+ Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 108

  1. Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    55

    Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Petitionstitel: Rücktritt von Jens Spahn

    Nicht nur, daß Jens Spahn mit dem Gesetzentwurf, RISG, Menschen in Heime bringen will, die beatmet werden u. doch am Leben teilnehmen können, wie die UNBRK, die Inklusion besagt!

    Nun sollen auch noch gesetzl. Krankenversicherung Patienten zur Forschung frei zu geben, ohne jegliche Zustimmung!

    Das ist nicht mehr tragbar!

    Gesetze werden somit ausgehebelt, wie der Datenschutz, ärztl. Schweigepflicht, das Persönlichkeitsrecht!

    Da priv. Krankenversicherte nicht mit eingebunden sind, wird somit eine Zweiklassengesellschaft im hohen Maße geschürt!

    Wenn es tatsächlich um Forschung gehen sollte, müssen natürlich alle Versicherten, gesetzlich und privat einbezogen werden, die sich zur Verfügung stellen wollen!!!!

    Ich erinnere an eine grausame Zeit vor 80 Jahren, die WIR nie wieder zulassen dürfen!

    Petition * Rucktritt von Jens Spahn * Change.org

    Ihr könnt online mitzeichnen.

    Eure Gesundheit gehört euch!
    Geändert von ganda55 (11.11.2019 um 11:36 Uhr) Grund: Zitat in anderer Schriftfarbe gekennzeichnet.

  2. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    2.216

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Danke für den Hinweis. Hoffe es passiert was.

  3. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    19.155

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Müssen solche Petitionen nicht an den Gesetzgeber gehen? Das ist der Bundestag.

    Ich kann die Petition nachvollziehen, überlege aber, ob sie sich an das falsche Organ wendet.
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" und...Userin


  4. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    6.492

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Was so "Tippfehler" ausmachen können.

    Da sollen die Daten der Patienten zur Forschung freigegeben werden - was sicher nicht ok ist, aber doch nicht dasselbe ist wie die Patienten selbst!

    Quelle:

    Spahn will Patienten-Daten an Forschung geben | MDR.DE

  5. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    7.401

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Was so "Tippfehler" ausmachen können.

    Da sollen die Daten der Patienten zur Forschung freigegeben werden - was sicher nicht ok ist, aber doch nicht dasselbe ist wie die Patienten selbst!

    Quelle:

    Spahn will Patienten-Daten an Forschung geben | MDR.DE


    Genau.

    Daher ist die "Petition" und die Argumentation nicht korrekt.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)


  6. Registriert seit
    30.09.2019
    Beiträge
    314

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Genau.

    Daher ist die "Petition" und die Argumentation nicht korrekt.
    Das Gesetz aber nicht minder eine Sauerei!

  7. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    2.216

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Zitat Zitat von _ThirdThought Beitrag anzeigen
    Das Gesetz aber nicht minder eine Sauerei!
    Und alles sonst noch so, was von diesem Minister kommt. Und um den geht es ja. Aber ansonsten geb ich dir recht. Man sollte da korrekt sein.


  8. Registriert seit
    30.09.2019
    Beiträge
    314

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Zitat Zitat von Sortie_Echo Beitrag anzeigen
    Und alles sonst noch so, was von diesem Minister kommt.
    Ja. Unerträglich. Ich frage mich bloß, ob eine Petition diesen Menschen zum Rücktritt bringen wird?

  9. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    7.401

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Zitat Zitat von _ThirdThought Beitrag anzeigen
    Das Gesetz aber nicht minder eine Sauerei!
    Wenn Du bei einem Unfall ins KH eingeliefert wirst und ggf. Kontraindikationen durch Medikamente oder Krankheiten möglich sind, kann St Du froh sein, wenn die Ärzte Zugriff auf diese Daten haben, dir Dir Dein Leben retten können.

    Leben retten halte ich daher nicht für eine "Sauerei", sondern für sehr sinnvoll.

    Das pauschale Verurteilen zu solchen Dingen vieler Leute allgemein, zeigt mir nur, dass gerne gemeckert wird, ohne nachzudenken.

    Und auf den sozialen Medien, wo eigene Krankheit an die Laterne geheftet werden und das eigene Leben selber breitgetreten wird, meckern die Leute dann weiter...finde den Fehler.


  10. Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    55

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Wenn Du bei einem Unfall ins KH eingeliefert wirst und ggf. Kontraindikationen durch Medikamente oder Krankheiten möglich sind, kann St Du froh sein, wenn die Ärzte Zugriff auf diese Daten haben, dir Dir Dein Leben retten können.

    Leben retten halte ich daher nicht für eine "Sauerei", sondern für sehr sinnvoll.

    Das pauschale Verurteilen zu solchen Dingen vieler Leute allgemein, zeigt mir nur, dass gerne gemeckert wird, ohne nachzudenken.

    Und auf den sozialen Medien, wo eigene Krankheit an die Laterne geheftet werden und das eigene Leben selber breitgetreten wird, meckern die Leute dann weiter...finde den Fehler.
    Die Ärzte aus allgemeinen KH (Nicht-Unikliniken) haben keinen Zugriff auf die Daten. Zugriff sollen an erster Stelle Behörden haben, wozu brauchen Behörden diese Gesundheitsdaten und was sollen, wollen sie mit den Daten machen?

    Der Zugriff der Industrie auf Gesundheitsdaten wird nicht ausgeschlossen.

    Forschungseinrichtungen und Unikliniken haben die Daten sowieso schon und wenn die Daten tatsächlich anonymisiert sind, nutzt dir das, nutzt das dem einzelnen Patienten gar nichts. Allgemeine Medikamentenkontraindikationen sind in der roten und gelben Liste aufgeführt, dafür werden keine neuen Daten benötigt.
    Geändert von merinowool (11.11.2019 um 10:01 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •