mich später auch an das schweineleckere Croissant und es hat mir absolut keine Probleme gemacht.

    Ich konnte wirklich von Anfang an alles essen, nur eben die besonders schwerverdaulichen Lebensmittel nicht in zu großen Mengen. Wichtig ist es auf jeden Fall ausreichend zu trinken.
    Warum es mir ab und zu passiert wie gestern Abend, dass ich urplötzlich diese Bauchschmerzen bekomme weiß ich nicht. Ich habe mich gestern nicht anders ernährt als sonst. Leider habe ich noch nicht herausgefunden was ich tun kann, dass diese Schmerzen schneller vergehen
    Heute früh war wieder alles wunderbar als wäre nichts gewesen.
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

    Enkelkinder sind die Entschädigung dafür, dass wir alt werden.

    Rolling-"IT'S ONLY ROCK 'N ROLL BUT I LIKE IT"-Stones




  6. Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    1.650

    AW: Bauchschmerzen nach Gallenblasen-OP

    Hallo,

    ich würde an deiner Stelle mal mindestens einen Ultraschall des Bauches machen lassen. Und eine Blutabnahme mit Leberwerten, Bauchspeicheldrüsenwerten, CRP, BSG.

    Denn leider können nach Gallenblasenoperationen auch wieder erneut Steine auftauchen und zwar im Gallengang.
    Ebenso können während einer OP Steine in den Gallengang rutschen.

    Noch genauer wäre ein MRT, also Kernspin mit Kontrastmittel ein MRCP, wo eine sehr exakte Darstellung des Gallengangs möglich ist.

    Sollten da Steine vorhanden sein werden diese mittels ERCP (ähnlich wie Magenspiegelung, allerdings etwas umfangreicherer Eingriff) unter Narkose entfernt.

    Häufig kommt es nach Gallenblasenentfernung zu einer Unverträglichkeit von fettreichen und panierten Lebensmitteln.

    Hier kann ein Artischockenpräparat /Apotheke helfen.
    Geändert von Elixia (24.07.2013 um 01:21 Uhr)

  7. Avatar von PeggySue
    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    91.402

    AW: Bauchschmerzen nach Gallenblasen-OP

    Hallo Elixia, Danke für deinen Rat. An eine Neubildung von Steinen im Gallengang glaube ich aber weniger. Die Schmerzen sind sehr viel tiefer im Bauch als damals bei der schlimmen Gallenkolik, da war der Schmerz ganz oben und mittig. Wenn es jetzt mal zu Beschwerden kommt dann geht es deutlich tiefer los und wandert im Bogen langsam nach unten als wenn sich ein großer unverdaulicher Stein langsam durchzwängen würde.
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

    Enkelkinder sind die Entschädigung dafür, dass wir alt werden.

    Rolling-"IT'S ONLY ROCK 'N ROLL BUT I LIKE IT"-Stones




  8. Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    1.650

    AW: Bauchschmerzen nach Gallenblasen-OP

    Es muss ja eine Ursache für Deine Beschwerden geben. Ein guter Internist/ Gastroenterologe sollte das diagnostizieren können.
    Du beschreibst ja offensichtlich eine Art von Bauchschmerz, der nach ähnlichem Muster immer wieder auftaucht.
    Klar sind auch noch andere Ursachen denkbar außer Steinen im Gallengang. Aber so selten ist das leider nicht mit Steinen im Gallengang.

    Wünsche Dir gute Besserung

  9. Avatar von PeggySue
    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    91.402

    AW: Bauchschmerzen nach Gallenblasen-OP

    Zitat Zitat von Elixia Beitrag anzeigen

    Wünsche Dir gute Besserung
    Danke! Mir geht es zur Zeit ja gut, die Beschwerden habe ich nur alle paar Wochen mal. Hätte ich es immer nach dem Verzehr derselben Lebensmittel könnte ich die ja einfach weglassen. Ich denke, es spielen mehrere Faktoren mit, eventuell die "Tagesform", und vielleicht gibt es ja doch einen bestimmten Tee oder etwas in der Art das hilft die Beschwerden zu lindern.
    So wie man bei Magendrücken sich ja auch mit diversen Tees helfen kann.
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

    Enkelkinder sind die Entschädigung dafür, dass wir alt werden.

    Rolling-"IT'S ONLY ROCK 'N ROLL BUT I LIKE IT"-Stones



+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •