+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55
  1. Avatar von violet
    Registriert seit
    02.06.2002
    Beiträge
    469

    Lunch im Glas, Tipps für Gläser

    Hallo zusammen,
    mein Sohn wünscht sich Einweckgläser, um sich seinen Lunch - hauptsächlich wohl Salate- mit ins Büro zu nehmen.
    Ich habe nun etwas gegoogelt und bin auch schlauer geworden- aber noch nicht so ganz.

    Einmal zur Größe: in Kochbüchern ist oft von 500 ml Gläsern die Rede. Aber ist das nicht arg wenig für einen jungen Mann?
    Dann gibt es ja die mit Schraub- mit Twistoff- oder mit Plastikdeckeln. Ich tendiere zu Schraub- eventuell auch zu Plastikdeckeln. Wenn was Flüssiges transportiert wird, muss es ja auch dicht sein.
    Dann habe ich Gläser entdeckt, die mikrowellengeeignet sind. Vielleicht auch ein Plus?

    Man könnte natürlich auch große Gurkengläser nehmen . ..aber es soll ja ein Geschenk sein.

    Ich habe zwar schon ein bestimmtes Kochbuch ins Auge gefasst, aber Tipps dazu sind ebenfalls willkommen.


    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Habt ihr Tipps, gibt es sonst noch was zu beachten?
    violet

  2. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    13.354

    AW: Lunch im Glas, Tipps für Gläser

    Lunch im Glas ist ja sehr trendy. Gläser sind aber auch richtig schwer. Aber in einschlägigen illustrierten hat das natürlich auf den Bildern sowas rustikal heimeliges.

    In der Realität sind Tupperware Behälter oder die absolut auslaufsicheren lock & lock eigentlich die bessere Wahl.

    Lock & lock gibt es allerdings auch als glasslock, und da noch in einer Variante aus Borosilikatglas. Dann kann das Glas ohne Deckel) tatsächlich in den Backofen, microwelle und Gefrierschrank. Also Lasagne in der Form vorbereiten, einfrieren und später direkt in den Backofen.

    Weckgläser gibt es auch größer als 500 ml. Für einen Mann halte ich ein Salätchen in dem Volumen auch eher für den hohlen Zahn.

    Lock und lock gibt es übrigens in den besten und günstigsten Sets und der größten Auswahl bei qvc.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  3. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    2.254

    AW: Lunch im Glas, Tipps für Gläser

    Sieht schick aus, das mit den Gläsern, aber mir sind sie zu umständlich:

    Die Öffnung ist verhältnismäßig schmal. Das erschwert das Hineintun und das Hinausholen (vor allem, wenn man das Essen nicht auf einen Teller stürzen will, sondern es direkt aus dem Glas isst - da braucht es eine laaange Gabel...). Ich bin daher zu Tupper übergegangen: Da kann ich prima einfüllen und direkt draus essen. Ist weniger Abwasch und auch nicht so schwer wie Glas. Salatsoße kann man trotzdem in einem Extra-Gläschen mitnehmen.

    Hilft dir jetzt nicht weiter, ist aber meine Erfahrung.

    Gruß,
    AD
    Bevor du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist.
    - Sigmund Freud

  4. VIP Avatar von Orange
    Registriert seit
    05.02.2003
    Beiträge
    50.216

    AW: Lunch im Glas, Tipps für Gläser

    Ich benutze Glasbehälter von Glasslock. Dieses ganze Plastikzeug wie Tupperware oder Lock and Lock möchte ich nicht mehr im Haus haben. Ich halte das einfach inzwischen für ungesund. Glasslock hält super dicht, gibt es in vielen verschiedenen Größen und hat aber einen Nachteil: Die Deckel sind auch aus Plastik. Aber im Normalfall kommen die nicht mit dem Essen in Berührung.

    Falls es auch Metall sein darf, ich habe Behälter von Klean Kanteen, die halten zudem noch warm. Da gibt es nicht nur Flaschen. Die finde ich noch besser als Gläser mit Plastikdeckeln.

  5. Inaktiver User

    AW: Lunch im Glas, Tipps für Gläser

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Sieht schick aus, das mit den Gläsern, aber mir sind sie zu umständlich:

    Die Öffnung ist verhältnismäßig schmal.
    Das kommt doch wohl auf das Glas an...

    TE, guck mal bei Lieblingsglas . de. Die haben die amerikanischen Mason Jars mit diversen Zubehörteilen.

  6. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    23.881

    AW: Lunch im Glas, Tipps für Gläser

    Geht mir wie Orange. Ich entsorge auch zur Zeit das ganze Plastikgedöns. Ich halte es schon lange für säurehaltige Lebensmittel, die alles Mögliche aus Plastik lösen, für ungeeignet. Mit Essig würde ich es ebenfalls nicht in Berührung haben wollen.

    violet, sieh dich mal bei glaeserundflaschen.de um. Für den Wunsch deines Sohns könnten Bügelgläser mit dicht schließendem Gummi-Ring genau das Richtige sein. Die gibt's von 500 bis 2000 ml. Hier ein Literglas.

    Klar sind sie schwerer als Plastik, dafür hat man(n) kostenloses Muskeltraining.^^ Die lange Gabel wird sich finden - oder auch ein Teller im Büro zum umfüllen.
    Der Adler fängt keine Mücken.


    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  7. Avatar von Lizzie64
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    23.316

    AW: Lunch im Glas, Tipps für Gläser

    ich mag ja diese hochwertigen glasbehälter aus borosilikatglas (einfach googeln, manufactum hat z.b. welche aus jenaer glas). die haben einen metallstülpdeckel (ich hab's heute mit langen wörtern ), der mit einer silikondichtung absolut dicht lält.

    praktisch ist, dass sie nach oben nicht schmaler werden. man kann sie auch in die mikrowelle stellen und es gibt sie auch in größer als 500 ml.

    ganz billig sind sie nicht, aber als geschenk einfach klasse, weil sehr hochwertig. ich hab einige als vorratsgläser.
    dadadadiamoisongdesisahoidaso!

    Der Neoliberalismus lässt die Gehirne der Jungen großflächig verschimmeln.
    Henning Venske

  8. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Lunch im Glas, Tipps für Gläser

    Lieber ein paar hochwertige Gläser als eine Schublade voll von dem maximal überteuerten Plastikzeugs. Getuppert hab ich nie, die ersten lockdinger fand ich gut wg auslaufsicher, aber schon lange turnt mich kunsstoff einfach ab, ich mag daraus nicht essen

  9. Inaktiver User

    AW: Lunch im Glas, Tipps für Gläser

    ...außerdem wünscht er sich ja wohl ausdrücklich Weckgläser, und nicht "irgendwas für Salat".

  10. VIP Avatar von Orange
    Registriert seit
    05.02.2003
    Beiträge
    50.216

    AW: Lunch im Glas, Tipps für Gläser

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...außerdem wünscht er sich ja wohl ausdrücklich Weckgläser, und nicht "irgendwas für Salat".
    Naja, "Einweckgläser" kann auch sympolisch für solche Gläser sein, wie "Tempo" für Papiertaschentücher steht.

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •