+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

  1. Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    1

    Stirnrunzeln Frischkornbrei

    Hallo,

    ich esse seit einiger Zeit morgens Frischkornbrei. Nun habe ich im Internet gelesen, dass man Frischkornbrei nicht mit Milch isst. In den Rezepten wird ein Löffel Sahne genommen. Warum ? Da ich Frischkornbrei mit Milch/Joghurt durchaus lecker finde, frage ich mich jetzt, welche Gründe es dafür gibt.
    Vielen Dank im voraus für alle Antworten.
    w.less

  2. Inaktiver User

    AW: Frischkornbrei

    Hi,

    eine Erklärung kann ich Dir leider nicht liefern, habe selbst lange den Brei aber auch ohne Milch sondern mit Wasser gegessen. So taten das auch alle, die ich kenne.

    Anders kenne ich das gar nicht.

    Selbst bin ich vom Frischkornbrei wieder abgekommen, da er mir nie so wirklich bekommen ist. Anscheinend ist das nicht für jeden die optimale Lösung. Ich essen nun "normales" Müsli mit Obst und Nüssen.

    PS

  3. Avatar von Clarabella
    Registriert seit
    12.01.2002
    Beiträge
    1.009

    AW: Frischkornbrei

    Der Brei sollte am Abend vorher unbedingt nur mit WASSER angesetzt werden, womit du ihn dann am Morgen ißt, ist dir überlassen.
    Weine nicht um etwas, das du nicht umarmen kannst !!

  4. gesperrt Avatar von Grace_Kelly
    Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    1.578

    AW: Frischkornbrei

    Hallo Wless,

    könntest Du bitte schreiben, wie man so ein Frischkornbrei zubereitet?
    Ich kenne es nur aus so Wellnesshotels, kann das aber zu Hause nicht nachmachen.

    Wo kauftst Du die Körner? Reformhaus?
    Und dann? Extra Mühle dafür gekauft, oder habe ich als 08-15 Haushalt auch die Chance sie irgendwie anders klein zu bekommen. Will ungern sofort irgendwelche teuren Gerätschaften kaufen, bevor ich nicht weiss ob ich längere Zeit Gefallen finden könnte daran.

    Danke.


  5. Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    352

    AW: Frischkornbrei

    1. Erklärung: Trennkost- Gedanke Eiweiß und Kohlehydrate nicht zusamen (Sahne gilt als neutral Milch als Eiweiß)
    2. Erkärung findest Du vielleicht bei Brucker " unsere Nahrung- unser Schicksal", von dem kommt der Brei, glaube ich. Am allerwichtigsten: Bekommt er dir mit Milch? da empfehle ich doch: weitermachen!
    Gruß v. daswirdschon


  6. Registriert seit
    01.02.2003
    Beiträge
    707

    AW: Frischkornbrei

    Zitat Zitat von Grace_Kelly
    Hallo Wless,

    könntest Du bitte schreiben, wie man so ein Frischkornbrei zubereitet?
    Ich kenne es nur aus so Wellnesshotels, kann das aber zu Hause nicht nachmachen.

    Wo kauftst Du die Körner? Reformhaus?
    Und dann? Extra Mühle dafür gekauft, oder habe ich als 08-15 Haushalt auch die Chance sie irgendwie anders klein zu bekommen. Will ungern sofort irgendwelche teuren Gerätschaften kaufen, bevor ich nicht weiss ob ich längere Zeit Gefallen finden könnte daran.

    Danke.
    Zum Testen kann man sich das Getreide auch im Reformhaus schroten lassen. Und wenn sich zeigt, dass man regelmäßig schroten (oder mahlen, zum Brotbacken vielleicht..) möchte, lohnt sich die Anschaffung einer Mühle.
    Mancher meint, eine Freundschaft zu pflegen - tatsächlich freundet er sich mit einer Pflegschaft an.

    (Verfasser unbekannt)

  7. Avatar von sandfloh
    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    926

    AW: Frischkornbrei

    Zitat Zitat von wless
    Hallo,

    ich esse seit einiger Zeit morgens Frischkornbrei. Nun habe ich im Internet gelesen, dass man Frischkornbrei nicht mit Milch isst. In den Rezepten wird ein Löffel Sahne genommen. Warum ? Da ich Frischkornbrei mit Milch/Joghurt durchaus lecker finde, frage ich mich jetzt, welche Gründe es dafür gibt.
    Vielen Dank im voraus für alle Antworten.
    w.less
    Hallo wless,

    ich mache auch Frischkornbrei und kenne nur die Variante mit Sahne.

    Nach Bruker sollte tierisches Eiweiß reduziert werden. Sahne und Butter sind bei der vitalstoffreichen Vollwertkost, die Bruker empfiehlt, erlaubt, auch fettreiche Käsesorten, da diese überwiegend Fett und wenig Eiweiß enthalten.

    Ich habe auch mal gelesen, dass Milch bzw. Joghurt in Verbindung mit dem rohen Getreide nicht so verträglich ist.

    @ Grace_Kelly:

    Zubereitung von Frischkornbrei:

    3 Essl. Getreide abends grob schroten und in kaltem Leitungswasser quellen lassen. Es sollte nur so viel Wasser genommen werden, dass nichts weggegossen werden muss.
    Morgens eine halbe Banane zerdrücken und zugeben, außerdem einen (halben) Apfel raspeln und zugeben. Mit 1 Essl. Sahne vermengen.

    Das ist die klassische Version, wie ich sie von Bruker kenne. Ich nehme auch andere Obstsorten dazu, zum Beispiel jetzt Mandarinen. Himbeeren sind auch sehr lecker im FKB.

    Wie Clarabella schon geschrieben hat, kann man das Getreide im Naturkostladen schroten lassen. Auf Vorrat würde ich das aber nicht machen, da die Vitalstoffe des geschroteten Getreides schnell verfliegen...Die Körner hole ich beim dm (von alnatura). Die kleine Menge für den FKB schrote ich in einer elektrischen Kaffeemühle (so'n olles Ding noch von meinem Opa), es gibt auch mechanische Handmühlen.

    Ich nehme vorzugsweise Dinkel und Hirse. Letztere braucht man nicht zu schroten, das wäre zum Testen vielleicht für dich ganz interessant! Und Hirse braucht auch nicht lange einzuweichen, vielleicht eine halbe Stunde, man kann sie direkt morgens mit zubereiten. Auch Hafer kannst du ungeschrotet verwenden (Weichgetreide). Er sollte nicht länger als eine halbe Stunde einweichen, weil er sonst bitter schmecken kann. Das ist auch das Problem bei den 5-Korn-Mischungen, in denen oft Hafer enthalten ist - weicht man die komplett über Nacht ein, schmeckt der FKB dann oft nicht so gut.

    Guten Appetit!
    sandfloh
    Ist das Leben nicht schön!?

  8. gesperrt Avatar von Grace_Kelly
    Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    1.578

    AW: Frischkornbrei

    @sandfloh & Sommerlaune

    Vielen Dank Euch beiden.
    Werde das nun endlich mal zuhause austesten. Klingt ja ganz einfach. Ob ich mich allerdings mit der Sahne (Kalorienalarm!) anfreunden kann, weiss ich noch nicht. Vielleicht tuts auch Joghurt.

  9. Avatar von sandfloh
    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    926

    AW: Frischkornbrei

    Zitat Zitat von Grace_Kelly
    @sandfloh & Sommerlaune

    Vielen Dank Euch beiden.
    Werde das nun endlich mal zuhause austesten. Klingt ja ganz einfach. Ob ich mich allerdings mit der Sahne (Kalorienalarm!) anfreunden kann, weiss ich noch nicht. Vielleicht tuts auch Joghurt.
    Hallo Grace_Kelly,

    ich habe mit der Ernährung nach Bruker - die wirklich nicht fettarm ist... - seit Ende Juli 12 kg abgenommen...

    Der Frischkornbrei schmeckt aber auch ganz ohne Sahne oder Milch, einfach nur mit dem Obst.

    sandfloh
    Ist das Leben nicht schön!?

  10. gesperrt Avatar von Grace_Kelly
    Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    1.578

    AW: Frischkornbrei

    @sandfloh

    Glückwunsch, klingt echt toll.

    Mir geht es nicht so sehr um das Abnehmen, sondern vielmehr um "nicht zunehmen"

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •