Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: zuviel obst?

  1. User Info Menu

    zuviel obst?

    Hallo leute.....

    meine frage klingt viell. etwas "blöd", aber ich frage mich das schon seit ein paar wochen...

    ich erzählt jz nicht meine ganze lebensgeschichte, aber seit neuestem kann ich jederzeit viel obst und gemüse essen....also was ich genau meine,ist, dass ich viele verschiedene sorten obst und gemüse sorten essen kann, beeren, obst und gemüse der saison etc....und alles organisch, sprich aus biologischem Anbau -also alles gaaanz gesund =)

    ernähre mich sowieso sehr gesund...und seit dem ich so viel obst und gemüse zur verfügung habe, esse ich eigentlich "ständig" was davon, wenn mich der Süße hunger packt, greife ich zu weintrauben od. kirschen, esse zum frühstück immer meine cornflakes mit einigen beeren und noch ein obst dazu....während des vormittags esse ich auch oft ein stück obst....

    beim mittagessen verzichte ich aber auf obst od. beeren (da ist halt dann das gemüse, soll ja angeblich nicht gut für die verdauung sein, wenn man obst und fleisch mischt...obwoh lich selten fleisch esse, wie auch immer :) )
    nachmittags ess ich dann auch meistens ein obst und zwischendurch babykarotten od. ähnliches.....od. hin und wieder eine kirsche od ein paar weintrauben

    bis ich halt schlafengehe....

    allgemein bin ich nämlich grad beim abnehmen, und so versuche ich halt meine Ess - Langeweile - Attaken, die oft sonst kekse od. ähnliches waren umzuwandeln...

    vor allem, weil mein Abnehmversuch vorher fast zu einer Essstörung geworden ist....naja aufjedenfall:

    irgendwie hab ich aber im hinterkopf, dass da viell. zu viel fruchtzucker für einen tag ist, der dann wieder das gegenteil bewirkt....

    mhm.....ja viell. kann mir die frage wer beantworten

    lg

  2. User Info Menu

    AW: zuviel obst?

    guten Appetit
    Leben und leben lassen

  3. User Info Menu

    AW: zuviel obst?

    Also ich würde mir über zuviel Obst nun wirklich null Gedanken machen. Wenn ich an die Obstmengen denke, die ich in der Schwangerschaft & Stillzeit verdrückt habe --> halleluja. 2 bis 3 Schalen Erdbeeren + Aprikosen + noch Blaubeeren oder so waren nichts am Tag. Wohlgemerkt plus Gemüse usw. am Tag.
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  4. User Info Menu

    AW: zuviel obst?

    also glaubt ihr nicht, dass ich bei "uebermaessigen" verzehr (bitte verzeiht meine umlaut - umschreibungen, sitze aber vor einer amerikanischen tastatur ;) )

    zunehmen wuerde, aufgrund der kalorien bzw. des fruchtzuckers....wie gesagt, sonst nehme ich nicht wirklich viel zu mir, weil ich den grossen hunger einfach nicht habe....

  5. User Info Menu

    AW: zuviel obst?

    Ganz sicher nicht. Hau rein.
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  6. Inaktiver User

    AW: zuviel obst?

    Du merkst doch, wenn du von zuviel Obst zunimmst!? Ich denke übrigens schon, dass das passieren kann - also ausprobieren! Und vielleicht - auch wegen der Abwechslung - wäre es ganz gut, wenn du ein Teil des Obstes durch Gemüse ersetzt!?

    Es gibt unterschiedliche Theorien zur gesunder Ernährungsweise, aber die meisten mir bekannten sind sich in einem Punkt einig: 5 x Gemüse und Obst pro Tag und zwar 3 x Gemüse und 2 x Obst.

    Aber wie gesagt - teste du das für dich aus, und wenn du gut damit klar kommst, dann ist es doch wunderbar!

  7. User Info Menu

    AW: zuviel obst?

    eigentlich kann man von zuviel Obst nicht zunehmen. Ich mein, man isst ja keine Tonne oder?
    übrigens Marie: diese Ernährungsempfehlungen sind MINDEST-Empfehlungen, nicht maximal!
    Leben und leben lassen

  8. User Info Menu

    AW: zuviel obst?

    Ich verdrücke ohne Probleme ein Pfund Kirschen oder Erdbeeren oder Weintrauben innerhalb einer Stunde.

    Plus einen Riesenteller Salat vor dem eigentlichen Hauptgang beim Abendessen.

    Plus Gemüse beim Abendessen.

    Und dass man angeblich Fleisch und Obst nicht zusammenessen sollte, ist mir ganz neu und ziemlich abstrus-klingend.

    Also - wo ist das Problem?

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  9. User Info Menu

    AW: zuviel obst?

    als ich noch zu Hause wohnte (und heute immer noch, wenn ich zu Hause bin), dann putzen meine Eltern und ich zu dritt gute 2-3 kg Obst am Tag weg. Zusätzlich zum Gemüse (wovon es ebenfalls reichlich gibt).

    Fazit: ich lebe, bin gesund und erfreue mich bester Laune

  10. User Info Menu

    AW: zuviel obst?

    Zitat Zitat von Horus
    Und dass man angeblich Fleisch und Obst nicht zusammenessen sollte, ist mir ganz neu und ziemlich abstrus-klingend.
    Kann das mit Trennkost zu tun haben? wobei das auch keine Sinn macht!

    Bei Trennkost sollte man meiden z.b. Fleisch und Kohlehydrate in sämtliche Formen zu mischen soweit ich das weiß (also kein Braten mit Knödel, keine Wurst und Brot usw.)
    Leben und leben lassen

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •