+ Antworten
Seite 6 von 15 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 143
  1. Avatar von carassia
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.573

    AW: Vegetarier werden nach Netflix-Doku The Game Changers

    Zitat Zitat von charly798 Beitrag anzeigen
    Wir brauchen mehr Bewusstsein und einen verantwortungsvolleren Umgang wie unsere Lebensmittel produziert werden.
    Egal ob pflanzliche oder tierische Produkte.
    Was anderes habe ich auch nicht behauptet.

    Aber Fleisch vom Discounter (und damit unweigerlich aus Massentierhaltung) gehört genauso wenig zu verantwortungsvollem Umgang wie Kunstprodukte voller Palmfett.
    Geändert von carassia (07.12.2019 um 11:56 Uhr)

  2. Avatar von red_gillian
    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    4.637

    AW: Vegetarier werden nach Netflix-Doku The Game Changers

    Zitat Zitat von Orange Beitrag anzeigen
    Was kann man einem Lebewesen schlimmeres antun, als es zu töten?
    Es unter miserablen, quälerischen Bedingungen leben zu lassen.
    Whoever is unjust, let him be unjust still.
    Whoever is righteous, let him be righteous still.
    Whoever is filthy, let him be filthy still.
    Listen to the words long written down
    When the man comes around.

    - Johnny Cash, When the man comes around

  3. AW: Vegetarier werden nach Netflix-Doku The Game Changers

    Zitat Zitat von charly798 Beitrag anzeigen

    Was ich bemängele ist die Aussage das Veganer keine Schuld am Tierleid haben.
    Das ist eine Illusion, übrigens wirksam inzeniert von der Lebensmittelindustrie die mit veganer Ernährung Milliarden Umsatz macht und die Pharmaindustrie im Schlepptau ebenfalls.
    Wie man an der Diskussion zur Nährstoffsubstitution wunderbar sehen kann.
    Genau, die rund 10% der Gesamtbevölkerung an Vegetariern und der Bruchteil daran, der vegan isst, veranlassen jetzt eine derartige Zunahme am Verkauf von B12-Tabletten, dass sie den Medikamenten für Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Medikamente gegen sonstige Zivilationskrankheiten, auch verursacht durch omnivore Ernährung, den Rang ablaufen ... alles klar.

    Weiß das die Pharmaindustrie auch schon?


    Zitat Zitat von charly798 Beitrag anzeigen

    Ganz ehrlich?
    Ich möchte so sterben.
    Ohne wissen, ohne leid- einfach umfallen
    Möchtest du denn davor auch so leben wie ein Tier in der Massentierhaltung?
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  4. Avatar von carassia
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.573

    AW: Vegetarier werden nach Netflix-Doku The Game Changers

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Möchtest du denn davor auch so leben wie ein Tier in der Massentierhaltung?
    Das ist eine sehr gute Frage.

    Man muss natürlich Veganer, die Kunstprodukte verzehren, teilweise sogar unter verdeckter Zuhilfename tierischer Produkte, vergleichen mit Omnivoren, die Fleisch aus dem Discounter und/ oder Fertigprodukte kaufen.


  5. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    8.075

    AW: Vegetarier werden nach Netflix-Doku The Game Changers

    Was ist denn dein Problem Charly?

    Ich verstehe dich nicht
    Du isst Fleisch von den Tieren, die du - wie ich lesen konnte - achtest und gut hältst.

    Andere tun dies nicht.

    Also Fleisch essen, Tiere achten und artgerecht halten.

    Die Doppeldeutigkeit war erst nicht beabsichtigt, aber ich finde es ganz gut so

  6. Avatar von charly798
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    2.051

    AW: Vegetarier werden nach Netflix-Doku The Game Changers

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Was ist denn dein Problem Charly?

    Ich verstehe dich nicht
    :
    Es ging im Ursprung um die Aussage das Veganer kein Tierleid verursachen.
    Tun sie doch, weil auch Ihr Essen wird überwiegend gedüngt mit Gülle. Und der Weg von Gülle ist noch schlechter nachvollziehbar als von Fleisch.
    Mal abgesehen vom Insektensterben durch Glyphosat und anderes Zeug.


    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen

    Möchtest du denn davor auch so leben wie ein Tier in der Massentierhaltung?
    Schade das Du nur schwarz-weiß siehst.

    Ich esse kein Fleisch aus Massentierhaltung. Bitte nimm Abstand von diesen pauschalisierten Aussagen das alle Fleischesser Massentierhaltung fördern und wollen.
    Ich möchte Agrobiodiversität .
    Wenn alle vegan leben, was passiert eigentlich mit den 60% Grünland die zur Zeit reichlich Co2 binden?
    Wo kommt der Festmist her, der Humus bildet, die Bodenvielfalt fördert und ebenfalls Co2 bindet?

    Und Ernährung mit Fleisch macht nicht grundsätzlich krank. Die schlechte Qualität des Fleisches und die vielen Zusatzstoffen die rein gepantscht werden machen uns krank.
    Das trifft aber für vegane Fertig-Lebensmittel genauso zu
    Lieber im Regen tanzen, als auf die Sonne warten.


  7. Registriert seit
    25.01.2019
    Beiträge
    11

    AW: Vegetarier werden nach Netflix-Doku The Game Changers

    Ich hab die Netflix Doku The game Changer leider noch nicht gesehen. Kann man die sich auch in Österreich anschauen, oder wie funktioniert das? Das danach einige Leute auf vegane Ernährung umstellen habe ich auch schon gehört. Vegetarisch könnte ich schon leben, aber komplett vegan noch nicht. Aber vielleicht probiere ich mal ein Monat oder so aus und sehe wie ich mir tue. Es soll ja jetzt schon ziemlich viele vegane Ersatzprodukte geben. Das ist auf jeden Fall leichter als noch vor ein paar Jahren.

  8. AW: Vegetarier werden nach Netflix-Doku The Game Changers

    Zitat Zitat von charly798 Beitrag anzeigen
    Es ging im Ursprung um die Aussage das Veganer kein Tierleid verursachen.
    Tun sie doch, weil auch Ihr Essen wird überwiegend gedüngt mit Gülle. Und der Weg von Gülle ist noch schlechter nachvollziehbar als von Fleisch.
    Und was meinst du, womit wird die pflanzliche Nahrung, die für die Massentierzucht benötigt wird, gedüngt?
    Dein Argument erinnert an das Nullnummern-Argument: für die Sojabohnen für Veganer werden die Regenwälder abgeholzt ... nichtwissend, was davor schon an Flächen für Sojaanbau für Futtermittel flöten gegangen ist.

    Schade das Du nur schwarz-weiß siehst.
    Gar nicht - ich wundere mich hier immer nur, mein komplettes Umfeld ist omnivor, aber solche Idioten-Argumente wie hier höre ich dort nie.

    Ich esse kein Fleisch aus Massentierhaltung. Bitte nimm Abstand von diesen pauschalisierten Aussagen das alle Fleischesser Massentierhaltung fördern und wollen.
    Gut, ich sage: es ist ihnen egal - Hauptsache Würstel fürs Barbecue, Gans zu Martini, Wiener Schnitzel am Wochenende.

    Ich möchte Agrobiodiversität .
    Wenn alle vegan leben, was passiert eigentlich mit den 60% Grünland die zur Zeit reichlich Co2 binden?
    Wo kommt der Festmist her, der Humus bildet, die Bodenvielfalt fördert und ebenfalls Co2 bindet?
    Nun, der CO2-Ausstoß wird durch Massentierhaltung wesentlich mitverursacht.
    Welche 60% Grünland?

    Würde es so klasse funktionieren, dann hätten wir vermutlich keine Klimakrise.

    Das trifft aber für vegane Fertig-Lebensmittel genauso zu
    Und was bringt dich darauf, dass vegan grundsätzlich mit gepanschten Fertig-Lebensmitteln zu tun hat?
    Du kennst also nur Fleisch, Milch, Eier ODER "Kunstnahrung"?

    Kein Gemüse, kein Getreide, keine Hülsenfrüchte, kein Obst? Sehr abwechslungsreich ...
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  9. Avatar von charly798
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    2.051

    AW: Vegetarier werden nach Netflix-Doku The Game Changers

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Du kennst also nur Fleisch, Milch, Eier ODER "Kunstnahrung"?
    Nein, aber Du offensichtlich nur Fleisch aus Massentierhaltung.
    Was anderes lässt Du nicht gelten.
    Womit für mich die Diskussion mit Dir beendet ist.
    Lieber im Regen tanzen, als auf die Sonne warten.

  10. Avatar von carassia
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.573

    AW: Vegetarier werden nach Netflix-Doku The Game Changers

    Die meisten Menschen essen nun mal nur Fleisch aus Massentierhaltung, und den meisten ist es total egal. Wäre es anders, würde der Mist nicht in diesen Riesenmengen gekauft

+ Antworten
Seite 6 von 15 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •