+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

  1. Registriert seit
    04.05.2015
    Beiträge
    56

    AW: Welcher Kaffee bei Reflux?

    @sundays:
    Danke für die Info.
    Bei mir kam immer wieder das Essen im letzten Jahr immer wieder mal hoch und vor 4 Wochen auch die Magensäure, dies war das erste Mal dann einige Tage schmerzhaft im Hals. Bis vor einigen Wochen wusste ich nicht was Sodbrennen oder Reflux überhaupt ist. Seitdem beschäftige ich mich mehr mit meiner Ernährung und versuche nach 18/19 Uhr nichts mehr zu essen. Zuvor war ich Spätesser.

    Meinst du mit Aufstoßen das "normale" Aufstoßen oder wenn ein Teil des Essens gleich mit hochkommt?

  2. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    64.394

    AW: Welcher Kaffee bei Reflux?

    -
    You never know how strong you are until being strong is your only choice.
    Bob Marley

    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    Sentenza®.seit 20.09.2001
    Geändert von Sentenza_ (07.10.2018 um 17:10 Uhr)

  3. Moderation Avatar von izzie
    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    8.785

    AW: Welcher Kaffee bei Reflux?

    Zitat Zitat von Quantana Beitrag anzeigen
    Danke für die Vorschläge Izzie, da werde ich nachschauen! Sind diese Kaffeebohnen für Vollautomaten geeignet?
    Ja, sind sie.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  4. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.324

    AW: Welcher Kaffee bei Reflux?

    Saures Aufstoßen ist immer ein Warnsignal. Das passiert wahrscheinlich, bevor alles mit hoch kommt.
    Ich hab schon immer einen empfindlichen Magen und musste mich eben schon früh damit beschäftigen.
    Bin aber leider auch Kaffee und Schoko-Junkie.
    Auf manchen Seiten steht, Sahne sei basisch, auf anderen ist sie wieder Säurebildner....
    Ich trinke recht viel basischen Tee und versuche, viel Gemüse zu essen, Kartoffeln, alles basisch.
    Dann geht eben auch der Kaffee, aber eben auch nur noch wie beschrieben.
    Du könntest (so wie ich) den Vollautomaten mit Espressobohnen füllen. Da hast du schon so weniger Säure und dann durch den Druck noch mal. Ich koche damit eben eine große Tasse. Das gibt eine schöne Crema und eine Pott schwarze Brühe, wie auch immer du das dann nennst.
    Im DM und im Rossmann gibt es so Tabletten auf Braunalgenbasis, ganz natürlich (von Talcid würde ich abraten, auch Dauereinnahme von Omeprazol und Co ist nicht gut), SOS Sodbrennen oder so ähnlich, auch ein Gel in so Stäbchenverpackungen. Das hilft ganz gut, wenn es doch mal brennt und nervt.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )


  5. Registriert seit
    04.05.2015
    Beiträge
    56

    AW: Welcher Kaffee bei Reflux?

    Zitat Zitat von Izzie
    Ja, sind sie.
    Prima!

    @sundays: Bisher habe ich auf Säureblocker verzichtet.

    Ich trinke über den Tag verteilt Leinsamenwasser d.h. ich fülle einen Teebeutel mit 1EL Leinsamen, kochendes Wasser drauf und 20-30 Minuten ziehen lassen bis es schleimig wird. Diesen Tipp hab ich aus der Sendung "Ernährung-docs" (Mediathek-NDR).

    Ich liebe Kartoffeln in allen Variationen, bisher meist mit viel Käse und Salat als Beilage. Beim Salat lasse ich nun den Essig weg, und beim Käse hab ich gemerkt dass ich z.B. Parmesan (leider) nicht vertrage. Käse ist ebenfalls ein großes Thema für mich, da ich mich schon immer vegetarisch ernährt habe und Käse sozusagen mein "Fleisch" ist.

  6. Avatar von turmalya
    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    36

    AW: Welcher Kaffee bei Reflux?

    Mir ist bei einer Ayurvedakur Kaffee mit kleingemörserten Kardamom serviert worden. Ich fand das nicht nur sehr bekömmlich, sondern auch sehr lecker. Seitdem mache ich mir meinen Kaffee zuhause auch so. Kein Sodbrennen mehr seitdem. Kardamom gibt es in gut sortierten Supermärkten im Gewürzregal oder im Reformhaus.

  7. Avatar von taggecko
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    1.868

    AW: Welcher Kaffee bei Reflux?

    Ist denn schon mal eine Magenspiegelung oder zumindest ein Test auf Heliobakter Pylorii gemacht worden?
    Geändert von taggecko (07.10.2018 um 17:01 Uhr)


  8. Registriert seit
    04.05.2015
    Beiträge
    56

    AW: Welcher Kaffee bei Reflux?

    Zitat Zitat von turmalya Beitrag anzeigen
    Mir ist bei einer Ayurvedakur Kaffee mit kleingemörserten Kardamom serviert worden. Ich fand das nicht nur sehr bekömmlich, sondern auch sehr lecker. Seitdem mache ich mir meinen Kaffee zuhause auch so. Kein Sodbrennen mehr seitdem. Kardamom gibt es in gut sortierten Supermärkten im Gewürzregal oder im Reformhaus.
    Gute Idee, ich kenne Kardamom aus der indischen Küche...


  9. Registriert seit
    04.05.2015
    Beiträge
    56

    AW: Welcher Kaffee bei Reflux?

    Zitat Zitat von taggecko Beitrag anzeigen
    Ist denn schon mal eine Magenspiegelung oder zumindest ein Test auf Heliobakter Pylorii gemacht worden?
    Bisher noch nicht, eine Magenspiegelung wurde beim letzten HA-Besuch angesprochen.

    Wie kann man einen Test auf Heliobakter Pylorii durchführen?

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •