Antworten
Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 133
  1. User Info Menu

    AW: Gesunde Ernährung für 1 Person ist schwierig

    Dann koche doch vor für 2-3 Tage - das hält sich auch im Kühlschrank. So mache ich es auch, da ich vegetarisch esse und alle anderen ihre Fleisch und Wurst wollen. Ich finde aber auch schon, dass man vieles in kleinen Mengen findet,
    Es lohnt sich zudem ggf die Anschaffung eines Tiefkühlschranks, die gibt es auch in klein. Ohne TK (Obst und Gemüse) bekäme ich meinen Alltag gar nicht gebacken

  2. User Info Menu

    AW: Gesunde Ernährung für 1 Person ist schwierig

    Ich lebe allein, aarbeite Vollzeit und habe seit ich alleine lebe, meine Ernährung auf Vollwert und Bio umgestellt. Ich lebe auf dem Land. zwei Dörfer weiter gibt es einen gut sortierten Bioladen, von dem lass ich mir einmal pro Woche eine Überraschungs-Gemüsekiste und ein Brot kommen. Beim Anmelden der Bio-Kiste habe ich angegeben, dass ich alleine lebe. Überraschung als kleine Herausforderung, mir etwas einfallen zu lassen. Ich könnte auch explizit die Mengen bestellen, die ich brauche.
    So koche ich fast jeden Abend ein leckeres Gemüserezept. Bislang waren die Mengen immer optimal für eine Person.
    Käse und Brotaufstrich kaufe ich in den Bioläden, die auf meinem Weg liegen, Kartoffeln und Milch beim Bauern im Dorf, ist zwar nicht bio, aber regional. Für Äpfel habe ich eine private Adresse.
    Bislang musste ich nichts wegwerfen, würde mir auch gegen den Strich gehen.

  3. User Info Menu

    AW: Gesunde Ernährung für 1 Person ist schwierig

    Es geht auch einiges über sinnvolle Entnahme und Aufbewahrung:

    Ein Kohlkopf hält kühl gelagert mehrere Monate, wenn man ihn nicht halbiert, sondern immer nur ein paar Blätter nach Bedarf abmacht.
    Kartoffeln dunkel lagern.
    Aus angebrochenen Packungen immer mit einem neuen Löffel entnehmen und sofort zurück in den Kühlschrank stellen.
    Gemüse von weich nach hart verbrauchen (1. Tag Pilze, dann Erbsen, dann Zucchini, dann Paprika, dann Pastinake, ...)

  4. User Info Menu

    AW: Gesunde Ernährung für 1 Person ist schwierig

    In gutes Sauerteig- Brot vom richtigen Bäcker investieren, das schmeckt auch nach einer Woche noch passabel.

  5. User Info Menu

    AW: Gesunde Ernährung für 1 Person ist schwierig

    Richtig Entnahme:genau so mach ich das mit meiner Gemüsekiste.

  6. Inaktiver User

    AW: Gesunde Ernährung für 1 Person ist schwierig

    Was genau spricht denn gegen die Anschaffung eines neuen kleinen Gefrierschranks, wenn das Fach im Kühlschrank nicht ausreicht?
    Dann kannst Du auch Deine Milch z. B. einfrieren.

  7. User Info Menu

    AW: Gesunde Ernährung für 1 Person ist schwierig

    Angebrochene H-Milch hält im Kühlschrank locker eine Woche. Verdirbt laktosefreies Zeug schneller?

  8. Inaktiver User

    AW: Gesunde Ernährung für 1 Person ist schwierig

    Zitat Zitat von Alma_Svensson Beitrag anzeigen
    In gutes Sauerteig- Brot vom richtigen Bäcker investieren, das schmeckt auch nach einer Woche noch passabel.
    Lässt sich auch im Toaster nochmal prima aufmöbeln, wenn es nicht mehr ganz frisch ist: ein bißchen Butter drauf, etwas Salz und Knoblauch - dazu ein paar Tomaten und fertig ist das mediterrane Mittagessen.

  9. User Info Menu

    AW: Gesunde Ernährung für 1 Person ist schwierig

    Doris, schreib mal, was Du gerne isst .
    Wenn es mehr Richtung Gemüsecurry mit Reis geht ist es natürlich leichter, als wenn Du auf ganzen Truthahn stehst.

  10. User Info Menu

    AW: Gesunde Ernährung für 1 Person ist schwierig

    Zitat Zitat von Doriswo Beitrag anzeigen
    Da ich nicht täglich einkaufen kann, muss ich Obst und Gemüse auch in "grösseren" Mengen kaufen. Ich brauche das aber nie auf und muss immer wieder Lebensmittel wegwerfen, was ich äusserst ungerne mache.
    Warum kaufst du dann nicht gleich weniger?

    Zitat Zitat von Doriswo Beitrag anzeigen
    Es sind die Mengen. Es gibt eigentlich fast nichts für Alleinstehende.
    Frisches Obst und Gemüse kann man doch fast überall auch einzeln kaufen. Ansonsten hilft vielleicht auch ein Wochenplan, der darauf abzielt, bestimmte Mengen zu verbrauchen.

    Als Vorstufe könntest du mal eine Woche ein Ernährungstagebuch führen. Dann siehst du recht genau, wie viel du benötigst und verschätzt dich beim nächsten Einkauf weniger.

    Zitat Zitat von Doriswo Beitrag anzeigen
    Z.Bsp. Milch. Ich muss Laktosefreie Milch haben, aber die gibt es nicht im 1/2-Liter-Packung.
    Hält die keine Woche?

    Zitat Zitat von Doriswo Beitrag anzeigen
    So gibt es noch viele Beispiele.
    Erzähl! Das macht es einfacher, deine Probleme zu verstehen und Lösungen zu finden.

Antworten
Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •