+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

  1. Registriert seit
    25.12.2019
    Beiträge
    4

    Was sind eure Probleme und Herausforderungen?

    Hallo liebe Community,

    vor ein paar Wochen habe ich mich dazu entschlossen, auf eine nachhaltige und gesunde Ernährung umzusteigen. Vor allem im Bereich der Snacks fehlt mir ein bisschen Rat. Ich würde gerne auf Palmöl, Plastikverpackung und Zuckerzusatz verzichten.. Das allerdings ein Produkt all diese Kriterien vereint scheint mir fast unmöglich... Habt ihr Tipps?

    Welche Probleme und Herausforderungen hattet ihr als ihr eure Ernährung umgestellt habt? Und worauf achtet ihr besonders?

    Frohe Weihnachten wünsch ich euch allen

  2. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    3.770

    AW: Was sind eure Probleme und Herausforderungen?

    Zitat Zitat von foodlove Beitrag anzeigen
    Vor allem im Bereich der Snacks fehlt mir ein bisschen Rat. Ich würde gerne auf Palmöl, Plastikverpackung und Zuckerzusatz verzichten.. Das allerdings ein Produkt all diese Kriterien vereint scheint mir fast unmöglich...
    Obst und Gemüse. Nüsse. Selbstgemachte Müsliriegel.


  3. Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    1.417

    AW: Was sind eure Probleme und Herausforderungen?

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Selbstgemachte Müsliriegel.
    Hast du da ein bewährtes Rezept? Ich habe das neulich probiert, wollte damit gleichzeitig auch den Überhang meiner selbst gemachten Marmelade reduzieren, hat aber nicht so richtig geklappt, ist im Ofen zu dunkel geworden.

    Zur Fragestellung der TE: ich bin vor Kurzem durch Zufall auf ein Rezept gestoßen, das muss ich aber erst noch ausprobieren. Da hatte jemand Kartoffelschalen mit etwas Öl und Gewürzen gemischt und bei 180 Grad im Ofen kross gebacken. Das fand ich interessant. Geht natürlich nur bei frischen Biokartoffeln.

    Danke, poca
    Wie schnell ist nichts passiert....

    _________________________

    Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss es nur schaffen, ihm den Beigeschmack der Katastrophe zu nehmen.

    Max Frisch

  4. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    3.770

    AW: Was sind eure Probleme und Herausforderungen?

    Zitat Zitat von poca Beitrag anzeigen
    Hast du da ein bewährtes Rezept?
    Ich nicht, ich mache sowas nicht, weiß nur, dass es das gibt.

  5. Avatar von Mendo
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    2.064

    AW: Was sind eure Probleme und Herausforderungen?

    Du könntest Müsli und Quark und Joghurt snacken. Oder Vollkornbrot.

    Mein Problem ist, daß ich abends immer etwas Süßes brauche. Kann es mir nicht abgewöhnen. Quark mit Marmelade hilft ein bisschen aber ganz ohne etwas Süßes schaffe ich es nur, wenn ich nicht zuhause bin.
    Am besten wäre natürlich, nichts mehr zu kaufen. Vorsatz für 2020.
    Too blessed to be stressed

  6. Avatar von Borghild
    Registriert seit
    01.01.2019
    Beiträge
    154

    AW: Was sind eure Probleme und Herausforderungen?

    Zitat Zitat von foodlove Beitrag anzeigen
    Habt ihr Tipps?:
    Nicht snacken.


  7. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    9.319

    AW: Was sind eure Probleme und Herausforderungen?

    @Foodlove

    Nüsse, ungesalzen
    Cottage cheese
    Hummus
    Falafel
    Gemüse Sticks
    Cocktailtomaten mit Käsewürfeln
    Mandarinen mit Walnüssen und Zartbitterschokolade (ohne Palmöl)


    Was für Snacks hast du denn bisher gesnackt (ist ja ein weites Feld von Currywurst zu Reiswaffel)?
    Wofür suchst du Alternativen?

  8. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.884

    AW: Was sind eure Probleme und Herausforderungen?

    Zitat Zitat von foodlove Beitrag anzeigen
    Vor allem im Bereich der Snacks fehlt mir ein bisschen Rat. Ich würde gerne auf Palmöl, Plastikverpackung und Zuckerzusatz verzichten..
    Nüsse, Obst, Gemüse, Käse, Brot, Eier, ...
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  9. Registriert seit
    25.12.2019
    Beiträge
    4

    AW: Was sind eure Probleme und Herausforderungen?

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    Du könntest Müsli und Quark und Joghurt snacken. Oder Vollkornbrot.

    Mein Problem ist, daß ich abends immer etwas Süßes brauche. Kann es mir nicht abgewöhnen. Quark mit Marmelade hilft ein bisschen aber ganz ohne etwas Süßes schaffe ich es nur, wenn ich nicht zuhause bin.
    Am besten wäre natürlich, nichts mehr zu kaufen. Vorsatz für 2020.
    Genau das ist mein Problem. Ich greife viel auf Obst und Gemüse, Nüsse etc. zurück. Aber wenn es mal um Schokoriegel, Eis und der gleichen geht wird es echt dünn...


  10. Registriert seit
    25.12.2019
    Beiträge
    4

    AW: Was sind eure Probleme und Herausforderungen?

    Vielen Dank für Eure Ideen! Aber wie ich im Kommentar zu Mende schon beschrieben habe, ist mein Problem, dass ich keine guten alternativen bei süßen Snacks wie Schokolade, Eis usw. kenne.. Hätte ich in der Fragestellung vielleicht besser Formulieren sollen.

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •