+ Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 74 von 74

  1. Registriert seit
    03.04.2016
    Beiträge
    284

    AW: Wieviel Geld spendet ihr?

    Zitat Zitat von Halina Beitrag anzeigen
    Wer meint, gemeinnützige Organisationen können auf Werbung verzichten und sollten alles Geld in die Projekte stecken, schaufelt das Grab der NGOs - so funktioniert es einfach nicht, weil ein sehr großer Teil der Spenden nicht einfach so getätigt wird, sondern erst nach einer direkten Bitte um Unterstützung.
    [...]
    vom Prinzip her sind zweckungebundene Spenden an möglichst große, professionell arbeitende NGO deutlich sinnvoller, wenn ich mit meiner Spende möglichst viel für Menschen / Tiere / Natur erreichen möchten.
    [..]
    Abgelegte Kleidung, Spielzeug, etc. verstehe ich übrigens erst recht nicht als Spende, sondern freue mich, wenn es noch irgendjemand nutzen kann und es nicht in den Müll muss. Das ist Gewissensberuhigung, aber nicht der innere Drang, Gutes zu tun, sondern Altes los zu werden.
    Interessante Punkte, Danke Halina!

    Zu 1) Ich bekomme viel Post und habe mich auch schon mal gefragt, ob die Summe Druck/Porto nicht meine Spendensumme übersteigt. Aber tatsächlich ist es so, dass ich oft erst durch die Spendenbitte überhaupt von einem Projekt erfahre.

    Zu 2) Eine kleine Korrektur:
    „REGELMÄSSIGE, NICHT zweckgebundene, Spenden an logistisch gut aufgestellte Organisationen, sind die beste Kombination. Weil die NGO dann mit dem zukünftig erwarteten Geldeingang planen kann und auch Mittel frei hat, falls es an anderer Stelle hakt. Viele NGOs haben deshalb auch im Kleingedruckten stehen, dass überschüssige Mittel aus zweckgebundenen Spenden an andere Projekte umgeleitet werden.

    Zu 3)
    Eine Spende abgelegter Sachen ist für mich auch in erster Linie eine Umweltschutzmaßnahme. Ich finde es wichtig, das gut erhaltene Sachen weiterverwendet werden und nicht im Müll landen. Daher freut es mich, dass das Sozialkaufhaus der Nachbarstadt explizit allen Menschen offen steht.


  2. Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    67

    AW: Wieviel Geld spendet ihr?

    Hab in jüngster Vergangenheit 2x einer Katzenschutzorga aus der Region gespendet, 1 x 50€, 1 x 20€ und Milchpulver für Kittenaufzucht als Sachspende.

    Kommt mir vor, wie ein Tropfen auf den heißen Stein.

  3. AW: Wieviel Geld spendet ihr?

    Josiena, mehrere Tropfen verbunden geben schon ein anderes Bild.

    Hier mal ein Link zum Deutschen Spendenrat, da könnt Ihr Euch auch Jahresstatistiken anschauen:

    Bilanz des Helfens


    Zum Wirken ist meist beides erforderlich:
    Menschen, die sich aktiv einbringen und Menschen, die finanziell unterstützen.

    Mein Engagement liegt hauptsächlich im Tierschutz.
    Dieser ist fast gänzlich von privaten Spenden abhängig. Und von Menschen, die sich engagieren.

    Ich habe sowohl Menschen als auch Gelder "eingesammelt".

    Menschen zu aktivieren kann schwieriger sein.
    Da gibt es andere Hemmschwellen.

    Ich empfinde aber beides als "gleichwertig".
    Das eine geht nicht ohne das andere.

    Wichtig ist auch Nachhaltigkeit.

    Wenn menschliche oder finanzielle Unterstützung wegbrechen, die Verpflichtungen aber bleiben, dann kann das böse werden.

    Alles in allem, wenn die Anstrengungen sich auszahlen, das Durchhalten, das Vorankommen, dann entschädigt das nicht nur für den betriebenen Aufwand.

    Und manchmal tröste ich mich damit, dass es wenigstens versucht wurde.

    Das Engagement macht glücklich.
    Und mutiger.
    Now, bring me that horizon.

    Mein Avatar zeigt Euch Smashie. - Sie wurde nur 3 Jahre alt.

    Sie kam als Streuner mit einem Trichter um die Beine, den sie sich dann selbständig ausgezogen hat.
    NYC's ACC platzierte sie auf der berüchtigten **Kill List**
    Kein Foster - keine Rettung.
    Smashie starb am 17.09.2016.
    Ihre grünen Funkelaugen gibt's nicht mehr.
    Sie war eine sehr liebe, menschenliebende zarte Fee.

    Es ist ein Privileg die tägliche **Kill List** zu bekommen.
    Geändert von Matratze (11.09.2019 um 13:53 Uhr)

  4. Avatar von bunte-Kuh
    Registriert seit
    20.06.2018
    Beiträge
    14.817

    AW: Wieviel Geld spendet ihr?

    Wo immer die entsprechenden Boxen stehen, werfe ich einen Schwung Münzen rein, die mein Portemonnaie immer so schwer machen. Beim Schachterlwirt fürs Ronald-McDonald-Haus, im Schuhgeschäft für Brot für die Welt, in der Apotheke für das örtliche Kinderheim, …

    Und PENNY oder EDEKA. kann man den Betrag an der Kasse aufrunden - was "drüber" ist, geht als Spende an ein Hilfsprojekt.

    Donation to go.
    Avaktuell: Geburtstag +Léon Foucault

+ Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •