Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. User Info Menu

    Kurklinik gesucht

    Guten Abend,

    nach einer extrem anstrengenden Zeit mit überdurchschnittlich hoher Belastung merke ich, wie ich immer mehr ins Burn-out hineingleite, ich schlafe immer schlechter, habe massive Verdauungsprobleme, schaffe es nicht mehr, mir selber Gutes zu tun, um mich ein bisschen zu päppeln (außer zuviel Rotwein zu trinken...) etc. Am liebsten würde ich zur Kur, was meine Hausärztin und meine Psychotherapeutin dringend befürworten. Und am allerliebsten möchte ich irgendwohin, wo ich mit ganz viel Yoga und ganz viel Ayurveda wieder ins Gleichgewicht gebracht werde (an meinen äußeren Lebensumständen kann ich nicht viel ändern, ich bin die einzige Erwachsene in einem 5-Personen-Haushalt und leider auch die einzige, die das - wenige - Geld verdient, bitte ratet mir jetzt nicht, beruflich kürzer zu treten oder so!). Das Problem ist, dass alle Kliniken, die ich im Internet gefunden habe, nur Privatpatienten nehmen oder man gleich alles selbst zahlen muss. Hat jemand einen Geheimtipp? Die psychosomatische Kurklinik mit Kassenzulassung, wo viel Yoga geübt wird, wo es vegetarisches Essen gibt und wo ich mein Gleichgewicht, meine gesunde Verdauung und meinen Schlaf wiederfinden kann?

    Ich freue mich auf Tipps
    Anne

  2. User Info Menu

    smile AW: Kurklinik gesucht

    Oh, das klingt ja gut, was du da vorhast. Leider habe ich keinen Tipp. Kann die Krankenkasse dir denn nicht beim auswählen helfen? Hast du schon gegoogelt "Klinik mit dingsbums..."?
    LG Karla
    The original Karla
    est. 2006


  3. Inaktiver User

    AW: Kurklinik gesucht

    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Vorhaben

    schau doch mal bei www punkt klinikbewertungen punkt de und wähle dort den gewünschten Fachbereich aus. Dort findest Du die Homepages der Kliniken sowie Bewertungen von Patienten.

    Viel Erfolg!

  4. User Info Menu

    AW: Kurklinik gesucht

    Mit Yoga und ayurvedischen Methoden kenne ich mich nicht wirklich aus, aber für psychosomatisch mit Kassenzulassung und vegetarisch (vitalstoffreiche Vollwertkost nach Bruker) hätte ich einen Tipp, wenn du dich auch für die anthroposophische Richtung mit künstlerischen und speziellen Bewegungstherapien erwärmen könntest: Guck mal nach der Psychosomatik Lahnhöhe.

    Gruß von
    sandfloh
    Ist das Leben nicht schön!?

  5. User Info Menu

    AW: Kurklinik gesucht

    ich kann die Brunnenklinik in Bad Meinberg und die Kliniken am Burggraben, Bad Salzuflen empfehlen. Alles in der Nähe von Bielefeld.

    AAAber: wenn Du Deinen Kurantrag bei der Rentenkasse stellst, sucht die die Klinik für Dich aus. Da hast Du so gut wie keinen Einfluß auf Zeitpunkt und Ort.
    Wenn Du den Kurantrag bei der Krankenkasse stellst, so muss Deine Krankenkase auch einen Vertrag mit der entsprechenden Kureinrichtung haben, sonst wird das nichts.

    Ich würde auch darauf achten, dass Du nicht über 300 km von Deinem Wohnort entfernt eine Kur machst, sonst hat Deine Familie keine Möglichkeit Dich dort am Wochenende zu besuchen.
    Falls Du also in Süddeutschland wohnst, kann ich Dir die beiden Kliniken in Lippe nicht empfehlen, sie sind zu weit weg.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  6. User Info Menu

    AW: Kurklinik gesucht

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    ich kann die Brunnenklinik in Bad Meinberg und die Kliniken am Burggraben, Bad Salzuflen empfehlen. Alles in der Nähe von Bielefeld.

    AAAber: wenn Du Deinen Kurantrag bei der Rentenkasse stellst, sucht die die Klinik für Dich aus. Da hast Du so gut wie keinen Einfluß auf Zeitpunkt und Ort.
    das stimmt so nicht, opelius.

    ich hatte vor en paar jahren ein kur über die bfa, auch in einer bfa-klinik, und die waren ausgesprochen froh (wurde mir am telefon bestätigt), dass ich 2 wunschkliniken nannte.

    das verhindert nämlich unter umständen, dass nach einer klinikzuweisung durch die bfa die patienten erst mal widersprüche einlegen, weil ihnen die klinik nicht passt.

    natürlich erfordert das ein wenig eigen-engagement und informationsbereitschaft von den patienten.
    dodadadiamoisongdesisahoidaso!

    Wer ist eigentlich dieser Leif Heck? Lange verschollener Bruder von Dieter Thomas?


    Was Leute tun, tun sie normalerweise wegen sich. Nicht wegen dir.(Zitatgeschenk vom Wusel)

  7. User Info Menu

    AW: Kurklinik gesucht

    Danke für die Korrektur, Lizzie64.

    Es ist schön, dass auch die BFA jetzt Wunschkliniken berücksichtigt, das war mal anders.

    Vielleicht noch eine Anmerkung zum Erfolg einer Kurmaßnahme. Ein Punkt ist mit Sicherheit das Können der Ärzte und der Therapeuten, aber nicht unwesentlich ist die Stimmung in der Kurgruppe. Es gibt immer die üblichen Miesmacher und Kritiker innerhalb einer Einrichtung. Wer sich sehr stark von diesen beeinflussen lässt, wird kein positives Kurergebnis erzielen. Irgendetwas passt immer nicht so ganz.
    Wer dagegen die vielen Feizeitangebote innerhalb einer Einrichtung nutzt, wird sich auch wohlfühlen und kann eher über Mißstimmungen anderer hinwegsehen. Und es werden zu Hauf Ausflüge, Wanderungen, zusätzliche sportliche Aktivitäten angeboten. Die sollte man schon nutzen, muss aber auch das nötige Kleingeld dafür mitbringen, denn nicht alles wird kostenlos angeboten, z.B. Fahrradverleih, Eintritte in Museen und Konzerte.
    Geändert von Opelius (18.12.2010 um 11:52 Uhr)
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •