Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 59 von 59
  1. User Info Menu

    AW: Vegetarische/vegane Fleischalternativen

    Zitat Zitat von free_spirit Beitrag anzeigen
    (...)
    Oder: Kichererbsenmehl mit Wasser verrühren, etwas Salz und Curry rein, als Pfannkuchen/Crepe ausbacken, evtl. mit Sesam überstreuen. Hält überraschenderweise übrigens prima zusammen, der Pfannkuchen.
    👍 Das mache ich manchmal mit fertigem Falafel-Mix!
    dodadadiamoisongdesisahoidaso!

    Nur ein gebildeter Geist kann einen Gedanken verstehen, der anders als sein eigener ist, ohne die Notwendigkeit, ihn zu akzeptieren. Aristoteles

  2. User Info Menu

    AW: Vegetarische/vegane Fleischalternativen

    Ich mag vegetarische Auberginen-"Schnitzel".

    Auberginen-Scheiben in Ei und Parmesankäse einmanteln und dann in der Pfanne kurz braten.

    Die Konsistenz von der Aubergine ist dann lecker und hat was von einem mageren Schnitzel. Ich mag das dann mit Feldsalat, Tomate und Salzkartoffeln.
    Du sollst die Pylone umfahren, nicht umfahren.
    Modern wird manchmal auf der ersten Silbe betont.

  3. User Info Menu

    AW: Vegetarische/vegane Fleischalternativen

    Vielen Dank für die ganzen interessanten Beiträge hier!

    Heute habe ich leider, leider gemerkt, dass "Like Meat" für mich anscheinend gar nicht geht.

    Das "Like Gyros" hat mir eigentlich sehr gut geschmeckt, aber so eine heftige Reaktion auf etwas Sojahaltiges hatte ich noch nie. Erstaunlicherweise kam die Reaktion aber erst, nachdem ich längst davon gegessen hatte. Dann sind meine Augen aber so stark zugeschwollen, dass ich kaum geradeaus gucken konnte, und meine Unterlippe hat auch eine interessante Form angenommen.

    Echt seltsam, aber möglicherweise liegt's ja daran, dass da Sojaproteinkonzentrat sind. Normalen Tofu und sowas kann ich nämlich essen und spüre da allerhöchstens bei manchen Sorten ein ganz leichtes Kribbeln im Hals, wenn sie nicht richtig durchgebraten sind.

    Das finde ich jetzt total schade, weil ich das Gyros wie gesagt total lecker fand.

  4. User Info Menu

    AW: Vegetarische/vegane Fleischalternativen

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Seitan. Ich selbst habe damit noch nicht gekocht, aber typische „Fleischgerichte“ damit gegessen und fand es sehr gut.

    Suzie
    Seitdem ich entdeckt habe, wie einfach und schnell Seitan herzustellen ist, habe ich kein Tofu mehr gekauft. Ich bin von Geschmack und Biss absolut begeistert. Er lässt sich auf allerlei Arten würzen und verfeinern sowie problemlos einfrieren.
    atlantina

  5. User Info Menu

    AW: Vegetarische/vegane Fleischalternativen

    Zitat Zitat von LilyHydrangea Beitrag anzeigen
    Das "Like Gyros" hat mir eigentlich sehr gut geschmeckt, aber so eine heftige Reaktion auf etwas Sojahaltiges hatte ich noch nie. Erstaunlicherweise kam die Reaktion aber erst, nachdem ich längst davon gegessen hatte. Dann sind meine Augen aber so stark zugeschwollen, dass ich kaum geradeaus gucken konnte, und meine Unterlippe hat auch eine interessante Form angenommen.
    Möglicherweise ist es aber auch nicht das (der?) Soja, sondern eins der Gewürze.
    Deine Schritte müssen nicht groß sein, sie müssen dich nur in die richtige Richtung führen. (Agent Simmons)

  6. Inaktiver User

    AW: Vegetarische/vegane Fleischalternativen

    Bei mir am Start: Soja-Schnetzel, sowohl Räucher- als auch "normales" Tofu, vegan/vegetarische "Frikadellen" aus den verschiedensten Zutaten. Mit Seitan bin ich noch nicht glücklich geworden, habe aber durch Soja & Tofu gelernt, dass man da ein bisschen dran bleiben muss; die Kombination aus fragwürdigen Grundstoffen (Asiaten sind häufig entsetzt, was hier z.B. als "Tofu" angeboten wird) und schlichtem Unwissen in Bezug auf Zubereitungsformen machen es einem leicht, sich in seinen alten Überzeugungen und Ernährungsroutinen bestätigt zu fühlen.

    Und, ja, zuweilen auch Convenience: Schnitzel von Valess, Chicken Wings von Weissichnich-Aldi, Rügenwalder Schinken Spieker, Like Meat Grilled Chicken. Man muss sich da halt durchprobieren.

    Ebenfalls ja: bei den hoch verarbeiteten Produkten sind manchmal fragwürdige Inhaltsstoffe enthalten. Das Problem ist allerdings nicht exklusiv veganen/vegetarischen Lebensmittel zu eigen. Ehrlich gesagt ist mir das bei meinem Motivationsmix (zuvorderst Tierethik/Ökologie) aber relativ egal. Was mir nicht egal ist: der Verpackungsaufwand bei diesen Produkten, der geht mir hart auf die Nerven.

  7. User Info Menu

    AW: Vegetarische/vegane Fleischalternativen

    Zitat Zitat von kangastus Beitrag anzeigen
    Möglicherweise ist es aber auch nicht das (der?) Soja, sondern eins der Gewürze.
    Mhm, könnte natürlich auch sein, allerdings sind die Gewürze da gar nicht so genau angegeben. Da steht tatsächlich nur "Gewürze".

    Dinge wie Sellerie oder Senf sind ja in der Regel extra angegeben - gegen puren Senf bin ich auch allergisch, wenn irgendwo etwas Senfgewürz drin ist, ist das kein Problem. Sellerie hatte ich auch mal im Verdacht, geht aber meistens auch.

    Ich hätte jetzt noch einen "Like Döner" hier, der ist ja womöglich anders gewürzt, aber ehrlich gesagt will ich das jetzt nicht noch mal ausprobieren.

    Dafür teste ich jetzt gerade die Sachen von endori auf Erbsenbasis und zumindest das Hack (nicht das "rohe" - anscheinend gibt es da zwei Sorten, ich hab aber nur die probiert, die optisch nicht nach rohem Hack aussieht) gefällt mir schon mal.

  8. User Info Menu

    AW: Vegetarische/vegane Fleischalternativen

    Das Risiko würde ich auch nicht eingehen.
    Es gibt ansonsten ja noch das Sonnenblumenhack, schmeckt auch sehr gut.
    Aber um sich fleischlos zu ernähren, braucht man solche Produkte ja nicht. Feste Gemüse eignen sich zum Grillen, Braten, Panieren.
    Deine Schritte müssen nicht groß sein, sie müssen dich nur in die richtige Richtung führen. (Agent Simmons)

  9. User Info Menu

    AW: Vegetarische/vegane Fleischalternativen

    Jaaa, Sonnenblumenhack ist toll!

    Und die Erbsensachen lösen bei mir auch keine Allergien aus, ich denke, ich werde in die Richtung mal mehr probieren.

    Ich esse übrigens auch noch Fleisch, aber seltener als vorher.

Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •