+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

  1. Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    26

    Sojafreier Quark-Ersatz

    Hallo,

    ich habe im Moment ziemliche Hautprobleme, die sowohl stress- als auch allergisch bedingt sind. Nachdem ich alle weiteren Unverträglichkeiten habe ausschließen können, sieht es so aus, als ob vor allem saure Lebensmittel sind, die die Beschwerden verursachen.
    Ich reagiere auf Joghurt und Quark, egal, ob Milchprodukte oder nicht; es ist ein bisschen besser, wenn es keine Kuhmilchprodukte sind. Somit versuche ich im Moment, Milchprodukte wegzulassen. Sojaprodukte dagegen sind auch schon wieder nicht so toll, und Kokosjoghurt o.ä. auch nicht.

    Nun ist es so, dass ich zum Frühstück ein paar Löffel Haferflocken mit Magerquark esse - das hilft ganz gut gegen Heißhunger, macht satt und wirkt sich positiv auf die Kalorienbilanz aus, und das würde ich auch gerne an sich beibehalten.
    Den Quark habe ich nun ein paar Tage lang gegen SimplyV aus Mandeln ersetzt und es tut meiner Haut sehr gut; der Juckreiz ist quasi verschwunden - dabei ist dieses Produkt ja auch ein bisschen sauer. Auf die Dauer finde ich das aber recht teuer; bei Rewe kosten 150g um die drei Euro; eine Packung reicht bei mir maximal zwei Tage.

    Nun ist meine Frage: Habt ihr eine Idee, was es noch so gäbe, das ich als Ersatz nehmen könnte, das billiger ist bzw. das man auch einfach selber machen kann? Ich habe mal hier im Netz ein bisschen geschaut, aber da habe ich nur Alternativen gefunden, für die man einen Mixer braucht (z.B. um Cashewnüsse zu pürieren), und ich habe keinen (und möchte mir auch eigentlich keinen anschaffen).

    Es gibt ja auch Proteinpulver, das man verwenden könnte. Lohnt sich das bzw. macht das auch längerfristig satt?

    Vielleicht hat ja jemand eine Idee..?

  2. Avatar von Daphnia
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    983

    AW: Sojafreier Quark-Ersatz

    Es gibt Proteinpulver aus Mandeln.
    Das ist aber auch teurer als welches aus Molkeprotein.
    Daphnia


  3. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    7.803

    AW: Sojafreier Quark-Ersatz

    Simply V kostet im Angebot zwschen 1,50 und 1,99- darauf achten lohnt ganz sicher.
    Dazu gehört es zu den Lebensmitteln, die gar nicht so in Masse gekauft werden- daher immer in den Ecken schauen, wo die abgelaufenen Lebensmittel reduziert liegen- mit Glück ist es noch günstiger dabei.

    Alternativ eingeweichte Cashew und Pinienkerne mixen.
    Du hast gesagt, du hast keinen Mixer- ich habe von Braun einen Zauberstab mit so einem Aufsatz zum Häckseln- und kann nur sagen, dass sich das gerade auf Dauer bei den Preisen von solchen Lebensmitteln rechnet.
    Alles wird fein und kann mit allem möglichen geschmacklich eine Richtung finden.
    Mit Salz, Pfeffer, anderen Gewürzen, Zitrone, Senf, Hefeflocken um wiederum etwas anzudicken.

    Ohne Mixer wirds schwierig, aber so ein kleiner Aufsatz lohnt sich ganz sicher als Investition.


  4. Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    192

    AW: Sojafreier Quark-Ersatz

    Ich esse auch Haferflocken morgens, allerdings in Wasser gekocht und dann mit Leinöl, Obst und Nüssen gemischt.
    Sehr sättigend.

  5. Avatar von silberpfeil
    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    2.564

    AW: Sojafreier Quark-Ersatz

    Ich lese mal mit...
    Da ich nun die Diagnose laktoseintoleranz habe...muss ich leider auch auf Milchprodukte verzichten.
    Habe die KRAFT,zu ändern, was nicht mehr länger zu ertragen ist;
    die GELASSENHEIT, alles dass hinzunehmen, was nicht zu ändern ist, und die WEISHEIT, das eine vom anderen zu unterscheiden

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.419

    AW: Sojafreier Quark-Ersatz

    Hast du generell Probleme mit Hülsenfrüchten? Wenn nein, könntest du mal gucken, ob sich das, was sich aus Soja machen läßt, nicht auch aus Bohnen oder Linsen machen läßt.

    Hafer gibt ganz gute und günstige Milch, leicht selbet zu machen, aber verquarkt m.W. nicht, sondern bleibt Porridge. (Wobei man heute jedes Lebensmittel aus anderen nachbilden kann. Wenn es keinen Haferquark gibt, heißt das nur, es hat noch niemand eine Marktlücke gesehen.)

    Hm, Getreidequark. Vielleicht gibt's irgendwas aus Seitan?
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •