Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: grüner Tee

  1. User Info Menu

    grüner Tee

    Hallo Teetrinkerinnen und Teetrinker,
    möchte ein wenig in den grünen Tee "einsteigen".
    War in Mannheim vor Monaten im chinesischen Teehaus. Dort habe ich gleich einen erdigen Tee getrunken der mir sehr gut geschmeckt hat. Also nix mildes, ist für mich aber gerade recht.
    Nun wollte ich mir einen kaufen in einem gut sortierten Teegeschäft und hab auch gesagt, er soll nicht mild sein sondern deutlich schmecken, nicht parfümiert, ich wäre für vieles offen.
    Nun habe ich : CHINA MAO FENG. Zu Hause festgestellt, er schmeckt nach nichts : (.

    Welche herb- erdig-schönen Grüntees trinkt ihr?

    LG reddaisy
    amica esse mihi coepi

  2. Inaktiver User

    AW: grüner Tee

    Zitat Zitat von reddaisy Beitrag anzeigen
    Hallo Teetrinkerinnen und Teetrinker,
    möchte ein wenig in den grünen Tee "einsteigen".
    War in Mannheim vor Monaten im chinesischen Teehaus. Dort habe ich gleich einen erdigen Tee getrunken der mir sehr gut geschmeckt hat. Also nix mildes, ist für mich aber gerade recht.
    Nun wollte ich mir einen kaufen in einem gut sortierten Teegeschäft und hab auch gesagt, er soll nicht mild sein sondern deutlich schmecken, nicht parfümiert, ich wäre für vieles offen.
    Nun habe ich : CHINA MAO FENG. Zu Hause festgestellt, er schmeckt nach nichts : (.

    Welche herb- erdig-schönen Grüntees trinkt ihr?

    LG reddaisy
    Warum willst du in Grüntee einsteigen? Weil er dir schmeckt oder weil er so gesund ist?

    Es gibt über 1000 Sorten Grüntee, da hilft nur Probieren, denk ich mal.

    Meine Tochter hat aus Japan eine Vorliebe für Sencha mitgebracht, das ist dort der Alltagstee, aber da gibt es ja auch zig Sorten. Ich persönlich mag Grüntee nicht, ich find, er schmeckt irgendwie wie Gras.

    Falls es dir aber primär um die gesunde Wirkung des Tees geht:

    Ich nehme Sencha als Grundlage für einen Ingwer-Limetten-Tee (Ingwer kleinschnibbeln, mit 1 Liter Grüntee aufgiessen und Limettensaft rein).

    Ansonsten würd ich einfach in dem Teehaus in Mannheim mal anrufen und nachfragen, welchen Tee du da getrunken hast.

  3. Inaktiver User

    AW: grüner Tee

    Evemie hat Recht, es gibt so viele Sorten, dass es schwer ist zu raten. Zumal der Geschmack ja nicht nur ganz persönlich wahrgenommen wird, sondern auch von der örtlichen Wasserqualität abhängt. Ein Tee schmeckt in Mannheim anders als in Berlin, so zum Beispiel.

    Mir geht es ähnlich wie dir, ich würde auch gern mehr Grüntee trinken, finde aber keine "Haussorte" für mich. Bei schwarzem Tee bin ich auch sehr wählerisch und nehme nur einen ganz speziellen Assam, alles andere schmeckt mir auf Dauer nicht.

    Also möglichst viele Pröbchen einsacken oder kleine Packungsgrößen kaufen oder mal im Teeladen beraten lassen und schnuppern.

    Einige Sorten sind einfach auch sehr teuer. Ich erinnere mich, dass ich mal Drachenbrunnentee getrunken und gemocht habe, aber ich fürchte, der ist ziemlich kostspielig.

    Merkwürdigerweise trinke ich außer Haus auch anderes als daheim. Beim Chinesen trinke ich immer einen Jasmintee zum Essen. Zu Hause geht das irgendwie nicht. Irgendwie schmeckt man die Atmosphäre mit, das mag dir in Mannheim auch so gegangen sein.

    Schreibst du, wenn du einen Tee für dich gefunden hast?

  4. Inaktiver User

    AW: grüner Tee

    Hallo reddaisy,

    bei grünen Tees geht es wie mit Wein: probieren, probieren und nochmals probieren! Nur so wirst Du die Dir geschmacklich passenden Teesorten finden. Wobei es auch sehr auf den Teeimporteur drauf ankommen kann.

    Ich trinke z.B. sehr gerne den Longjing (oder auch Drachenbrunnentee) von Mariage Frères (ein französischer Teeimporteur) und würde seinen Geschmack als Würzig und erdig beschreiben.

    Bitte denke auch daran, dass grüner Tee anders aufgegossen wird als schwarzer. Die Aufgusstemperatur, die Teemenge und die Ziehzeit sind unterschiedlich. Das wird man Dir alles in einem guten Teeladen erklären können.

    Schönen sonnigen Sonntag

    Bentley

  5. Inaktiver User

    AW: grüner Tee

    Ich kenne den Drachenbrunnentee als Lung Ching und trinke diesen auch sehr gern. Er ist sehr aromatisch, ein bisschen nach Schinken, aber das ist sicher subjektiv.

  6. User Info Menu

    AW: grüner Tee

    Nun, das sind ja schon mal ein paar Tipps...Danke ! Ein Ausflug nach Mannheim könnte eh nichts schaden und nochmal die Karte lesen ...Aber den Drachenbrunnentee werde ich auf alle Fälle probieren ( und erst mal 50 g kaufen).
    Tee-Grüße
    reddaisy
    amica esse mihi coepi

  7. Inaktiver User

    AW: grüner Tee

    Schau mal hier

  8. Inaktiver User

    AW: grüner Tee

    Wenn Du einen kräftigen Tee bevorzugst, habe ich einen Tipp für Dich: Ein biologisch angebauter Grüntee aus Indien. Wenn Du unter google "Korakundah" eingibst, wirst Du fündig. Bei einigen Verkäufern wird er als sehr mild beschrieben, gemeint ist aber wohl, dass er nicht bitter schmeckt. Er hat ein malziges Aroma und ausserdem ordentlich "Dampf", wie meine Kollegen, sonst passionierte Kaffeenasen, schon häufiger bemerkten. Aber wie die anderen schon schrieben: Geschmäcker sind SEHR verschieden, Du wirst Dich durchtesten müssen!

    Viel Spass dabei wünscht Dir
    die Seewespe

  9. User Info Menu

    AW: grüner Tee

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Schau mal hier
    WOW, das ist ein Blog für absolute Tee-Kenner und Fans...v.A. für Fortgeschrittene! Interessant aber ich als Anfängerin bin erschlagen. : ) Danke.
    amica esse mihi coepi

  10. User Info Menu

    AW: grüner Tee

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    "Korakundah"
    Viel Spass dabei wünscht Dir
    die Seewespe
    Schon aufgeschrieben !
    amica esse mihi coepi

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •