Thema geschlossen
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 109

  1. Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    44

    AW: Besser schlafen: Tipps vom Experten

    Hallo Havhest,

    Sie haben völlig Recht, die Regeln sind "brrrrr". Gemeint sind Sie auch nur für solche Eulen, die regelmäßig ausgeprägte Probleme bekommen. Wenn Sie es sich leisten können, ist der kleine Montagmorgen-Blues sicherlich das geringere Übel. Und es ist ja auch wirklich ein ungemeiner Luxus, sich diese wohltuenden Undiszipliniertheiten gönnen zu können.
    Wenn allerdings daraus zunehmende wiederkehrende Einschlafstörungen und gehäufte Tage mit ausgeprägter Schläfrigkeit und Zerschlagenheit resultieren, dann spätestens macht auch die schöne Undiszipliertheit mehr Kosten als Nutzen. In dem Fall können dann die spartanischen Regeln helfen, auch wenn sie bitter sind.

    Mit abendlichen Grüßen
    Dr. Tilmann Müller


  2. Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    2

    AW: Besser schlafen: Tipps vom Experten

    Ah, wenn man also das Gefühl hat das Eulensein ist problematisch, dann ist es wohl an der Zeit zu versuchen die Eule aus seinem Leben zu entrümpeln, bzw zu beurlauben. Solche Phasen gibt es bei mir auch manchmal. Vielleicht kann man ich mich dadurch motivieren dass diese Eigenschaft entrümpelt werden muss, Entrümpeln macht mir nämlich eigentlich Spass. Aber abends ist sowas immer leichter gesagt als morgens getan. Nunja, z.Zt. auch nicht notwendig.
    Abendliche Grüsse auch an Sie,
    havhest


  3. Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    17

    AW: Besser schlafen: Tipps vom Experten

    Lieber Herr Dr.Müller.

    auch ich habe schon seit vielen Jahren Einschlaf und Durchschlafprobleme. Meine Ärztin (Internistin) hat mir nun vor ca 4 Wochen Lorazepan verschrieben. Eine 1/2 Tablette vor dem Schlafengehen. Außerdem leide ich auch unter diversen Ängsten. Deshalb habe ich sie nach einer Woche abgesetzt.

    In einer Zeitung las ich einen Bericht über Lavendelöl. Die Einnahme soll angeblich bei Schlafstörungen sehr
    hilfreich und unbedenklich sein. Über Ihre Meinung dazu wäre ich Ihnen sehr dankbar.

    Viele Grüße


  4. Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    2

    AW: Besser schlafen: Tipps vom Experten

    Hallo Herr Müller,

    besten Dank für Ihre Antwort, die mich sehr zum Nachdenken gebracht hat.
    Viele Ihrer Vermutungen kann ich nicht beantworten (außer, dass ich nicht übergewichtig bin), da ich allein lebe.
    Aber das Thema Atmung hat mich zum Grübeln gebracht, da mein Heilpraktiker mich bei der letzten Akupunktursitzung fragte, was denn mit meiner Nase sei! Zack, hatte ich zwei Nadeln drin (und konnte danach tatsächlich besser atmen, habe dem Ganzen aber gar keine große Bedeutung gegeben, da ich tagsüber nicht wirklich das Gefühl habe, die Nase sei verstopft o.ä.).
    Möglicherweise ist da wirklich etwas nicht in Ordnung.
    Was kann man da tun? Allergietest?
    Wäre ein Schlaflabor eine Lösung?

    Vielen Dank und VG, GelaB
    Geändert von GelaB (13.01.2012 um 21:09 Uhr)


  5. Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    44

    AW: Besser schlafen: Tipps vom Experten

    Hallo "schneckentier",

    für Lavendeloel gibt es bislang nur zwei Studien, die methodisch gesehen lt. azrneitmittel-telegramm, nicht so richtig überzeugen (das ist ist eine Info-Seite für Mediziner, die fast immer superkritisch daherkommt). Ich habe bislang keinen Patienten persönlich kennengelernt, der davon überzeugend profitiert hat (das kann aber auch ein selektiver Effekt sein, weil ich natürlich nur die Betroffenen sehe, bei denen bislang nichts gewirkt hat ...).
    Von daher rate ich Ihnen: probieren Sie es einfach aus. Aus Sicht der auf alternativmedizinische Ansätze ausgerichteten Theorien, hat Lavendel sicherlich seine Berechtigung im Bereich Angst und Schlaf. Ansonsten kann ich Sie auch die verhaltensmedizinischen Ansätze verweisen, die ich vertrete (siehe: Schlafgestört.de: Selbsthilfe). Schließlich gibt es aber auch aus dem klassischen schulmedizinischen Repertoire bewährte medikamentöse Behandlungsstrategien, mit denen sich solche Symptome erfolgreich in Schach halten lassen.

    Mit abendlichen Grüßen
    Dr. Tilmann Müller

  6. Inaktiver User

    AW: @wildcat60

    Zitat Zitat von Dr_Tilmann_Mueller Beitrag anzeigen
    Hallo nachschlag8,

    das ist in der Tat eine anspruchsvolle Frage!: Die Wissenschaft weiß bis heute nicht genau, wofür wir den Schlaf eigentlich brauchen und eine etwas platte Antwort lautet schlicht, dass Schlaf „entmüdet“. Zumindest bei Menschen scheint der Schlaf für die körperliche Regeneration eine untergeordnete Rolle zu spielen - reines Liegen und Ausruhen würde uns reichen. Für das Gehirn scheint Schlaf eine wichtigere Rolle zu spielen – zumindest leiden unter völligem Schlafentzug am ehesten die geistigen Funktionen wie Konzentration, Problemlösefähigkeit, Stimmungslage usw..
    Vielen Dank, Herr Dr. Müller!

    Ich überlege, forsche und frage weiter.

    Mit freundlichen Grüßen und gute Nacht!
    nachschlag


  7. Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1

    AW: Besser schlafen: Tipps vom Experten

    Hallo Herr Müller,

    vielen Dank für die ausführlichen Antworten!
    Ich bin eine schlechte Schläferin, Einschlafen ist für mich eine Qual. Ich wache in der Nacht 4-5 Male und oft kann nicht mehr einschlafen. Ich versuche ins Bett um 22.20 Uhr zu gehen, da muss ich im 7 Uhr aufstehen. Aber ich darf nicht Pille einnehmen, weil ich Magengeschwür oft habe. Gibt’s es einige ungefährliche Pille für meinen Magen?
    Danke im Voraus fier Ihre Antwort und entschuldigen meine Fehler – ich bin Russisch.


  8. Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    17

    AW: Besser schlafen: Tipps vom Experten

    Vielen Dank Herr Dr. Müller.

    Ich werde das Lavendelöl einfach mal ausprobieren und später davon berichten.
    Danke auch für den Link zu der informativen Homepage.

    Viele Grüße
    Schneckentier


  9. Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1

    Schlafstörung

    Guten Tag Herr Dr. Tillmann,
    ich finde es toll das hier dieses für viele wichtige Thema aufgegriffen wird.

    Zu meiner Person: Ich bin seit langem wegen vergangener Depressionen mit Cipralex 15 mg eingestellt. Mir geht es auch seit langem sehr gut.
    Aber, mich hat seit 2 Wochen eine Grippe eingeholt. Ich bin auf dem Weg der Besserung.
    Es hat sich eine Angst vor dem nicht bzw. nicht genug Schlafen können mal wieder eingestellt.
    Diese hatte ich ganz gut im Griff tritt jedoch trotz therapeutischer Masßnahmen, EFT,
    Entspannungsübungen etc. wieder quasi Traumatisch wieder auf, wenn ich krank werde. Herzklopfen bei Fieber etc...

    Für den Fall hat mir mein Psychiater auch mehrere Optionen zur Verfügung gestellt.
    a) Zolpiclon )nehme ich ungern wegen Angst vor Abhängigkeit b) Trimipramin haut mir
    selbst mit geringer Tropfenzahl sehr auf den Körper und möchte ich da ich noch geschwächt bin
    ungern nehmen c) Tranzodon so in niedriger Dosierung Tablette gefünftelt bis geviertelt 25mg.
    Soll wohl off-Label sehr häufig auch bei Bedarf verschrieben werden...

    Können Sie mir vielleicht einen Tipp geben was die beste Option wäre bis ich wieder bei Kräften bin ?
    Ich Schlafe ganz gut ein Wache aber Schwitzen wegen dem Restinfekt auf und kann wieder schlecht
    einschlafen. Das führt zu stärkerer Schwäche und noch mehr Angst...
    P.S. Wissen sie ob in naher Zukunft Medikamente auf den Markt kommen
    die die Wirkung wie Benzodiazepine haben und nicht Abhängig machen ?
    und kann man es wieder lernen, wie ein Kind, sich einfach nachmittags
    mal hinzulegen und einzuschlafen ? Irgendwie kann ich nur entspannt ruhe
    gleite auch bei Autogenem Training nicht weg...
    MfG
    Christophel
    Geändert von christophel (14.01.2012 um 14:29 Uhr)

  10. Inaktiver User

    AW: Besser schlafen: Tipps vom Experten

    Liebes schneckentier,

    ich habe wegen meiner Einschlafstörungen Lavendelöl selbst schon ausprobiert und damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich habe das Lavendelöl von Weleda in 10%iger Konzentration verwendet und das Einatmen des Geruchs hat mich total entspannt. Einfach mal auf die Homepage von Weleda gehen und nachlesen. Es ist allerdings nicht ganz billig und ich habe es günstiger über eine Versandapotheke bezogen.

    Viel Erfolg beim Ausprobieren!

    Schöne Grüße

    wildcat60

Thema geschlossen
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •