+ Antworten
Seite 6 von 99 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 981
  1. Inaktiver User

    AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Außerdem koche ich immer am Abend, ich habe festgestellt, dass ich das auch unbedingt brauche, wenn ich mittags warm esse. Damit nehme ich aber zu viele Kalorien zu mir, daher: tagsüber gibt´s kalt, abends wird dann gekocht.
    Aber kalte Küche bedeutet ja nicht automatisch weniger Kalorien. Eine normale "Brotzeit" etwa (jetzt mit Wurst, Käse und allem Drum und Dran) hat nicht weniger Kalorien als eine gute Portion warmes Essen.


  2. Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    366

    AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Tagsüber essen wir eigentlich auch nur von zu Hause Mitgenommenes. Manchmal - so wie heute - verschätze ich mich. Das war schon immer mein Problem. Und dann muss ich länger arbeiten, als ich Essen dabei habe und das, was ich mir dann beim Bäcker kaufe, ist nicht immer vegan.
    Aber ich finde das nicht soooo schlimm, weil es absolute Ausnahmen sind.

    Was ich bei uns sehr interessant finde: Seit wir ernsthaft vegan essen, ernähren wir uns wirklich sehr bewusst und gesund. Dadurch, dass sich viele Sachen ausschließen, kann man ja nicht einfach irgendwas essen - schöner Effekt. Ich hab' glaube ich, noch nie so viele leckere Beeren gegessen wie diesen Sommer.

    Mein Mann und unsere Große wollen auch gar nicht mehr zurück, weil sie merken, dass vorher nicht genau bestimmbare allergische Reaktionen wohl tatsächlich auf die Milch und die Milchprodukte zurückzuführen waren.
    Aber natürlich in erster Linie nicht wegen des ethischen Aspekts.

    Was habt ihr heute gegessen?
    Bei uns gab's Reis mit Paprika, Zucchini und Mais in einer leckeren Kokoscurrysauce plus Tofu rosso.
    Verändern heißt: Einmal mehr aufstehen als hinfallen.

  3. Inaktiver User

    AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Ich habe gerade den Samba Dark Aufstrich getestet - mir schmeckt er sehr. Schön nussig, aber nicht zu süß (was mich bei Nutella und Co. immer eher gestört hat)
    Nachdem mich der Alnatura Zartbitteraufstrich sehr enttäuscht hat (gar keine Nüsse, nur bitter und bäh) bin ich angenehm überrascht.
    Wird wieder gekauft.

    Zum Thema Essen: ich bin noch nicht bei vegan angelangt, weil ich noch einige Sachen mit Fleisch und Milch aus dem Tiefkühler verbrauchen muss.

    Heute gibt es entweder gebackene Champignons mit Reis oder Semmelknödel mit Steinpilzsauce.

    LG
    Lakritze

  4. Inaktiver User

    AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Das war mein (spätes) Mittagessen heute: hundertprozentig vegan, aber nicht sehr gesund

    Essen :: 007.jpg picture by Glueckskatze - Photobucket

    Zu sehen:
    Soja-Vanilleeis
    eine Banane in Stücken
    eine leider etwas zu fest geratene Schokosauce aus Sojasahne und Zartbitterschokolade (hat jemand Ideen, wie man die flüssiger hinkriegt? Einfach Sojadrink dazugeben?)

    LG von einer sehr satten
    Lakritze


  5. Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    1.099

    AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Wie nett, da muss ich mich gleich einklinken! Bin keine Veganerin, aber seit 8 Jahren Vegetarierin mit großem Spaß am Kochen und Freude an veganen Rezepturen!

    Heute gabs mittags Gemüse-Allerlei (Tomate, Paprika, Zwiebel, Knoblauch) mit falschen Würstchen, abends Risi-Pisi (Reis mit Erbsen, geht super schnell!).
    Ein absoluter Knaller (einfach und mit viel Eiweiß) im Sommer - Linsensalat!
    Und noch ein super Tipp gegen Eisenmangel: Immer eine Flasche Rote Beete-Saft im Kühlschrank haben (und ab und an auch daraus trinken... *g*), schmeckt anfangs gewöhnungsbedürftig, mittlerweile mag ich ihn total gern!

    Mahlzeit!
    Radisi
    Du bist ein lebender Mensch, eine Frau, und kannst irren und zweifeln und gut sein. (Erich Fried)


  6. Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    366

    AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Oh, mein Beitrag von heute Mittag wurde ja gar nicht gepostet.

    Liebe Lakritze, dann werde ich mal diesen Brotaufstrich probieren, wenn er besser schmecken soll als alnatura - ist aber auch deutlich teurer.

    Morgen kriegen wir Besuch und dann gibt es das

    Zu deiner Schokosauce kann ich dir keinen Tipp geben, ich glaube, ich würde eher etwas mehr Fett (Margarine ?) dazugeben.
    Verändern heißt: Einmal mehr aufstehen als hinfallen.

  7. Avatar von Eteterfon
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    9.328

    AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Oh, das Curry klingt gut, ich muss mir glaube ich mal einen extra Favoriten-Ordner für Rezepte anlegen. Samstag geht's los und ein Zurück gibt's nicht - denn dann hätte ich es den Kollegen nicht erzählen dürfen, dass ich das jetzt im September testen will.

    Schoko-Brotaufstrich ist gar nicht meins (esse zB so gut wie nie Nutella, kaufe es auch nicht, weil wenn es da ist löffel ich das Zeug evtl. nur so weg ) insofern werde ich die wohl auch nicht testen.

    Wie man Schokosoße fluffiger/flüssiger bekommt weiß ich aus dem Stand auch nicht. Aber mit Tante Google und "schokosoße flüssiger" gibt es einige Ergebnisse. Da sind, soweit ich im Schnelldrüberlesen sagen kan, auch welche ohne Butter und Co dabei.
    “Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere
    in the universe is that none of it has tried to contact us.” (aus Calvin & Hobbes)

  8. AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Hallo,

    ich husche auch noch schnell rein - hab eine starke Arbeitswoche...

    Danke für den Link zum Rezepteblog!!!

    Meine letzten Tage waren so, dass ich mir mal Räuchertofu gekauft habe, damit ich einerseits Gröstl gemacht (Erdäpfel, Zwiebel und Tofustückerl anbraten in der Pfanne, dazu Salat - sehr lecker!), und nun das Thema mit der Jause zum Mitnehmen nun wieder am eigenen Leib erfahre - ich hab gestern Semmeln und Fladenbrot mit Margarine, den Resten vom Räuchertofu sowie grünem Paprika und Cocktailtomaten gefüllt - das hat gut geschmeckt. Abends dann noch die Reste von der Kürbis-Karotten-Soja-Bolognese mit Rot- und Weißkrautsalat mit Indianerbohnen.

    Neue Aufstriche hab ich mir auch gekauft - Lakritze, kennst du die von SPAR, die Veggie-Aufstriche? Werde jetzt mal den mit Karotte ausprobieren.

    Zum Thema Desserts: das Sorbet von SPAR gab es leider nicht mehr, keiner wusste warum... das Soja-Vanilleeis gab es auch grad nicht.
    Dafür hab ich eine neue Sorte von Veggie eingesteckt - Waldbeere. Ist es geschmacklich nicht sehr intensiv, Erdbeere und Mango schmecken voller.

    Meine Haut - hatte diesen Sommer eine Pickel-Attacke - ist viel besser und die Pickel-Male sind auch dabei, abzuklingen.

    Ich hab noch Schokolade im Kasten - und irgendwie keinen Bock drauf...

    Sonst verbrauche ich noch die letzten Suppenwürfel, die neue Packung veganer Suppenwürfel liegt schon bereit.

    Danke für den Tipp mit dem Rote Rüben-Saft, sollte ich auch mal probieren, nur zur Sicherheit.
    Nimmt jemand "Kräuterblut"?

    So, muss jetzt Lunchpaket vorbereiten gehen, heute wird wieder ein langer Tag...
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  9. Inaktiver User

    AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Das Curry schaut toll aus. Speichere ich mir gleich mal ab.

    Hawaii, ich mag am liebsten den Tomaten-Basilikumaufstrich und den Grünkern-Kürbiskernaufstrich vom Hofer. Der Grünkernaufstrich von bio.k ist auch sehr gut. (ich liebe Grünkern in jeder Form, hab letztens auch mal Laibchen gemacht, die waren )
    Und wenn ich mal frühstückstechnisch bei etwas gelandet bin, dann gibt´s das monatelang, bis es mir bei den Ohren rauskommt. Aber diesmal sind es zumindest zwei, mit denen ich strikt abwechsle.

    Ich hab auch so viele Süßigkeiten im Kasten, aber auf nix davon Appetit. Dafür noch immer auf schokolierte Lebkuchen. Ich glaube, ich werde die mal selber backen, wenn ich nur die Firma Manner unterstütze, werde ich arm in diesem Herbst.

    Dieses Kochideen austauschen finde ich ganz toll, so bekomme ich immer neue Inspirationen.

    LG
    Lakritze

  10. Avatar von Eteterfon
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    9.328

    AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Man findet ja immer wieder Dinge, von denen man nie gehört hat... Seitan gehört bei mir dazu, das habe ich neulich erstmals gesehen/gelesen, aber noch nie gegessen soweit ich weiß. Klingt interessant (solange man keine Glutenunverträglichkeit hat). Macht Ihr das selber, falls Ihr es esst? Kann man ja aufwändig aus Mehl per Auswaschen oder eher simpel indem man direkt Gluten nimmt. Mal sehen, könnte eine Alternative zu Tofu sein. Ich glaub, ich experimentiere dieses Wochenende mal rum. Es regnet ja sowieso...
    “Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere
    in the universe is that none of it has tried to contact us.” (aus Calvin & Hobbes)

+ Antworten
Seite 6 von 99 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •