+ Antworten
Seite 3 von 99 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 981
  1. Avatar von Eteterfon
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    9.328

    AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Vor ein paar Tagen kam auf 3Sat ein Bericht von einer Frau, die sechs Monate lang zur Probe vegetarisch gelebt hat.
    Das hab ich auch zufällig gesehen und war sehr erstaunt teilweise, WIE schwer ihr das fiel. Zu sagen "ich kann kein Gemüse mehr sehen" kann ich zB gar nicht nachvollziehen. Man isst als Vegetarier ja nicht nur Gemüse - und sie hat ja zudem viel Käse und Co. gegessen. Den Moschinski find ich auch interessant - sein Restauranrt hat er ja mittlerweile eröffnet.

    Ein bißchen OT, aber vielleicht mag ja jemand was dazu schreiben: Wie haltet ihr es eigentlich mit Kleidung? Ich kann mir ehrlich gesagt im Moment nicht vorstellen, ganz auf Lederschuhe und Wollmäntel zu verzichten. Zumal es mir total widerstrebt, lauter so Plastikzeug am Körper zu tragen. Gibt es z.B. bei Schuhen sinnvolle Alternativen?
    Kleidung ist ja schon vom ethisch-sozialen Gesichtspunkt in der Herstellung her mehr als schwierg, da find ich den Tier-Aspekt dann noch weniger kompliziert. Über die Theorie (möglichst "fair" kaufen) bin ich da aber bishdr auch noch nicht rausgekommen. Sehr empfehlenswert aber das Buch "Saubere Sachen" von Kirsten Brodde zu dem Thema. Da kann es einen gruseln...

    Bei Schuhen gibt es natürlich dann nur Kunstleder oder Baumwolle, Kunststoff. Es gibt einen großen UK-Shop (vegetarian shoes), die haben schönes Zeug. Und wenn man nach "vegane schuhe" googelt, findet man etliche deutsche Onlineshops, die auch großteils die Sachen von Vegetarian Shoed verkaufen. Gut gefallen tut mir da der von avesu. Da werd ich mir demnächst mal was bestellen, hab ein zwei Paar gesehen, die mir gut gefallen, ich brauch eh Winterschuhe und preislich sind die völlig ok.

    Wolle trag ich sowieso kaum (habe glaube ich einen Pulli, der Wolle ist und den trag ich nie, weil man ihn von Hand waschen muss ), insofern wäre das für mich kein Verzicht.
    “Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere
    in the universe is that none of it has tried to contact us.” (aus Calvin & Hobbes)

  2. Avatar von Eteterfon
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    9.328

    AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Mein aktuellstes Koch-Experiment (Abendessen heute):

    - Kürbis-Kartoffel-Karotten-Püree (gewürzt mit Gemüsebrühe, Pfeffer, Chilli, Hafersahne) in Auflaufform gepackt
    - angebratene Zwiebeln karamellisiert (mit "verbotenem" Honig oder Zucker) mit Soja-Soße abgelöscht
    - eine Handvoll zerstoßene Cashew-Kerne dazugemischt
    - das oben genannte auf das Püree gestrichen, 10 Min mit Grill im Ofen überbacken (Kruste)

    *jumm*

    War ein Bisschen flüssig (also mein Püree hatte eher Babybrei-Konsistenz, ich hatte dann doch zuviel Flüssigkeit drin, nächstes Mal klappt's besser ) aber geschmacklich war es lecker. Mein Mann hat's wie immer brav gegessen. Soo schlimm kann ohne Fleisch und Milchprodukte wohl nicht sein.
    “Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere
    in the universe is that none of it has tried to contact us.” (aus Calvin & Hobbes)

  3. Inaktiver User

    AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Ich finde auch, Kleidung und Schuhe sind das größte Problem.

    Mit Wolle habe ich keine Schwierigkeiten, ich vertrage schon seit vielen Jahren Schafwolle nicht auf der Haut, daher trage ich nur Baumwolle.

    Aber der ethische Aspekt ist schwierig, weil ich einfach überhaupt nicht weiß, welche Firma unter menschenwürdigen Bedingungen produzieren lässt. Jeder hat sein eigenes Gütesiegel, jeder behauptet, seine Produktionsbedingungen seien ja soooooo toll, beweisen kann es keiner.

    Und Markenware heißt noch lange nicht, dass die ArbeiterInnen vom höheren Preis profitieren.

    Mir geht es speziell um Basics (T-Shirts, Pullover, Jeans) - der Eine Welt Laden hat manchmal Kleidung, die mir aber leider meist zu auffällig ist.

    Mit Schuhen ist es ähnlich - lederfreie Schuhe gäbe es ja in billig bei Deichmann und Co., die Produktionsbedingungen möchte ich aber nicht wissen.

    Leider kommt bestellen für mich gar nicht in Frage, ich habe sowohl bei Kleidung als auch bei Schuhen stark unterschiedliche Größen.

    Tja, keine Ahnung, wie ich das mache. Ich schlage mich ja schon länger damit herum und habe keine Lösung gefunden.

    LG
    Lakritze

  4. Inaktiver User

    AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Zitat Zitat von Eteterfon Beitrag anzeigen
    Das hab ich auch zufällig gesehen und war sehr erstaunt teilweise, WIE schwer ihr das fiel. Zu sagen "ich kann kein Gemüse mehr sehen" kann ich zB gar nicht nachvollziehen. Man isst als Vegetarier ja nicht nur Gemüse - und sie hat ja zudem viel Käse und Co. gegessen. Den Moschinski find ich auch interessant - sein Restauranrt hat er ja mittlerweile eröffnet.
    Ich hab die Sendung verpasst, wollte sie dann nachanschauen, als ich aber die Beschreibung gelesen habe, habe ich dankend verzichtet. Ich mag keine Märtyrer.

    LG
    Lakritze

  5. Avatar von Eteterfon
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    9.328

    AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Ja, ein Bisschen märtyrermäßig kam es rüber. Der letzte Satz war in etwa "Ich bin froh, dass es vorbei ist!" Naja... begeistert war ich auch nicht davon...
    “Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere
    in the universe is that none of it has tried to contact us.” (aus Calvin & Hobbes)

  6. AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Zitat Zitat von Eteterfon Beitrag anzeigen
    Mein aktuellstes Koch-Experiment (Abendessen heute):

    - Kürbis-Kartoffel-Karotten-Püree (gewürzt mit Gemüsebrühe, Pfeffer, Chilli, Hafersahne) in Auflaufform gepackt
    - angebratene Zwiebeln karamellisiert (mit "verbotenem" Honig oder Zucker) mit Soja-Soße abgelöscht
    - eine Handvoll zerstoßene Cashew-Kerne dazugemischt
    - das oben genannte auf das Püree gestrichen, 10 Min mit Grill im Ofen überbacken (Kruste)

    *jumm*

    War ein Bisschen flüssig (also mein Püree hatte eher Babybrei-Konsistenz, ich hatte dann doch zuviel Flüssigkeit drin, nächstes Mal klappt's besser ) aber geschmacklich war es lecker. Mein Mann hat's wie immer brav gegessen. Soo schlimm kann ohne Fleisch und Milchprodukte wohl nicht sein.
    Hm, das klingt lecker! Und schon so nach Herbst Also Erdäpfelpürree machen und Karotten und Kürbis geraspelt drunter, oder die ebenfalls schon gekocht und pürriert?

    Zur Kleidung: es ist schwierig, ja.
    Ich war vorletzte Woche in der ersten vegangen Boutique in Wien, die haben neben einigen wenigen Büchern und Kosmetika auch Klamotten, erstaunlicherweise auch recht hübsche Dessous, und Schuhe.

    Kleidung: großteils auf Krawall gebürstet - mit veganen "Kampf"sprüchen auf untaillierten T-Shirts, geht für mich gar nicht.
    einige Jeans, haben mich nicht interessiert. Ich gehe gern mit Pfiff gekleidet, das war das alles nicht.
    Ich trage zwar ab und zu gerne eines meiner zwei T-Shirts mit Statements (eines pro Homosexuellenrechte von American Apparel und eines pro Yoga), aber so Guerillasprüche - nein, danke, dafür fühl ich mich zu alt.

    Die Dessous wie gesagt hübsch, allerdings passt mir bei meiner Oberweiter leider nichts von der Stange.

    Schuhe: Kunstleder - das mag ich gar nicht, und: Korkpumps - die sachen lustig auch, außergewöhnlich, allerdings wurde die Frage nach der passenden Pflege dafür unzureichend beantwortet, und ich weiß nicht, wie das mit dem Kork ist bezüglich Schwitzen (ok, Naturmaterial, womöglich luftdurchlässig) und wenn die Schuhe mal nass werden.
    Abgesehen davon fand ich die Schnitte jetzt auch nicht so toll.

    So gesehen werde ich wohl weiterhin auch hauptsächlich Leder und Synthetik nur bei Wanderschuhen, Gummistiefeln, FlipFlops etc. tragen, ganz auf Schick verzichten möchte ich nicht und Schweißfüße will ich auch keine.

    Wolle trage ich ohnehin kaum, weil ich das meist Kratzige und das komplizierte Waschen nicht mag. Also meistens Baumwolle und/oder Jersey oä.

    Ich mag auch keine Kunstlederhandtaschen, ich habe sonst alles, feinste Lederhandtaschen, Baumwollbeutel und Synthetik-Einkaufstaschen mit lustigen Motiven...
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  7. Avatar von Eteterfon
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    9.328

    AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Hm, das klingt lecker! Und schon so nach Herbst Also Erdäpfelpürree machen und Karotten und Kürbis geraspelt drunter, oder die ebenfalls schon gekocht und pürriert?
    Ich hab alles zusammen im Gemüsebrühe gegart und dann zerstampft. Wobei der Kürbis später rein kann, der braucht ja nicht so lang...
    “Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere
    in the universe is that none of it has tried to contact us.” (aus Calvin & Hobbes)


  8. Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    366

    AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Wir haben unsere Ernährung auch auf veganes Essen umgestellt und sind überrascht, dass es eigentlich leichter ist, als wir dachten.
    Vegetarisch war für uns noch nie ein Problem, ich hätte aber nicht gedacht, dass ich so gut auf die Milch, Milchprodukte, vor allem den Käse, verzichten könnte.
    Bei uns war auch Foers Buch der Auslöser und dann noch viel weiteres Informieren im Netz und über das Buch von Alicia Silverstone.

    Als "Nutella-Ersatz" nehmen wir den Zartbitteraufstrich von alnatura und überhaupt, wenn wir gezielt etwas suchen, dann schauen wir bei Peta, die haben eine Liste von veganen Produkten.
    Und bei den Brotaufstrichen gibt es viel Auswahl, auch wenn ich zugeben muss, dass ich manchmal die ganzen gekauften Aufstriche nicht mehr sehen kann. Was mir aber wirklich schmeckt, ist Müsli mit Soyagurt und Sojamilch.

    Am Samstag gab es bei uns geröstete Kürbisspalten mit Birnen-Relisch, gestern Spaghetti mit Linsen-Bolognese.

    Ach ja, wir supplementieren unser B12, das würde ich euch auch raten.

    Bzgl. Kleidung finde ich es auch schwer. Denn vegane Kleidung muss ja wirklich nicht bedeuten, dass die Menschenrechte in der Herstellung beachtet werden, aber Menschenrechte sind genauso wichtig wie Tierrechte.
    Wir haben für die Kleidung einen fairen Laden mit schöner Fashionmode (heißt glore, auch im Internet zu finden). Bzgl. Schuhe finde ich es auch schwierig, noch trage ich meine bisherigen, die natürlich teilweise aus Leder sind, vegane Schuhe von avesu hab ich mal in Berlin anprobiert, passen aber nicht zu meiner Fußform. (Ich habe sehr breite Füße mit einem hohen Spann). Mal schauen.
    Verändern heißt: Einmal mehr aufstehen als hinfallen.

  9. Avatar von Eteterfon
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    9.328

    AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Das glaube ich auch, dass es einfacher ist, als man glaubt. Vor allem, wenn man keinen Herzinfarkt kriegt, weil man noch Gemüsebrühe hat, wo als ganz letzte Zutat ein nicht näher spezifiziertes "04% Molkereierzeugnis" mit drin ist.

    Ich werde es wahrscheinlich so machen, dass ich nächsten Monat das mal konsequent versuche, also den September ganz ohne tierische Produkte. Abgesehen von zB genannter Gemüsebrühe - sowas muss ich jadeswegen nicht direkt wegwerfen, das wäre ja absurd. Mein Mann scheint da auch nicht abgeneigt, es für einen überschaubaren Zeitraum mal konsequent zu probieren. Muss ich heut Abend nochmal bei ihm vorfühlen - denn da wir meist abends zusammen essen, wäre es dadurch schon einfacher...
    “Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere
    in the universe is that none of it has tried to contact us.” (aus Calvin & Hobbes)

  10. Inaktiver User

    AW: Vegane Ernährung für Einsteiger :)

    Ich finde es ausgesprochen faszinierend, dass ich im Internet auf so viele Menschen treffe, die sich für vegane Ernährung interessieren. In meinem Umfeld gibt´s nicht mal Vegetarier.

    LG
    Lakritze

+ Antworten
Seite 3 von 99 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •