Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. User Info Menu

    Petition für Zero Covid

    Damit das Geeiere von Lockdown zu Lockdown endlich mal ein Ende hat (Zero Covid ist auch viel besser für die Wirtschaft) könnt Ihr hier unterschreiben.
    #ZeroCovid: Fur einen solidarischen europaischen Shutdown | WeAct
    Geändert von einzigARTig (27.02.2021 um 20:05 Uhr)

  2. User Info Menu

    AW: Petition für Zero Covid

    Das hätte man im März oder April, spätestens im Oktober 20 machen müssen! Dafür ist es mMn jetzt zu spät! Zu unterschiedlich sind europaweit Testungen und bereits durchgeführte Impfungen!

  3. User Info Menu

    AW: Petition für Zero Covid

    Wir müssen die gesellschaftlich nicht dringend erforderlichen Bereiche der Wirtschaft für eine kurze Zeit stilllegen. Fabriken, Büros, Betriebe, Baustellen, Schulen müssen geschlossen und die Arbeitspflicht ausgesetzt werden.

    Man definiere "nicht dringend benötigt". Beispiel Baustellen: Die Straße ist auf 100 m aufgerissen worden, weil die Gas- oder Stromzuleitungen schadhaft sind. Wird die Versorgungsinfrastruktur benötigt oder machen wir die Baustelle zu? Wie sieht es aus, wenn meine Toilette überläuft oder es durchs Dach regnet? Muss ich dann einen Totalschaden in Kauf nehmen, oder darf ich ein Sanitär- oder Bauunternehmen beauftragen?

    Man redet viel über die systemrelevanten Pflegekräfte. Dass die Klinik nicht ohne Haustechnik auskommt, übersieht man ganz gerne. Die Techniker, die den Laden am Laufen halten, kann man nicht gut nach Hause schicken, das ist klar. Aber: Wie sieht es aus, wenn Ersatzteile geordert werden müssen? Machen wir die Spedition dicht, die die Ersatzteile liefert? Die Firma, die die Ersatzteile produziert? Oder wahlweise das Importunternehmen, dass sie einführt? Geht auch nicht.

    Die Ärztin und die Pflegerin müssen irgendwie zur Arbeit kommen. Also kann man den Nahverkehr nicht stilllegen. Der Nahverkehr beruht auf Technik, die beständig gewartet werden muss. Und die Autowerkstatt muss auch am Start bleiben.

    Die Produzenten und Lieferanten greifen wiederum auf eine komplexe IT-Infrastruktur zurück. Software kann man oft remote warten, Hardware aber nicht. Rechenzentren laufen nicht von alleine, da ist Personal vor Ort erforderlich.

    Fabriken dicht machen klingt natürlich toll, aber wie sieht das mit Lebensmittelproduzenten aus? Mit der ganzen Agrarindustrie? Oder die chemische Industrie: Ist es überhaupt möglich, die Anlagen "einfach so" stillzulegen? Oder hat man es da möglicherweise mit komplexen Gemischen und Reaktionsprozessen zu tun, die man nicht einfach unterbrechen kann, ohne dass die Sicherheit gefährdet wird? Pharmaindustrie? Zulieferer der Pharmaindustrie? Medizintechnik?

    Und wie sieht es mit dem Rest der Wirtschaft aus, der "nur" exportabhängig ist? Verträge mit dem außereuropäischen Ausland hält man ganz geschmeidig nicht ein, das führt dann nicht temporär, sondern dauerhaft zu einem Einbruch um 10, 20, 30 %. Wie funktioniert die "solidarisch" Verteilung, wenn der Kuchen insgesamt stark geschrumpft ist.

    Wir machen die Schulen dicht, aber wo bleiben dann die Kinder der Pflegenden, Techniker etc? Eine Notbetreuung wird man wohl einrichten müssen. Auch das geht nicht ohne Personal. Verkäuferinnen müssen weiter zur Arbeit gehen, die Supermärkte sind wiederum auf Speditionen angewiesen... Man kann weder die Polizei noch die Feuerwehr dicht machen. Wie sieht es mit den Jugendämtern aus?

    Wenn ich mir überlege, wie viele Menschen indirekt systemrelevant sind, dann erscheint mir "Zero Covid" komplett illusorisch. Also begnügen wir uns damit, die Fallzahlen zu drücken. Das geht durchaus. Und nach der ersten vorsichtigen Lockerung schnellen sie wieder nach oben.

  4. User Info Menu

    AW: Petition für Zero Covid

    So, wie es die Initiative "No Covid" vorschlägt, wäre zu diesem Zeitpunkt sicher sinnvoller.

  5. User Info Menu

    AW: Petition für Zero Covid

    Ich schieb nochmal hoch.

  6. User Info Menu

    AW: Petition für Zero Covid

    Zitat Zitat von PollexNiger2 Beitrag anzeigen
    [COLOR="#0000FF"]
    Wenn ich mir überlege, wie viele Menschen indirekt systemrelevant sind, dann erscheint mir "Zero Covid" komplett illusorisch. Also begnügen wir uns damit, die Fallzahlen zu drücken. Das geht durchaus. Und nach der ersten vorsichtigen Lockerung schnellen sie wieder nach oben.
    Mir erscheint das auch illusorisch. Und dass die Fallzahlen nach der ersten Lockerung wieder steigen, ist normal. Nur: Hat die Mehrheit dieser Fälle auch Symptome, muss sie beatmet werden, stirbt sie? DAS ist das Einzige, was mich hierbei interessiert.

    Ich bin jedenfalls dafür, den Lockdown JETZT zu beenden und uns daran zu gewöhnen, mit dem Virus zu leben! Abgesehen davon laufen ja auch Impfungen an.

  7. User Info Menu

    AW: Petition für Zero Covid

    Zitat Zitat von Killeshandra Beitrag anzeigen
    Ich bin jedenfalls dafür, den Lockdown JETZT zu beenden und uns daran zu gewöhnen, mit dem Virus zu leben! Abgesehen davon laufen ja auch Impfungen an.
    Du meinst, wenn man den Lockdown jetzt beendet, gehen nicht durch die sehr viel ansteckenderen Mutanten die Infektionszahlen noch mehr in die Höhe (Anstieg deutet sich ja jetzt schon an und war ja auch in UK und Dänemark sehr eindrucksvoll und verheerend).

    Du meinst, das Virus verzieht sich von alleine, wenn man jetzt den Lockdown beendet?

  8. User Info Menu

    AW: Petition für Zero Covid

    Zitat Zitat von einzigARTig Beitrag anzeigen
    Du meinst, wenn man den Lockdown jetzt beendet, gehen nicht durch die sehr viel ansteckenderen Mutanten die Infektionszahlen noch mehr in die Höhe (Anstieg deutet sich ja jetzt schon an und war ja auch in UK und Dänemark sehr eindrucksvoll und verheerend).

    Du meinst, das Virus verzieht sich von alleine, wenn man jetzt den Lockdown beendet?
    Wenn @Killeshandra das alles gemeint hätte, würde sie es sicherlich geschrieben haben

  9. User Info Menu

    AW: Petition für Zero Covid

    Du hast bereits am 10.02. hier einen Strang mit demselben Thema aufgemacht, mit einer Petition mit ähnlicher Forderung.

    Das immer wieder zu posten machte es nicht besser. Ich sage nach wie vor dasselbe wie in deinem anderen Strang.

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

  10. User Info Menu

    AW: Petition für Zero Covid

    Es ist ja niemand gezwungen, zu unterschreiben.
    Aber wer möchte, findet hier die Möglichkeit.

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •