Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: frühstück

  1. User Info Menu

    frühstück

    hallo zusammen
    durch meine ernährungsumstellung weiss ich, was ich zum frühstück essen sollte... leider bin ich nun nach einigen monaten wieder ins alte muster (vollkornbrot, marmelade oder honig und dazu käse) zurückgefallen, weils halt irgendwie einfach ist und schnell geht.

    das perfekte frühstück wäre u.a. für mich: naturejoghurt mit geraspeltem apfel. und evtl. haferflocken dazu. und mein problem ist, dass ich morgens den apfel nicht raspeln mag... mit der küchenmaschine finde ich den aufwand für einen einzigen apfel riesig und mit der röstiraffel spritzt das immer so in der gegend rum und apfelflecken gehen bekanntlich ja so schlecht raus!

    frage dazu: kann ich die äpfel im voraus raffeln und dann 3 oder 4 tage im kühlschrank aufbewahren. dass braun werden stört mich nicht... oder hat jemand eine andere idee?

    oh je, man könnte meinen, ich hätte keine anderen probleme!
    «Mais les yeux sont aveugles. Il faut chercher avec le coeur.»
    «C'est le temps que tu as perdu pour ta rose qui fait ta rose si importante.»
    Antoine de Saint-Exupéry

  2. User Info Menu

    AW: frühstück

    Etoile,

    warum schneidest du den Apfel nicht einfach in kleine Stücken? Das geht viel schneller als Raspeln.

    Mahlzeit!
    "Freedom 's just another word for nothing left to loose."

  3. User Info Menu

    AW: frühstück

    Wäre jetzt auch meine Idee...Haferflocken in den Joghurt und Apfel dazu essen.
    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert. Albert Einstein

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: frühstück

    Zitat Zitat von Herbstanfang Beitrag anzeigen
    warum schneidest du den Apfel nicht einfach in kleine Stücken? Das geht viel schneller als Raspeln.
    Genau. Ansonsten kannst Du den Apfel natürlich auch am Vorabend raspeln und im Kühlschrank aufheben.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  5. User Info Menu

    AW: frühstück

    Was fliegt denn da rum? Ich mache mir manchmal gerne ein Birchermüsli und muss dafür ja auch raspeln. Ich viertel den Apfel und raspel ihn dann - ungeschält. Die Schale hält das Stück Apfel zusammen, und bleibt dann meist übrig, da fliegt nichts rum.

    Vorher raspeln würde ich nicht, ich glaube nicht, dass da dann noch irgendwas sinnvolles enthalten ist. Aber um diese Jahreszeit bietet sich doch sowieso andere Obst eher an als Äpfel, vielleicht einfach was anderes reinschnippeln?
    Die Ente bleibt draußen.

  6. User Info Menu

    AW: frühstück

    hallo zusammen! danke

    ich mag es so gerne, wenn der apfel so "musig" wird beim raspeln... vielleicht sollte ich gleich babybrei kaufen.
    das mit dem kleinschneiden mach ich manchmal eben auch, aber... siehe oben.

    edelherb: bei mir spritzt das immer so. und da ich selten eine schürze anhabe, möchte ich mir die bürokleider nicht versauen.
    und, ich "muss" einen apfel im tag essen. so wäre das im frühstück gleich erledigt. aber du erinnerst mich dran, dass ich im supermarkt mal schauen muss, was im moment noch so an früchten reif ist. sonst sehe ich bei uns nur früchte aus spanien, italien etc. nur die äpfel sind aus der schweiz... nicht mal einheimische erdbeeren gabs am wochenende!

    aber ich kenne mein problem schon. ich muss mich einfach wieder "zwingen". spätestens wenn die allerneusten engen hosen wieder zwicken, werd ich subito das frühstück umstellen!
    bin leider ein faules mädchen.
    «Mais les yeux sont aveugles. Il faut chercher avec le coeur.»
    «C'est le temps que tu as perdu pour ta rose qui fait ta rose si importante.»
    Antoine de Saint-Exupéry

  7. User Info Menu

    AW: frühstück

    Die Äpfel, die jetzt noch aus der Schweiz kommen, wurden so gelagert, dass sie ökologisch auch nicht besser als Obst aus Neuseeland sind - leider.

    Erdbeeren: hier gibt es zum Glück schon welche, allerdings nicht im Supermarkt, die kommen alle aus Spanien. Aber auf dem Markt und auch an Ständen an der Straße bekommt man Einheimische.

    Richtig musig wird ein Apfel übrigens mit so einer Reibe. Aber egal ob die, oder eine andere, es wundert mich schon, wenn der Apfel immer spritzt. Das muss jedenfalls nicht so sein, liegt entweder an der Apfelsorte oder an der Reibe.
    Die Ente bleibt draußen.

  8. User Info Menu

    AW: frühstück

    Sälü Etoile

    Es gibt keine Schweizer Erdbeeren?
    Oh doch. Ich esse im Moment ein Pfund Schweizer Erdbeeren pro Tag. Mindestens. Es gibt sie überall, ausser bei den beiden Grossverteilern.
    Äpfel haben jetzt keine Saison mehr und schmecken auch nicht wirklich toll. Frühjahr/Frühsommer ist halt naturgemäss Schmalkost bei einheimischem Obst.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  9. User Info Menu

    AW: frühstück

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Es gibt keine Schweizer Erdbeeren?
    Oh doch. Ich esse im Moment ein Pfund Schweizer Erdbeeren pro Tag. Mindestens. Es gibt sie überall, ausser bei den beiden Grossverteilern.
    die gibt's zum Teil auch bei den beiden Grossverteilern.

    Etoile, wie wär's denn mit gefrorenen Beeren. Ich nehme mein Frühstück mit ins Büro und mische morgens Quark, Haferflocken und gefrorene Beeren. Bis zum Znüni sind die aufgetaut.

    To dance is to be out of yourself.
    Larger, more beautiful, more powerful.



    Agnes De Mille

  10. User Info Menu

    AW: frühstück

    hoi zäme!
    ja, edelherb, das mit den äpfeln stimmt schon so... nur, da ich eh einen pro tag essen sollte, kann ich ihn auch gleich am morgen mitessen. abends hab ich leider selten lust auf apfel und mittags denk ich oft nicht dran! mein kopf ist im moment so übervoll.
    sag mal, wann ist es denn bei dir soweit?

    sali horus! schon lange nicht mehr gesehen.
    aus zeit- und organisatorischen gründen kaufe ich einmal die woche (am samstag) beim grossverteiler mit dem M ein. und ja, da habe ich noch keine einheimischen erdbeeren gesehen. ich muss morgen mal auf dem markt in der stadt vorbei. bzw. ich wollte morgen abend aufs feld und hoffe, dass ich ein paar kilo mit nach hause nehmen kann. aber ich habe schon gehört, dass die qualität und menge nicht so ist wie letztes jahr. wie auch, bei dem vielen regen!

    danke thinking! gute idee mit den gefrorenen früchten. da wären dann auch die himbeeren ein bisschen günstiger als die frischen...

    danke
    «Mais les yeux sont aveugles. Il faut chercher avec le coeur.»
    «C'est le temps que tu as perdu pour ta rose qui fait ta rose si importante.»
    Antoine de Saint-Exupéry

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •