+ Antworten
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 120
  1. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    64.161

    Führt ihr Ernährungstagebuch?

    Hallo, ich trage mich mit dem Gedanken, ein virtuelles Ernährungstagebuch zu führen. Auf der einen Seite bin ich durchaus ein wenig paranoid, wenn ich denn so persönliche Daten ins Netz stellen soll; den Schritt muss ich entweder gehen oder eben auch nicht.

    Auf der anderen Seite ist die Auswahl und die praktische Anwendung etwas unübersichtlich. Deshalb die Frage, welche ihr empfehlen könnt, wenn ihr welche führt. Ich habe mir die von kalorien.de und fddb.info angesehen, die mir beide durchaus gefallen.

    Welche Favoriten habt ihr und warum?
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  2. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.575

    AW: Führt ihr Ernährungstagebuch?

    Die Frage ist, was du willst.
    Ich bin definitiv zu paranoid für ein virtuelles Tagebuch.

    Ich will aktuell nur wissen, was ich wann esse und notiere es handschriftlich in einen kleinen Kalender, der rechnet mir natürlich keine Kalorien oder sonst was aus, da kann ich tatsächlich nur sehen, was ich gegessen habe und mittelfristig meine Schlüsse daraus ziehen.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  3. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    64.161

    AW: Führt ihr Ernährungstagebuch?

    Gute Frage. Es ist ja schon angenehm, wenn dir ausgerechnet wird, wie viele Kalorien, wie viel Eiweiß, Fett und KH. Das ist auch das, was ich in erster Linie möchte. Dennoch schwanke ich ja auch noch.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende


  4. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    1.940

    AW: Führt ihr Ernährungstagebuch?

    Paranoid - was könnte denn schlimmstenfalls passieren?
    (Ehrlich gemeinte Frage)

  5. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    64.161

    AW: Führt ihr Ernährungstagebuch?

    Es widerstrebt mir, so persönliche Daten ins Netz zu stellen. Kann ich nicht näher beschreiben, ist eben ein ungutes Gefühl. Man muss sich ja anmelden, trotz Wegwerf-E-Mail, Nick und allem Pipapo. Damit beschäftige ich, neben dem Programm selbst, ja auch noch.

    Die Anbieter haben meist große Datenbanken im Hintergrund, stellen Dienstleistungen kostenlos zur Verfügung. Da keiner etwas verschenkt, muss irgendwo ein Nutzen sein, der kann nur durch die Nutzer kommen. Das sind so die zwei Seelen in meiner Brust.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende


  6. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    1.940

    AW: Führt ihr Ernährungstagebuch?

    Danke, Skribifax.
    Gleich die nächste Frage: "Wegwerf-E-Mail" ? Das habe ich noch nie gelesen.
    Zumindest bei FDDB kann man das Ernährungstagebuch ja privat führen, was natürlich Missbrauch durch den Anbieter nicht ausschließt.
    Bei FDDB gibt es auch kostenpflichtige Premium-Accounts - vielleicht bringt das das Geld.
    Dass sich mit Informationen über Hüttenkäse-Konsum und nächtliche Schokoriegelorgien Geld verdienen lässt - ja vielleicht.
    Und wenn man hier sieht, wie viel Privates oft preisgegeben wird.
    Ich bin da auch sehr zwiespältig.

  7. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    64.161

    AW: Führt ihr Ernährungstagebuch?

    Du eröffnest bei irgendeinem Anbieter, z. B. gmx, web, yahoo, eine E-Mail. Dieses E-Mail-Konto hat kein Adressbuch, keine Eintragungen, das wird nur für bestimmte Zwecke, z. B. dieses Tagebuch, verwendet.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  8. Avatar von Telpa
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    3.679

    AW: Führt ihr Ernährungstagebuch?

    Ich nutze MyFitnessPal und bin sehr zufrieden. Die App funktioniert tadellos, hat alle Funktionen, die ich mir erwarte. FDDB nutzte ich früher, gefällt mir aber in der Handhabung nicht so gut.

    Achja, ich nutze es auch mit einer „Wegwerf-Mailadresse“, die ich nur für genau sowas nutze.
    Laufe so, dass du am Ziel nicht am Ende bist.

  9. Avatar von GuteLaune
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    6.993

    AW: Führt ihr Ernährungstagebuch?

    Warum braucht man ein Ernährungstagebuch?
    Wenn man dringend abnehmen will/muss, krankheitsbedingt ein Diät einhalten und sich erst mal dran gewöhnen muss..

    Aber sonst: Ich weiß, wie ich mich gesund ernähren kann. Ich weiß, dass es Situationen gibt, in denen das nicht klappt. Dann halte ich mich in den Tagen danach essensmäßig wieder zurück. Und ich beobachte mich genaut: Was tut mir gut, wann fühle ich mich wohl?
    Da brauche ich kein Tagebuch!

  10. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    64.161

    AW: Führt ihr Ernährungstagebuch?

    Zitat Zitat von GuteLaune Beitrag anzeigen
    Warum braucht man ein Ernährungstagebuch?
    Weil ich eins möchte - analog oder virtuell.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

+ Antworten
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •