Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. Moderation

    User Info Menu

    28.9. "Safe Abortion Day" - bundesweiter Aktionstag zu Schwangerschaftsabbrüchen

    28. September 2021: bundesweiter Aktionstag zum internationalen Safe Abortion Day

    Es werden sich viele Städte an den Aktionen beteiligen, die auch schon anlässlich „150 Jahre § 218“ Informations- und Protestveranstaltungen durchgeführt haben; denn die Situation von Frauen, die einen Schwangerschaftsabbruch durchführen lassen wollen oder müssen, ist immer noch durch die Gängelung durch das Vorhandensein des Paragraphen 218 im Strafgesetzbuch unerträglich und missachtet Frauenrechte.

    Hinzu kommt, dass der Paragraph 219a aufklärende Informationsangebote auf Internetseiten von Frauenärztinnen und Frauenärzten als „unerlaubte Werbung“ versteht und mit Strafe belegt, wie einige aktuelle Prozesse und Urteile zeigen.
    Viele Frauenärztinnen und Frauenärzte werden in nächster Zukunft in den Ruhestand gehen und die Möglichkeiten, in einer Praxis einen Abbruch vorzunehmen, werden dadurch ausgedünnt.
    Mehrere Krankenhäuser führen auch keine Schwangerschaftsabbrüche durch, sodass sich die Situation insgesamt so entwickelt, dass ein starker Rückgang von Stellen zu verzeichnen ist, die „sichere Abbrüche“ durchführen.

    Deshalb werden sich in vielen Städten Initiativen mit aktiven Menschen an Informations- und Protestveranstaltungen beteiligen.
    Es wäre schön, wenn aus den Städten gemeldet wird, welche Aktivitäten geplant sind.
    Das kann über diese Seite geschehen: Weg mit SS 218! – 150 Jahre Widerstand gegen die Kriminalisierung von Abtreibungen
    Allerdings kann das Thema natürlich auch hier diskutiert und Aktionen gemeldet werden.
    Ich will selbstverständlich nicht aufrufen, Veranstaltungen zu melden, ohne selbst eine Information aus unserer Stadt dazu beizutragen
    In Flensburg wird die Feministische Aktion vom 18. Bis 28.9. „Empowerment-Tage“ an der Hafenspitze anbieten. Das Frauenforum wird sich mit einem Stand und einer Postkaten-Aktion einbinden – und auch andere Initiativen werden sich beteiligen oder eigene Aktionen anbieten.

    Es wäre schön, wenn Ideen geteilt werden und sich durch einen Austausch eine lebendige Diskussion entwickelt. Ich bin neugierig darauf, was in anderen Städten geplant ist.
    Geändert von cpeg (08.09.2021 um 15:36 Uhr)
    Wir sind die, vor denen unsere Eltern uns immer gewarnt haben!

  2. User Info Menu

    AW: 28.9. "Safe Abortion Day" - bundesweiter Aktionstag zu Schwangerschaftsabbrüchen

    Vielen Dank für die Info .

    Für mich persönlich passt der Termin mitten in den vollen Kalender der Interkulturellen Woche leider gar nicht. Aber ich nehme deinen Beitrag zum Anlass, mir fest vorzunehmen den §218 mal mit Frauen aus anderen Kulturkreisen zu thematisieren, um deren Ansichten und Meinung zu erfahren.
    „Die Tragik unserer Epoche," pflegte Jojo zu sagen, "besteht darin, dass die Menschen ihre persönliche Unzufriedenheit mit einem politischen Problem verwechseln.

    Juli Zeh, Über Menschen, S. 173

  3. User Info Menu

    AW: 28.9. "Safe Abortion Day" - bundesweiter Aktionstag zu Schwangerschaftsabbrüchen

    Danke fürs Aufmerksam machen, cpeg!

    Das ist wirklich so wichtig.

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: 28.9. "Safe Abortion Day" - bundesweiter Aktionstag zu Schwangerschaftsabbrüchen

    Guten Tag,

    ich hatte mit mehr Resonanz gerechnet. Vielleicht ist nicht so bekannt, dass es zwar ein "Internationer Tag" ist,
    aber die Probleme "sehr deutsch" sind.
    Ein sicherer Schwangerschaftsabbruch bleibt Frauen verwehrt; denn sie werden in einer belastenden Situation alleine gelassen.
    Durch eine gewollte(?) Ausdünnung des Angebotes werden zwar keine Schwangerschaftsabbrüche verhindert werden, aber die Situationen der Frauen verschlechtern sich erheblich.

    Zum Thema und den Hintergründen findet am 29.09.2021 eine Online-Veranstaltung statt: "150 Jahre §218 StGB"
    profamilia.de: Veranstaltungen


    Gruß
    cpeg
    Geändert von cpeg (14.09.2021 um 17:31 Uhr)
    Wir sind die, vor denen unsere Eltern uns immer gewarnt haben!

  5. User Info Menu

    AW: 28.9. "Safe Abortion Day" - bundesweiter Aktionstag zu Schwangerschaftsabbrüchen

    Ich hab für den 28.09. ein entsprechendes Avatar in meinem Kalender vorbereitet und werde im Blog und/oder auf Facebook etwas dazu schreiben.

    Mich betrifft das Thema nicht (mehr), aber ich bin froh und dankbar, daß ich nie vor dieser schwierigen Entscheidung stehen musste.
    #rosa im PINKtober

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: 28.9. "Safe Abortion Day" - bundesweiter Aktionstag zu Schwangerschaftsabbrüchen

    Bundesrat lehnt Streichung von Werbeverbot für Abtreibungen ab

    https://www.rbb24.de/panorama/beitra...andenburg.html
    Wir sind die, vor denen unsere Eltern uns immer gewarnt haben!

  7. User Info Menu

    AW: 28.9. "Safe Abortion Day" - bundesweiter Aktionstag zu Schwangerschaftsabbrüchen

    Oh nein!
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  8. User Info Menu

    28.9. "Safe Abortion Day" - bundesweiter Aktionstag zu Schwangerschaftsabbrüchen

    Soll ich für morgen wem ein violettgrünes Schleifchen ans Avatar binden?

    Das ist eine Herzensangelegenheit, darum biete ich das an, ohne dabei wie üblich um eine Spende zu bitten.

    Am Vormittag habe ich wohl Zeit dafür.
    #rosa im PINKtober

  9. User Info Menu

    AW: 28.9. "Safe Abortion Day" - bundesweiter Aktionstag zu Schwangerschaftsabbrüchen

    Sehr gerne hätte ich ein Schleifchen.

  10. User Info Menu

    AW: 28.9. "Safe Abortion Day" - bundesweiter Aktionstag zu Schwangerschaftsabbrüchen

    Zitat Zitat von cpeg Beitrag anzeigen
    .....Vielleicht ist nicht so bekannt, dass es zwar ein "Internationer Tag" ist,
    aber die Probleme "sehr deutsch" sind.....
    Inwiefern sind die Probleme "sehr deutsch" ? Wenn ich an die Situation in Polen denke zum Beispiel ? Speziell in Regionen, in denen religiöse Führer (männlich!) mehr oder minder unverhohlen mit dem Staat paktieren (mehrheitlich genauso durch Männer repräsentiert) sieht es immer schlecht aus für die Frauen. Um es mal pauschal zu formulieren.

    Ich hoffe auch bei dem Thema nach der vergangenen Wahl auf eine Verbesserung der Situation in Deutschland. Aber ganz vorne auf der politischen Agenda steht das Thema nunmal glaube ich grade nicht.

    Gruß Elli
    Geändert von elli07 (28.09.2021 um 14:24 Uhr)
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •