+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 74
  1. Avatar von Gruenekatze
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    7.413

    AW: Wieviel Geld spendet ihr?

    Zitat Zitat von maryquitecontrary Beitrag anzeigen
    Wir haben die Patenschaften vor zwanzig Jahren begonnen, weil wir für jedes unserer Kinder, die ja in Sicherheit und Wohlstand aufwachsen/-wuchsen, ein "Patenkind" in einem wenig begürteten Land und damit auch eine Dorfgemeinschaft unterstützen wollten.
    Hier auch, zwei Plankinder seit vielen Jahren. Außerdem die Johanniter und ein Spendenprojekt, das immer kurz vor Weihnachen von unserer hiesigen Tageszeitung vorgestellt wird.
    "Sehen sie sich um. Die meisten Ehemänner sind der beste Beweis dafür, dass Frauen Humor haben."

    Donna Leon

  2. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    17.398

    AW: Wieviel Geld spendet ihr?

    Wir spenden über die Kirchengemeinde (Klingelbeutel, Sternsinger) für deren lokale und internationale Projekte, dem Förderverein der Schule unserer Kinder und dem sozialen Projekt in unserem Stadtteil. Ich kaufe gezielt Dinge im Laden der Behinderteneinrichtung ein, da dieser seine Mitarbeiter nach Tarif bezahlt, ebenso bestellen wir unseren Wein und Partyessen in einem Betrieb der Menschen mit Behinderung beschäftigt und nach Tarif bezahlt. Außerdem unterstützen wir Freunde, die eine Schule in Afrika aufgebaut haben.
    Was ich über's Leben weiß, weiß ich aus Stand by Me
    Ich hab' einen Hund der Cujo heißt, und mein Auto heißt Christine
    Wenn du schreiben kannst, dann schreibe,
    wenn du singen kannst, dann sing
    Und wenn du nicht mehr weiterweißt, frag
    Stephen King


    Thees Uhlmann "Danke für die Angst"


  3. Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    144

    AW: Wieviel Geld spendet ihr?

    Ich danke euch vielmals für eure Schilderungen. Einige sind ja wirklich sehr aktiv, Respekt.

    Dass es keine allgemeingültige Regel zum richtigen Spendenverhalten gibt ist klar.

    Natürlich geht es auch darum was man sonst noch tut, im Alltag. Sei es finanziell, sei es durch Hilfestellung, Ehrenamt etc.

    Ich für meinen Teil habe gerade das Gefühl, dass ich etwas mehr spenden möchte für Projekte, die zu weit weg sind, um mich persönlich zu engagieren. Und die auf Spendengelder angewiesen sind.

    Bisher habe ich eine Kinderpatenschaft. Die wird auch bleiben, in Zukunft möchte ich aber in einem anderen Bereich aktiv werden. Kinderpatenschaften sehe ich inzwischen mit gemischten Gefühlen.

    Auch möchte ich zweckungebunden spenden, da das für die Organisationen weniger Verwaltungsaufwand bedeutet.

    Darüber hinaus etwas Geld übrig lassen für spontane Aktionen.

    Sonst im Alltag verschenke ich Kleidung etc.

    Viel mehr ist es im Moment nicht. Und meiner Familie geht es sehr gut. Davon möchte ich wenigstens einen kleinen Teil abgeben.

    Nachtrag: Gerade habe ich eine monatliche Spende bei einer international tätigen Organisation abgeschlossen. Jetzt passt es für mich.
    Geändert von Sonnenblume2019 (06.07.2019 um 10:46 Uhr)


  4. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    168

    AW: Wieviel Geld spendet ihr?

    Da ich mich auch für eine Patenschaft interessiere,möchte ich dich fragen,warum du Sie inzwischen mit gemischten Gefühlen siehst.

  5. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    32.086

    AW: Wieviel Geld spendet ihr?

    Hier wird für regionale Projekte gespendet. Nicht mehr benötigte Gegenstände und Kleidung geht an unser Sozialkaufhaus, das Menschen, die auf der Straße gelebt haben, wieder eine Orientierung gibt. Spontan mal einem Straßenmusikanten, der schön spielt. Wenn wir auf Reisen sind, unterstützen manche Reiseveranstalter vor Ort z.B. Projekte, da sind wir dann auch immer großzügig. Große Organisationen werden nie unterstützt.
    Neugierde ist der Kompass meines Lebens
    Geändert von Hillie (06.07.2019 um 12:01 Uhr)


  6. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    6.894

    AW: Wieviel Geld spendet ihr?

    Eine Freundin von mir hatte auch eine Patenschaft übernommen und bekam ab und an mal von ihrem Patenkind ein Bild geschickt.

    Das Witzige war, dass sie nach ein paar Jahren immer Bilder geschickt bekam, die absolut nicht mehr altersmäßig passten. Sprich: Ihr Patenkind schien seit 5 Jahren auf dem gleichen geistigen Niveau zu bleiben.

    Hinterher hat sie dann herausgefunden, dass sie zwar eine Patenschaft übernommen hatte, dieses Kind aber geregelt ohne ihr Wissen und damit ohne ihre Zustimmung durch nachfolgende Kinder ausgetauscht wurde.

    Ich fand das jetzt nicht schlimm, weil sie mit ihrem Geld auch anderen Kindern geholfen hat, die das Glück einer Patenschaft nicht gehabt hätten.

    Nur kommt man sich dann sehr vera...t vor, weil das über den Kopf des Spenders entschieden wird. Es ist eine Form von Betrug, wenn auch Betrug, um Gutes zu tun.

    Ich selbst spende nur an meine unmittelbare Verwandtschaft. D. h., wenn ich Geld übrig habe, bekommen das meine Kinder oder Neffen.Die können es auch gut brauchen. Oder wenn ich wüsste, dass meine alte Nachbarin in Mülltonnen wühlt, damit sie mit ihrer Rente auskommt. Ja, dieser Frau würde ich auch irgendetwas Gutes tun.

    Durch meine Steuern finanziere ich ja schließlich das gesamte Bundesentwicklungsministerium und damit weltweit Projekte. Warum sollte ich darüber hinaus noch mehr spenden?

    Das erschließt sich mir nicht.

  7. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.871

    AW: Wieviel Geld spendet ihr?

    Wir sind vielseitig ehrenamtlich stark engagiert, das ist mir lieber als geld zu spenden.

    das gibt es nur bei hiesigen aufrufen, ich kenne viele menschen, die ein persönlich begleites projekt haben : seenotrettung, nepal, schule in afrika

    obdachlose bekommen fast immer essen und futter für ihre tiere
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"


  8. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    965

    AW: Wieviel Geld spendet ihr?

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen

    Durch meine Steuern finanziere ich ja schließlich das gesamte Bundesentwicklungsministerium und damit weltweit Projekte. Warum sollte ich darüber hinaus noch mehr spenden?

    Das erschließt sich mir nicht.
    Es verlangt nicht ein einziger von Dir dass Du Geld spendest, Du musst Dich überhaupt nicht erklären warum Du nichts spendest, schon gar nicht so wie Du es gerade vor hast. Um Dich mal zu beruhigen, denn offensichtlich fühlst Du Dich angepikst: Ich spende auch nix.

    Ich bin aber schon beeindruckt wie viel andere Leute jährlich großzügig abgeben.

  9. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    16.184

    AW: Wieviel Geld spendet ihr?

    Ich bin Fördermitglied der Münchner AIDS-Hilfe und BISS (Bürger in sozialen schwierigle´keiten), beim Tierpark und beim Botanischen Garten (aber das sind kleine Summen).
    Jährlich spende ich je nachdem, wie das Jahr finanziell war, eine größere Summe an die AIDS-Hilfe und an der Adventskalender der Süddeutschen Zeitung (eine tolle Einrichtung, die Spenden werden 1:1 in Hilfen für Leute eingesetzt, die sie brauchen).
    Daneben spende ich ad hoc ein bisschen: bei Naturkatastrophen.
    Bei Festen bitte ich um Spenden an die AIDS-Hilfe oder BISS oder den Adventskalender, bei den Beerdigungen meiner Angehörigen war das auch so. Für meine eigene wissen meine Freunde, die das ggf. ausrichten sollen, dass es ebenso sein soll.
    Im Testament habe ich als Haupterben ebenfalls diese Organisationen.

    PS: Ich bin früh aus der Kirche ausgetreten, noch als Gymnasiatin, aber nicht, um Steuern zu sparen. Hab ja damals noch längst keine gezahlt. Seit ich was verdiene, spende ich.
    Wenn ich in wenigen Jahren in Rente gehe, werde ich wahrschenlich weniger spenden können, aber dafür ehrenamtlich was tun.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin
    Geändert von katelbach (06.07.2019 um 14:44 Uhr)

  10. Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    18.552

    AW: Wieviel Geld spendet ihr?

    $15 im Monat an die Royal Flying Doctors, weil die nur durch Spenden und Fördermitgliedschaften existieren können.

    Ab und an kaufe ich Lose, das Geld geht entweder an das hiesige THW oder an die Freiwillige Feuerwehr, aus dem gleichen Grund.
    4 Stück für $20, das mach ich vielleicht 3x im Jahr.

    Dann unregelmässig bei lokalen Aufrufen für zB Buschbrand- oder Hochwasseropfer. Oder wenn zB eine Familie durch Krankheit des Hauptverdieners in Not gerät. Meist so im $20 Bereich.

    Hier ist es aber auch häufig so, dass Leute sich zusammentun und etwas ohne Entgeld produzieren, was sie dann verkaufen, um damit Spendengelder einzutreiben. So wie im letzten Jahr ein sehr gut gemachtes Kochbuch, dessen Verkaufserlös an die von der Dürre betroffenen Farmer ging. WinWin für alle.

    Zeit und hin und wieder Geld (kleinere Beträge unter $100) spende ich seit 6 Jahren für bestimmte Schulen und Kinder in einer abgelegenen Gegend in Pakistan. Mit dem Gründer der kleinen Charity bin ich befreundet, so weiss ich, wo jeder einzelne Dollar hingeht.
    “We cannot confront these issues alone, none of us can. But the answer to them lies in a simple concept that is not bound by domestic borders, that isn’t based on ethnicity, power base or even forms of governance. The answer lies in our humanity." Jacinda Ardern, 29.3.19

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

+ Antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •