+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. Inaktiver User

    Vegan , deshalb keine Periode ??

    Hallo,
    heute erzählte mir meine Tochter, dass eine ihrer Kolleginnen, wie sie Vegetarierin, 26 Jahre alt, seit einigen Jahren keine Regel mehr hat, da sie sich streng vegan und und seit 2007 nur noch rohkostlich ernährt,
    seit weit über 2 Jahren wäre die Regel ganz weg geblieben.Dennoch könne sie schwanger werden (ist seit kurzem verheiratet), sie wolle es auch nächstes Jahr, der Körper schaffe das auch so, ohne Regel, das läge nur daran das der Körper bei ihrer Ernährungsform keine "Abfälle" produziert, daher käme er ohne Blutungen aus.....
    Also, beim besten Willen kann ich mir das so nicht vorstellen.Meine Tochter, die so gut wie keine tierischen
    Nahrungsmittel isst, wohl aber viel Soja, auch Gekochtes, Suppen, Tofus usw, hat regelmäßig ihre Periode.
    Diese These das der Körper bei nur Rohkost keine Mangelzustände hat, auch keinen Monatszyklus produziert
    deshalb, leuchtet mir nicht ein, ich fürchte, das ist eher ein Zeichen von Mangel (Protein, Eisen usw).....
    Hat jemand von euch sowas schon mal gehört? Da stimmt doch was mit den Hormonen nicht !?
    Lieben Gruss,
    S.

  2. Avatar von cat
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    4.333

    AW: Vegan , deshalb keine Periode ??

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Diese These das der Körper bei nur Rohkost keine Mangelzustände hat, auch keinen Monatszyklus produziert
    deshalb, leuchtet mir nicht ein, ich fürchte, das ist eher ein Zeichen von Mangel (Protein, Eisen usw).....
    Hat jemand von euch sowas schon mal gehört? Da stimmt doch was mit den Hormonen nicht !?
    Lieben Gruss,
    S.
    was ein regelmäßiger eisprung mit "abfallproduktion" zu tun haben soll, erschließt sich mir auch nicht...
    hatte sie denn früher ihre periode ?

    amenorrhoe kann hervorgerufen werden durch streß, genetische defekte, hormonelle störungen, stoffwechselerkrankungen und magersucht.
    ein "normalzustand" ist es jedenfalls nicht.
    beauty is only skin deep, but ugly goes clean to the bone.
    dorothy parker




  3. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.098

    AW: Vegan , deshalb keine Periode ??

    Der Wegfall der Menstruation ist - wenn nicht Wechseljanger, Schwangerschaft, hormonelle Störungen oder eine Krankheit dahinterstecken - ein Zeichen von Unterernährung. Kalorienmässig und/oder nährsoffmässig. Eisprung und Periode finden nur statt, wenn eine Untergrenze an Körperfettanteil überschritten wird. Ansonsten bleibt der Eisprung und somit die Periode aus.

    Unterernährte Frauen haben nicht genug Reserven (kalorienmässig in Form vvon Körperfett und/oder nährstoffmässig), um einen gesunden Embryo mit allem zu versorgen, was er braucht. Deshalb findet der Eisprung schon gar nicht mehr statt.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  4. Inaktiver User

    AW: Vegan , deshalb keine Periode ??

    Das ist ja das Komische, was ich auch nicht begreife, die junge Dame behauptet, die Regel sei "unnatürlich";
    HABE ES BEI DEN URMENSCHEN DIE NUR VON ROHKOST LEBTEN AUCH NICHT GEGEBEN !
    Erst seit Menschen auch Fleisch essen,zudem Gekochtes und Gebackenes , gebe es Stoffe im Körper,
    die durch die Regel "abgebaut" würden.Das halte ich auch für Unsinn, wo bleiben diese "Stoffe" denn beim
    Mann ?! Auch ist sie sich sicher, trotz ihrer ausbleibenden Regel schwanger zu werden, das sei normal in ihrer
    Art der Ernährung, ich kann mir das trotzdem nicht vorstellen, seltsame Meinung.
    Ihre "Bibel" ist ein dickes Buch, das dieser "Steuer Konz" mal geschrieben hat, da würde er das auch genau beschreiben, warum die Regel bei Rohkosternährung weg bleibt und das eine Frau trotzdem fruchtbar sei.
    Ich hätte Bedenken wegen der Knochen, Osteoporose und so, glücklicherweise lässt meine Tochter sich
    davon nicht anstecken, es ist schon schwierig genug für sie zu kochen.........

  5. Inaktiver User

    AW: Vegan , deshalb keine Periode ??

    Zitat Zitat von cat Beitrag anzeigen
    was ein regelmäßiger eisprung mit "abfallproduktion" zu tun haben soll, erschließt sich mir auch nicht...
    hatte sie denn früher ihre periode ?

    amenorrhoe kann hervorgerufen werden durch streß, genetische defekte, hormonelle störungen, stoffwechselerkrankungen und magersucht.
    ein "normalzustand" ist es jedenfalls nicht.
    Ja, sie hatte früher ihre Regel, die wurde nach der Ernährungsumstellung immer schwächer und bliebt nun schon länger ganz weg, was sie normal findet.....

  6. Avatar von Lizzie64
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    22.233

    AW: Vegan , deshalb keine Periode ??

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das ist ja das Komische, was ich auch nicht begreife, die junge Dame behauptet, die Regel sei "unnatürlich";
    HABE ES BEI DEN URMENSCHEN DIE NUR VON ROHKOST LEBTEN AUCH NICHT GEGEBEN !
    Erst seit Menschen auch Fleisch essen,zudem Gekochtes und Gebackenes , gebe es Stoffe im Körper,
    die durch die Regel "abgebaut" würden.
    du lieber himmel, das ist nicht nur unsinn, das halte ich für gefährlich fahrlässig, vorallem, falls jemand anfällig ist für pseudo-wissenschaftliche "erklärungen"!


    Das halte ich auch für Unsinn, wo bleiben diese "Stoffe" denn beim
    Mann ?!
    ja, das würde mich auch interessieren! hat die junge frau dafür eine antwort?
    dadadadiamoisongdesisahoidaso!

    Der Neoliberalismus lässt die Gehirne der Jungen großflächig verschimmeln.
    Henning Venske

  7. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.179

    AW: Vegan , deshalb keine Periode ??

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das ist ja das Komische, was ich auch nicht begreife, die junge Dame behauptet, die Regel sei "unnatürlich";
    HABE ES BEI DEN URMENSCHEN DIE NUR VON ROHKOST LEBTEN AUCH NICHT GEGEBEN !
    Erst seit Menschen auch Fleisch essen,zudem Gekochtes und Gebackenes , gebe es Stoffe im Körper,
    die durch die Regel "abgebaut" würden.Das halte ich auch für Unsinn, wo bleiben diese "Stoffe" denn beim
    Mann ?! Auch ist sie sich sicher, trotz ihrer ausbleibenden Regel schwanger zu werden, das sei normal in ihrer
    Art der Ernährung, ich kann mir das trotzdem nicht vorstellen, seltsame Meinung.
    Ihre "Bibel" ist ein dickes Buch, das dieser "Steuer Konz" mal geschrieben hat, da würde er das auch genau beschreiben, warum die Regel bei Rohkosternährung weg bleibt und das eine Frau trotzdem fruchtbar sei.
    Ich hätte Bedenken wegen der Knochen, Osteoporose und so, glücklicherweise lässt meine Tochter sich
    davon nicht anstecken, es ist schon schwierig genug für sie zu kochen.........
    *kopfschuettel* wie schafft die Dame ueberhaupt noch ihre Arbeit. Man sollte ihr wohl besser nicht erzaehlen dass es ziemlich bewiesen sein duerfte dass die Gehirne unserer gerade die Baeumen verlassenen Vorfahren erst mit Wachsen begonnen als diese anfingen Fleisch zu essen. Jedenfalls belegen Schaedel- und Zahnfunde dieses. Also wenn sie ueber unsere Vorfahren spricht die nur veganisch gegessen dann muss sie schon seeeehr weit zurueckgehen Da gibt es nicht so viele Schriftstuecke drueber.

    edit: wenn ihr wissen wollt wie die Konz-Anhaenger ticken goggelt mal nach Rohkost oder Urkost.
    Geändert von Carolly (04.03.2011 um 21:33 Uhr)

  8. Inaktiver User

    AW: Vegan , deshalb keine Periode ??

    Ich weiss auch nicht, wo diese abstrusen Thesen herkommen, für mich war Konz immer nur
    dieser Steuerexperte.Das er auch eine Art Rohkost-Guru sein soll, hörte ich auch das erste Mal,
    meine Tochter will sich den Wälzer mal ausleihen, er muss ein dickes Buch zu dem Thema verfasst haben.
    Angeblich hat diese Ernährung ihn vor zig Jahren vom Krebs geheilt.
    Er ist es auch, der behauptet Frauen würden auch ohne Regel schwanger, bzw. hätten dennoch einen Eisprung...seltsamer Typ.


  9. Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    9.842

    AW: Vegan , deshalb keine Periode ??

    eine vegane ernährung kommt ohne fette aus. die ausreichende versorgung mit fettlöslichen vitaminen lässt die kinder immer früher geschlechtsreif werden. der bewusste entzug der fette, früher praktiziert bei den turnerinnen aus dem ostblock, sorgte dafür, dass sie lange klein und kindlich blieben. nachfolgend bekamen einige von ihnen heftigste depressionen. haut, augen und hirn brauchen auch fettlösliche vitamine.

    voran das vitamin a ist nur vorhanden, wo ausreichend fett gegessen wurde. nur öl ist zuwenig, denn reichlicher ölgenuss erhöht den vitamin a bedarf sehr stark. da veganer kein schmalz essen, sollten sie laut ernährungsempfehlungen zumindest kokosfett zu sich nehmen. fett und provitamin a aus gekochten karotten, gekochtem brocolli, und weniger gut aufschliessbar, aus rohen karotten, sind die voraussetzung um vitamin a erzeugen zu können.die fleischesser holen sich schon fertiges vitamin a aus der leber eines tieres. alle fettlöslichen vitamine spielen zusammen, fehlt eines leiden die anderen mit.

    die bekannte spricht die wahrheit, wenn sie sagt, dass man ohne regel einen eisprung gehabt haben kann, sie meint eine "silent menstruation", aber die ist kein zeichen von gesundheit oder von gesundem veganismus.

    ich kannte zwei menschen, die durch die oder trotz der veganen ernährung starben, ihre angehörigen sind trotzdem noch fanatisch dabei.
    lg
    legrain


  10. Registriert seit
    16.10.2006
    Beiträge
    818

    AW: Vegan , deshalb keine Periode ??

    warum die Regel bei Rohkosternährung weg bleibt und das eine Frau trotzdem fruchtbar sei.
    komisch, dass Frauen die sich praktisch nur von Rohkost ernähren sehr viel häufiger eine Fehlgeburt in den ersten drei Monaten erleiden. Rohes Gemüse ist nicht nur gesund...

    Gruss Baslerin

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •