+ Antworten
Seite 20 von 22 ErsteErste ... 101819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 217

  1. Registriert seit
    16.11.2019
    Beiträge
    11

    AW: 8 Stunden essen :-) 16 Stunden nicht - Wer praktiziert das?

    Hallo,
    Diese Methode hab ich für gewisse Zeit praktiziert - vielleicht 2 Monate, und sie hat mir beim Abnehmen nicht geholfen. Was wirklich geholfen hat, waren die Keto-Diät, bei der man möglichst wenig Kohlenhydrate isst, und natürlich Übungen. Das Abnehmen ohne Sport ist meiner Meinung nach eine schwierige Aufgabe.
    Grüße:
    Mary


  2. Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    2.899

    AW: 8 Stunden essen :-) 16 Stunden nicht - Wer praktiziert das?

    Sagt mal...ich verstehe gerade etwas nicht und stehe völlig auf der Leitung:

    Eine schöne Mahlzeit, wie ich sie liebe (zum Beispiel Pasta mit viel Ratatouille) ist nach ungefähr vom Körper 12 h verdaut.
    (So ungefähr heißt es im Netz.)

    Ein Riegel Schokolade ist doch aber sicher nicht so lange im System, oder? Der beschäftigt meinen Körper vielleicht nur 3-4 h, oder?

    Wenn ich beispielsweise 19 Uhr warmes Abendbrot esse, was 7 Uhr ungefähr verdaut sein müsste, womit die segensreichen 4 h starten, in denen die Verdauungsorgane Ruhe haben und die Leber sich anderen Dingen widmen kann - dann würde der Effekt doch theoretisch nicht dadurch gestört, dass ich 22 Uhr noch einen Schokoriegel esse.

    Oder?
    Was spricht bei dem Konzept 16:8 dagegen, in der Zeit, wo der Körper eh noch verdaut, noch etwas schnell Verdauliches dazuzugeben?

    Die 16 h sind ja an sich noch nicht die wirkliche Pause.

    Grübel grübel grübel....

  3. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.547

    AW: 8 Stunden essen :-) 16 Stunden nicht - Wer praktiziert das?

    Die zusätzlichen Kalorien haust Du Dir doch trotzdem rein, auch wenn Du den Riegel "reinschmuggelst" in den laufenden Verdauungsprozess.... Ein guter Teil des Erfolges von 16:8 beruht doch einfach darauf, dass man einfach weniger isst, weil man ein bestimmtes Zeitfenster festlegt, in dem man essen darf.
    Zudem hilft das meist wenig, wenn man in den Stunden erlaubten Essens weiterhin hochkalorische Sachen isst wie Pasta und Schokolade.


  4. Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    2.899

    AW: 8 Stunden essen :-) 16 Stunden nicht - Wer praktiziert das?

    Ja, das stimmt.


    Aber:
    Mir geht's bei 16:8 nicht um die Kalorien, die Menge passt für mich.

    Mich interessiert dabei der andere Effekt, also dass die Verdauung auch mal Pause hat, die Leber sich auch mal anderen Aufgaben widmen kann und so...das sei ja insgesamt gesünder.

    Bezogen auf die Autophagie müsste es doch aber keine Rolle spielen, wenn man etwas schnell Verdauliches hinterher schiebt....- der Gedanke will mir seit gestern nicht aus dem Kopf, aber es muss ja ein Haken dabei sein, den ich nicht finde.

  5. Avatar von Miya-Daiko
    Registriert seit
    15.01.2016
    Beiträge
    13.072

    AW: 8 Stunden essen :-) 16 Stunden nicht - Wer praktiziert das?

    Ich denke, dass nach zwei drei Stunden Verdauung, schon viel aus der Nahrung gezogen wurde und nur noch die Wandlung vollzogen wird.
    Mit nochmals neuer Nahrung beginnt der Akt, schauen was da da kommt, nochmal für mich. Also das ist jetzt mein naives Denken.

    Ich sehr bei 16:8 nicht nur die geringere Nahrungsaufnahme, sondern auch die Fettverbrennung,
    die beginnt erst nach über 12 Stunden. Für mich ein ganz großer Aspekt, beim 16:8.
    Merz stimmte gegen die Strafbarkeit der Vergewaltigung in der Ehe.
    Er wollte die Renten VOLL besteuern und das Eintrittsalter auf 70 erhöhen.
    Er wollte den Kündigungsschutz komplett abschaffen.
    Und er klagte gegen die Offenlegung von Nebeneinkünften.


    Der soll Kanzler werden?

    auch gelesen bei den Twitterperlen

  6. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    44.188

    AW: 8 Stunden essen :-) 16 Stunden nicht - Wer praktiziert das?

    Wie lange der Verdauungsprozess dauert, ist nicht direkt abhängig von der Menge des Gegessenen, sondern vor allem von der Zusammensetzung, also ob Kohlenhydrate, Fette, Eiweisse.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.


  7. Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    2.899

    AW: 8 Stunden essen :-) 16 Stunden nicht - Wer praktiziert das?

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Wie lange der Verdauungsprozess dauert, ist nicht direkt abhängig von der Menge des Gegessenen, sondern vor allem von der Zusammensetzung, also ob Kohlenhydrate, Fette, Eiweisse.
    Ja.

    Im Detail:
    Meinst Du, dass ein Riegel Kinderschokolade schneller verdaut wird als Pasta mit Gemüse und Parmesan?

    Ich stelle mir das mit meinem Kinderglauben so vor (aber mir fehlt das Wissen).

    Deswegen frage ich mich, ob (und wenn ja: inwiefern) der Prozess "19 Uhr Pasta essen und erst 11 Uhr wieder essen" dadurch gestört/beeinflusst werden würde, wenn man 22 Uhr noch einen Riegel Schoko isst.


  8. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    9.231

    AW: 8 Stunden essen :-) 16 Stunden nicht - Wer praktiziert das?

    Zitat Zitat von kaffeewasser1 Beitrag anzeigen
    Deswegen frage ich mich, ob (und wenn ja: inwiefern) der Prozess "19 Uhr Pasta essen und erst 11 Uhr wieder essen" dadurch gestört/beeinflusst werden würde, wenn man 22 Uhr noch einen Riegel Schoko isst.
    Ja. die Autophagie würde gestört.
    Die Autophagie Effekte beruhen nicht auf "stop and go", sondern auf "lange nix"

    Wenn du dir kurz vor Schlafenszeit einen "Zuckerschock" verpasst mit dem Schokoriegel, dann hat das sofort immense Auswirkungen auf den Blutzucker und damit auf alles andere. Die Verdauung läuft wieder voll an. Anstatt, dass sie immer weiter zur Ruhe kommt: Stop and Go.

    Sinn der Autophagie sollte sein, dass die Verdauung lange in der Garage steht - um im Bild "Auto+Straße" zu bleiben.

    Also nicht, Karre dauernd raus und rein fahren, sondern stehen lassen - den "Fahrtenschreiber" kann man nicht täuschen

  9. Avatar von MixTape
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    725

    AW: 8 Stunden essen :-) 16 Stunden nicht - Wer praktiziert das?

    Iss die Schokolade doch einfach als Nachtisch, dann passts schon.


  10. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    9.231

    AW: 8 Stunden essen :-) 16 Stunden nicht - Wer praktiziert das?

    Eh das Beste...
    Wenn das Insulin eh schon ausgeschüttet wird, nimmt es die Schoki gleich mit.
    Sorgt für weniger Achterbahn

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •