+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

  1. Registriert seit
    30.07.2015
    Beiträge
    52

    AW: Keine Idee fürs Abendessen (bei Reflux)

    Danke Ihr Lieben,

    Obst für sich alleine essen und vorallem die Sorten auch nicht mischen, das ist schon mal ein guter Tipp.

    Frage: Um 7 Uhr esse ich Chiasamen, Hafer / Dinkelflocken gequollen in Hafermilch über Nacht. Wann *dürfte* ich 1-2 Plattpfirsiche essen bzw. wann dürfte ich nach dem Obst wieder mein Knäcke mit Aufstrich, auf der Arbeit essen.

    Nun will ich es ganz genau wissen.

  2. gesperrt
    Registriert seit
    04.05.2015
    Beiträge
    1.510

    AW: Keine Idee fürs Abendessen (bei Reflux)

    Um 7 Uhr esse ich Chiasamen, Hafer / Dinkelflocken gequollen in Hafermilch über Nacht
    Ich vermute um 10 Uhr, genau wissen kann ich das natürlich nicht, das musst du selbst heraus bekommen wie es dir gut tut.

    Das Frühstück von dir klingt für mich ziemlich magenlastig und gequollenes Getreide ist glaube ich gar nicht mal so leicht bekömmlich??? Das ist jetzt allerdings nur mein Gefühl dazu. Wieso nimmst du nicht schöne feine Flocken und bereitest dir dein Müsli frisch zu?

    Generell ist es gut zwischen den Mahlzeiten einen Abstand von 4 - 5 Std. zu halten, dass der Magen komplett verdaut hat, bevor die nächste Nahrung zum Verdauen kommt, damit es nicht gärt,

    Souvenir


  3. Registriert seit
    30.07.2015
    Beiträge
    52

    AW: Keine Idee fürs Abendessen (bei Reflux)

    Ich muss 5-6 kleine Mahlzeiten bei meinem Befund essen. Was mir auch viel besser bekommt, als 3 Hauptmahlzeiten.

    Mein Frühstück ist auch mini: 1 TL Chiasamen, 1 EL Haferflocken zart und ein EL Dinkelflocken zart. Aber du hast recht um 10 Uhr esse ich dann immer ein Knäcke, das könnte gut passen.

    Mir fällt gerade ein, das ich Obst immer am Nachmittag nach Lust und Laune gegessen habe und am liebsten im Naturjoghurt mit Hafer/Dinkelcrunchys (gesüsst mit Reissirup), das lag sicher ewig im Magen nach diversen Mahlzeiten davor ...


  4. Registriert seit
    23.03.2018
    Beiträge
    18

    smirk AW: Keine Idee fürs Abendessen (bei Reflux)

    Zitat Zitat von pela Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen, ich habe im Januar meine Ernährung umgestellt. Zuckerfrei, Fructosearm und fettreduziert. (Aufgrund von magenproblemen - reflux).

    Ich komme gut zurecht, nur überlege ich "Saure Lebensmittel" wie Knäckebrot - Brot - Wurst und Käse am Abend nicht mehr zu essen.

    Leider, leider bin ich ganz Ideenlos.
    Was esst ihr denn abends so?
    Hallo, also sorry, aber Fruchtquark zum Abendessen bei Reflux ist totaler Quatsch...mach dir etwas Gemüse, aber nicht roh, dazu evtl. ein paar Garnelen, Lachs, oder einfach nur verschiedene Sorten Gemüse in der Pfanne andünsten und fertig. Alle Milchprodukte solltest du weglassen, auch tagsüber! Wenn Du deinen Reflux wegbekommen möchtest, schau, dass deine Ernährung zu 80% aus Gemüse besteht. Obstsorten sind alle Variationen von Melonen...das kannst du auch abends essen. Du solltest halt nicht all zu spät essen. Ich hatte 2 Jahre wirklich schlimmen Reflux, mit einem furchtbarem Husten, verstopfte Nase usw.
    Ich war zu faul meine Ernährung umzustellen, war dann aber irgendwann echt verzweifelt und habe es dann ausprobiert. Nach einer Woche merkst du schon eine sehr deutliche Verbesserung. Es dauert auch etwas, bis man raus hat, wie man was zubereitet, so, dass es einem am Ende auch tatsächlich richtig gut schmeckt. Milchprodukte, Quark, Joghurt sollte du komplett streichen. Kauf dir eine Mandelmilch, man gewöhnt sich recht schnell an den Geschmack.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •