Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 106
  1. User Info Menu

    Wie Zucker-Kalorien durch „Gesundes“ ersetzen?

    Ich stelle meine Frage jetzt mal unter „Gesundes Essen“ ein. Ich denke, hier passt sie am besten hin. Wie kann man Zucker-Fett-Kalorien aus Süßigkeiten durch gesunde und naturbelassene Lebensmittel ersetzen und in die Mahlzeiten einbauen?

    Seit Ende Januar habe ich meinen aus verschiedenen Gründen etwas aus dem Ruder gelaufenen Konsum von Süßigkeiten zwischen den Mahlzeiten wieder gerade gerückt. Ich nasche ziemlich konsequent nicht zwischendurch, esse aber schon mal ein Dessert, ein Stück Kuchen oder ein Stück Schokolade zum Kaffee. Ich lebe also nicht zuckerfrei, aber Qualität geht vor Quantität. Läuft problemlos, ich habe keinen Jieper und das gelegentliche bewusste Genießen gefällt mir ausnehmend gut.

    Nur – ich nehme seitdem immer weiter ab. Ein bisschen Gewichtsabnahme am Anfang war ganz nett, aber jetzt muss/soll Schluss sein. Noch ist es gesundheitlich unbedenklich, aber weniger sollte es nicht werden, nach meinem Empfinden und auch ärztlichen Empfehlungen. Es dürften von mir aus ruhig wieder ein paar wenige Kilo mehr werden. Aber ich bekomme es nicht rumgerissen. Ist ein „Luxusproblem“, aber ich habe auch etwas Angst, mir meinen Stoffwechsel zu versauen, wenn das so weiter geht.

    Im Moment tracke ich mein Essen, was mich total nervt. Und ja, ich erreiche überwiegend nicht die berechnete Soll-Kalorienmenge, bleibe an manchen Tagen deutlich drunter. Offensichtlich war ich mit dem Naschen vorher relativ nah an dem benötigten Energiebedarf. Ich bin nun ratlos, wie ich vernünftig aufstocken soll und dabei weiter zuckerarm bleibe. Ich werde gut satt mit dem, was ich im Moment esse. Ich bin auch gesund, also es liegt hier keine Störung vor.

    Gekocht wird bei mir nahezu ausschließlich frisch, überwiegend gemüselastig, nicht soviel Fleisch. Ich habe begonnen die Fettmengen in meinem Essen durch Extra-Zugaben von Öl oder Käse o.ä. zu erhöhen, was aber oft dazu führt, dass ich nicht die ganze Portion aufessen mag, mir schmeckt es dann häufig auch nicht mehr so richtig. Ich knabbere täglich ein paar Nüsse zusätzlich. Kohlenhydrate esse ich sowieso gern und viel (Brot, Kartoffeln, Nudeln, Reis, Getreide), auch Hülsenfrüchte regelmäßig, fette Käsesorten und sowieso nichts Fettreduziertes.

    Habt ihr Tipps, wie ich am besten mit natürlichen, frischen Lebensmitteln aufstocken kann? Damit ich dadurch nebenbei meinen Mann nicht mäste, der nascht nämlich weiter um sich herum, sollten sich zusätzliche Kalorien möglichst nur in meine Portionen mischen lassen.

    Ich freue mich über eure Tipps und Vorschläge.

  2. Inaktiver User

    AW: Wie Zucker-Kalorien durch „Gesundes“ ersetzen?

    Immerhin mal ein originelles Problem. Hab ich das richtig verstanden: Du nimmst eigentlich bei den Hauptmahlzeiten zuwenig Kalorien zu Dir, das ist aber bisher nicht aufgefallen, weil Du das mit Naschereien wieder ausgeglichen hast?

  3. User Info Menu

    AW: Wie Zucker-Kalorien durch „Gesundes“ ersetzen?

    Vielleicht gedörrte Früchte, wie Mangoschnitze, Bananen, Äpfel, etc?

  4. Inaktiver User

    AW: Wie Zucker-Kalorien durch „Gesundes“ ersetzen?

    Wäre auch Zucker. Oder geht es nur um Industriezucker?

  5. User Info Menu

    AW: Wie Zucker-Kalorien durch „Gesundes“ ersetzen?

    Zitat Zitat von Lea1958 Beitrag anzeigen
    I(...) Ich knabbere täglich ein paar Nüsse zusätzlich. (...).
    Knabbere ein paar mehr Nüsse täglich!

    Fang doch schon in der Früh mit ein paar Mandeln im Müsli zusätzlich an.

    Auch jeder Salat freut sich über Körner und Nüsse als Topping.

    Magst du Mandelmus/-butter? Ich esse das sehr gerne zu Äpfeln. Das nasche ich als Imbiss oder wann mir halt danach ist.

    Trockenfrüchte wie Medjoul Datteln oder Feigen haben zwar viel Zucker - aber in Kombi mit wertvollen Mineralien und Ballaststoffen.

    Vor dem Fernseher eine schöne Käseplatte mit Nüssen

    Und schon hast du wieder das gegenteilige Problem

  6. User Info Menu

    AW: Wie Zucker-Kalorien durch „Gesundes“ ersetzen?

    Mit Kraftsport anfangen. Du wärst nicht die erste, die dadurch mehr Appetit bekommt.

  7. User Info Menu

    AW: Wie Zucker-Kalorien durch „Gesundes“ ersetzen?

    Ui, so schnell die ersten Antworten.

    Ja, "Problem" ist dafür sicher ein zu großes Wort. Aber ich doktere jetzt schon ein paar Wochen daran herum. Und ärgere mich im Nachhinein etwas darüber, überhaupt an einer Schraube gedreht zu haben. Und ja, meine derzeitigen eigentlich überwiegend so schön ausgewogenen Mahlzeiten, wie ich mir einbilde, reichen offensichtlich nicht aus.

    Direkt Kraftsport mache ich zwar nicht, aber seit Februar regelmäßig ein paar Übungen für die Beweglichkeit, Muskelerhalt usw. Nichts dolles, eher so ganz klassische Gymnastikübungen zu Hause im Wohnzimmer. Ein wenig habe ich den Eindruck, dass sich der Energiebedarf dadurch doch auch etwas erhöht hat, obwohl es ja immer heißt, man soll das nicht überschätzen. Aber das ist an Bewegung halt gegenüber vorher dazugekommen.

    Appetit habe ich. Ich bekomme ein paar wenige Stunden nach dem Essen auch wieder Hunger. Daran liegt es, glaube ich, nicht.

    Was ich gerade nicht will, ist wieder anfangen außerhalb der Mahlzeiten so nebenbei um mich rumzufuttern. Von dieser, für mich schlechten Angewohnheit, habe ich mich ja gerade wieder verabschiedet. Und Essen vorm Fernseher war noch nie meins.

    Es geht mir um die Reduzierung von Industriezucker. Trockenfrüchte sind eine gute Idee, die kann ich zusätzlich zu den Nüssen ins Müsli oder Nachgang zu den eigentlichen Mahlzeit einbauen. Okay, ist notiert.

  8. User Info Menu

    AW: Wie Zucker-Kalorien durch „Gesundes“ ersetzen?

    Meine erste Idee wäre auch, Nüsse und Käse zu naschen.

    Und ansonsten ist das Problem sicher seltener als abnehmen zu wollen und es nicht zu können - aber sooo selten auch nicht. Zunehmen kann man schwer erzwingen.

  9. Inaktiver User

    AW: Wie Zucker-Kalorien durch „Gesundes“ ersetzen?

    Was Trockenfrüchte und Nüsse betrifft, guck mal nach Koro. Kommt bei mir ständig Werbung, hab ich aber noch nicht ausprobiert.

    Wie sieht denn bei Dir so eine Mahlzeit aus und wie oft isst Du?

  10. Inaktiver User

    AW: Wie Zucker-Kalorien durch „Gesundes“ ersetzen?

    Bei Koro bestelle ich regelmäßig, die Qualität und der Service sind wirklich klasse

Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •