Antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 109
  1. User Info Menu

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Individuell, bei denen, die tatsächlich so ein Problem haben.
    Da würde mich mal dein Lösungsvorschlag interessieren. Individuell beträfe uns, vor allem sollte man sehr schnell
    darauf zugreifen können.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  2. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Da würde mich mal dein Lösungsvorschlag interessieren. Individuell beträfe uns, vor allem sollte man sehr schnell
    darauf zugreifen können.

    Als ich mal an einer Kasse anstand, und die Person vor mir das Portemonnaie öffnete, sprang sofort eine Karte ins Auge "keine Bluttransfusion"! - in rot und auffällig. War wohl eine Person, die zu den Zeugen Jehovas gehört, nehme ich an.

    oder eine Krankenkarte, wo die Informationen lokal gespeichert sind, nicht auf einem Server alle versammelt. Wie es halt beim Impfbüchlein bisher war. nicht eine cloud-Lösung.

    Ein auffälliges Tattoo wäre auch noch eine Option.

    gruss, barbara

  3. User Info Menu

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Als ich mal an einer Kasse anstand, und die Person vor mir das Portemonnaie öffnete, sprang sofort eine Karte ins Auge "keine Bluttransfusion"! - in rot und auffällig. War wohl eine Person, die zu den Zeugen Jehovas gehört, nehme ich an.

    oder eine Krankenkarte, wo die Informationen lokal gespeichert sind, nicht auf einem Server alle versammelt. Wie es halt beim Impfbüchlein bisher war. nicht eine cloud-Lösung.

    Ein auffälliges Tattoo wäre auch noch eine Option.

    gruss, barbara
    Ja, keine Transfusion oder eine Karte "bin (kein) Organspender. Ist aber nicht zu vergleichen mit Daten, die lebenswichtig sind. Man hat ja nicht in jeder Lebenslage diese bei sich.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  4. Inaktiver User

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Ja, keine Transfusion oder eine Karte "bin (kein) Organspender. Ist aber nicht zu vergleichen mit Daten, die lebenswichtig sind. Man hat ja nicht in jeder Lebenslage diese bei sich.
    Wäre aber sicher sinnvoll. Allergien? Hausarzt? Medikamente, die genommen werden? Alles in kleiner Schrift auf nem Zettel im Geldbeutel - hat schon manchem Notarzt die Arbeit erleichtert (und der würde nämlich vor Ort gar keinen Zugriff auf das von Hr. Spahn geplante Register haben!!!)

  5. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Ja, keine Transfusion oder eine Karte "bin (kein) Organspender. Ist aber nicht zu vergleichen mit Daten, die lebenswichtig sind. Man hat ja nicht in jeder Lebenslage diese bei sich.

    nun doch, es hindert dich niemand daran, eben diese Daten in jeder Lebenslage mit dir zu führen, und darauf zu achten, dass sie am besten in mehrfacher Ausführung überall vorhanden sind, und auffällig genug gestaltet sind, dass sie auch gesehen werden.

    Es ist ja auch nicht gesagt, dass in einem Notfall der Arzt als erste Handlung die nationale Datenbank aufruft, um eventuelle Unverträglichkeiten abzuklären.

    gruss, barbara

  6. User Info Menu

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wäre aber sicher sinnvoll. Allergien? Hausarzt? Medikamente, die genommen werden? Alles in kleiner Schrift auf nem Zettel im Geldbeutel - hat schon manchem Notarzt die Arbeit erleichtert (und der würde nämlich vor Ort gar keinen Zugriff auf das von Hr. Spahn geplante Register haben!!!)
    Wie gesagt, für den "Normalfall" sicher richtig und gut. In unserem Fall wären es gänzlich andere Dinge die registriert werden müßten.
    Tätowierung wäre z. B. gerade für den Notarzt, sogar sinnvoll. Du kannst aber keinem Baby oder Kind ein Tattoo verpassen
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  7. Inaktiver User

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, für den "Normalfall" sicher richtig und gut. In unserem Fall wären es gänzlich andere Dinge die registriert werden müßten.
    Tätowierung wäre z. B. gerade für den Notarzt, sogar sinnvoll. Du kannst aber keinem Baby oder Kind ein Tattoo verpassen
    Aber ein Ketterl mit ner gravierten „Hundemarke“?

  8. User Info Menu

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Ich sehe es wie @TT

    und @Chaos, mit Verlaub, aber du hast nicht verstanden, um was es da geht. Das ist nicht die "Achtung Patient nimmt Marcumar" oder "Aspirin-Allergie" Warnung

    Das größte Problem sehe ich darin, dass keinerlei Widerspruchsmöglichkeiten vorgesehen zu sein scheinen - wodurch ich das Vorhaben eh für eine von Spahns Totgeburten halte.
    Und dass die Person (Patient) keinerlei Auskunft erlangen kann, wer welche Daten wofür bekommt. Auch dies komplett gegen alle Datenschutzverordnungen z. B. der EU.

    Ich sag jetzt nicht, was ich von Spahn halte. Muss man auch nicht, finde ich. Es genügt zu wissen, dass er sehr viel Energie und Geld darauf verwendet, die sog. "Schwulen-Umschulungen" zu verbieten. Das ist inhaltlich richtig und eine Umerziehung der sexuellen Orientierung verstößt natürlich gegen - alles.

    Aber... wie relevant ist das. Wie oft kommt das vor? Um einen solche PR-Maschinerie in Gang zu setzen.

    Wie relevant ist das verglichen mit anderen, wesentlich dringlicheren Dingen, die ein Gesundheitsminister anpacken sollte. Und nein, ich meine damit nicht die Masern-Pflichtimpfung

    Meiner Ansicht nach lassen gewisse Bestrebungen gewisser Politiker bereits erkennen, welche künftigen Interessen und Engagement bereits am Horizont der Karriereplanung auftauchen. Mich würde z. B auch nicht wundern wenn die Ernährungsministerin Klöckner bei Nestle anheuern würde.


  9. User Info Menu

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Aber ein Ketterl mit ner gravierten „Hundemarke“?
    Das haben wir.

    Wie gesagt, wir sind die Ausnahme, nicht die Regel. Und zentral und sofort verfügbar wäre hier wirklich lebensrettend.
    Im Ernstfall.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  10. Inaktiver User

    AW: Petition an Angela Merkel gegen das digitale Versorgungsgesetz

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ich sag jetzt nicht, was ich von Spahn halte. Muss man auch nicht, finde ich. Es genügt zu wissen...
    Muss man nicht, kann man aber. Ich halte Spahn für die Inkompetenz in Person, dem es nur um die eigene Profilierung geht und der sich davon durch keinerlei Sachkenntnis behindern lässt!

Antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •