Thema geschlossen
Seite 5 von 300 ErsteErste ... 345671555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 3000
  1. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Schüler-Freitagsdemos

    Zitat Zitat von Julifrau Beitrag anzeigen
    Diesen jungen Leuten gilt mein Respekt, denn sie trauen sich etwas. .
    Was trauen sie sich? Riskieren sie etwas? Was?

    Zitat Zitat von Julifrau Beitrag anzeigen
    Was fast kein Arbeiter oder Angestellter mehr tut - außer bei der Deutschen Bahn und der Lufthansa - für die eigenen Interessen auf die Straße zu gehen.

    .
    ist zwar ein Nebenaspekt, aber kein unwichtiger: auch bei Bahn und LH riskiert keiner damit seinen Arbeitsplatz, weder direkt noch indirekt (weil die Kunden keine Alternative haben). Da braucht es kein bisschen Mut

    Zitat Zitat von Julifrau Beitrag anzeigen
    Die Interessen dieser jungen Menschen sind mehr als nachvollziehbar. .
    Das sind sie und es sind auch meine

    Zitat Zitat von Julifrau Beitrag anzeigen
    Für sie ist die Rente .
    eben....

    Zitat Zitat von Julifrau Beitrag anzeigen
    Sie sind außerdem schlauer als gedacht, denn sie durchschauen, was glaubt, so undurchschaubar zu sein.

    .
    Für mich ist nicht erkennbar, dass sie die Mechanismen durchschauen. Das auch zu viel verlangt und das müssen sie auch nicht. Protest aus Idealismus ist durchaus legitim. Für berechtigt halte ich ihn auch, auch wenn es keine einfachen Lösungen gibt.
    Genau darin aber liegt eine Gefahr. Am Anfang so ziemlich aller Schreckensregime und grauenvollen Ausschreitungen in der Geschichte der Menschheit standen berechtigte Forderungen und beste Absichten. Verbunden mit Aktionismus, der sich immer mehr verselbständigt hat

    Zitat Zitat von Julifrau Beitrag anzeigen

    Sie verdienen Unterstützung anstat Schelte.
    Meine Unterstützung haben sie, sobald sie glaubwürdig sind. Bis jetzt höre ich nur Worte

  2. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.154

    AW: Schüler-Freitagsdemos

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Solange solche Veränderungen nur in wenigen Staaten Europas kommen - und nach mehr sieht es nicht aus - ist es in jedem Fall zu spät. Es ist nicht zu erwarten, dass China, Indien oder andere große (ich nenne es mal) Schwellenländer in absehbarer Zukunft ernsthaften Klimaschutz betreiben werden. Von den USA ganz zu schweigen.
    es sind einige laender, von denen du es vielleicht niemals erwarten wuerdest, uns bereits meilenweit voraus
    auch das ist ein riesiger schritt zum schutz des weltklimas
    Mit dem Plastiktutenverbot ist uns Kenia einen Schritt voraus

  3. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    31.776

    AW: Schüler-Freitagsdemos

    Zitat Zitat von Admaro Beitrag anzeigen
    Offensichtlich muss diese Jugend laut werden, weil sie sonst niemand hört.
    Laut ja, aber nicht ordinär!
    Neugierde ist der Kompass meines Lebens

  4. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    17.297

    AW: Schüler-Freitagsdemos

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    interessanter Punkt: wird für die Demonstranten bei künftigen Klassenfahrten der ökologische Fußabdruck ein Entscheidungskriterium sein?
    Ist er schon. Zumindest an den Schulen, die ich kenne.

    Auch geht keine Klasse dreimal im Jahr auf Klassenfahrt. Maximal alle zwei Jahre. Wir wohnen im Rhein-Main-Gebiet. Die weiteste Klassenfahrt meiner Kinder war Köln. Auf mindestens zwei Klassenfahrten sind meine Kinder zum Aufenthaltsort gewandert. Bei den Wanderfahrten waren die Eltern ein Problem. Viele haben angeboten die Kinder zu fahren - war mit Auto unter einer Stunde.

    Das Problem sind nicht die Schüler, es sind einige Eltern mit den Ansprüchen. Die fragen nach Skifreizeiten und Flugreisen auf den Elternabenden. Weil Reisen bildet.
    Was ich über's Leben weiß, weiß ich aus Stand by Me
    Ich hab' einen Hund der Cujo heißt, und mein Auto heißt Christine
    Wenn du schreiben kannst, dann schreibe,
    wenn du singen kannst, dann sing
    Und wenn du nicht mehr weiterweißt, frag
    Stephen King


    Thees Uhlmann "Danke für die Angst"

  5. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    17.297

    AW: Schüler-Freitagsdemos

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    es sind einige laender, von denen du es vielleicht niemals erwarten wuerdest, uns bereits meilenweit voraus
    auch das ist ein riesiger schritt zum schutz des weltklimas
    Mit dem Plastiktutenverbot ist uns Kenia einen Schritt voraus
    Nicht nur Kenia, sondern auch Ruanda, Bangladesh, klick
    Was ich über's Leben weiß, weiß ich aus Stand by Me
    Ich hab' einen Hund der Cujo heißt, und mein Auto heißt Christine
    Wenn du schreiben kannst, dann schreibe,
    wenn du singen kannst, dann sing
    Und wenn du nicht mehr weiterweißt, frag
    Stephen King


    Thees Uhlmann "Danke für die Angst"


  6. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.279

    AW: Schüler-Freitagsdemos

    ja ja die Jugend von heute, gell

    Ich finde es gut und dass die lieber Freitag vormittag als Freitag nachmittag streiken - na und? Klar haben die lieber Streik als Mathe. So what? Ist der Papst katholisch

    Dann könnten die anderen, die gerne und viel streiken das doch auch angenehmer und verträglicher machen, oder?
    Piloten nachts, Bahner auch. Metaller im Urlaub.

    Wenn man Aufmerksamkeit erregen und was durchsetzen will, dann muss es weh tun - das ist doch sonst auch immer das Argument. Hier nicht? Wieso nicht?

    Lebensstil - Totschlagargument aller und zu allen Zeiten. Kennt z. B. jeder Vegetarier mit Fragen nach Lederschuhen (Haha ) Und jeder Arzt (ob er denn selber.... auch Haha )

    Was mich interessieren würde, wurden diese Argumente also "Streik in der Freizeit" eigentlich auch den Altvorderen 68ern vorgeworfen? Schon oder? "Sollen mal lieber in die Hörsäle und schauen, dass ...."
    War denen auch egal, oder?

    Zeitzeugen hier?

    Was triggert euch eigentlich so an der Schüler-Demo? Dass "die" schwänzen? Kann einem doch egal sein?
    Verstehe die neg. Reaktionen nicht. Außer klass. Generationkonflikt

  7. Avatar von Mendo
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    1.705

    AW: Schüler-Freitagsdemos

    Meine Nichte (17) war in einem Jahr in Irland (Flugzeug, Bus), Rom (Flugzeug) und Skifahren in Österreich (Bus). Hängt wohl von der Schule ab.
    Too blessed to be stressed

  8. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    31.776

    AW: Schüler-Freitagsdemos

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Was mich interessieren würde, wurden diese Argumente also "Streik in der Freizeit" eigentlich auch den Altvorderen 68ern vorgeworfen? Schon oder? "Sollen mal lieber in die Hörsäle und schauen, dass ...."
    War denen auch egal, oder?

    Zeitzeugen hier?
    Ja!
    Eine Vorlesung "schwänzen" ist schon etwas anderes als Schule schwänzen von Jugendlichen, die noch der Schulpflicht unterliegen und für die die Schule einen Bildungsauftrag hat.
    Neugierde ist der Kompass meines Lebens


  9. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.326

    AW: Schüler-Freitagsdemos

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Solange solche Veränderungen nur in wenigen Staaten Europas kommen - und nach mehr sieht es nicht aus - ist es in jedem Fall zu spät. Es ist nicht zu erwarten, dass China, Indien oder andere große (ich nenne es mal) Schwellenländer in absehbarer Zukunft ernsthaften Klimaschutz betreiben werden. Von den USA ganz zu schweigen.
    Wie kommst Du auf die Idee? China fängt doch längst an damit!

    Und China kann durchaus genug kritische Masse haben um den Rest mitzuziehen


  10. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.326

    AW: Schüler-Freitagsdemos

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen

    So hat das für mich was von Wasser predigen und weiter Wein trinken. und das auch noch ganz relaxed
    Du (ich auch) weißt doch nicht mal, auf wieviele Konsumgüter genau diese Schüler bisher schon verzichten und unterstellst einfach mal, es werden wohl gar keine sein?


    Mendo: Auf Klassenfahrten verzichten wird bei Busreisen nicht viel bringen, außer es tun alle: Der Bus fährt ja trotzdem, mit den anderen.

    Aber doch interessant, wie sehr hier darauf gepocht wird, dass der ökologische Fußabdrück der Demonstranten wohl selbst nicht ganz korrekt wäre, ohne dass das irgendwer hier wissen kann - hat ein bisschen was von: Man will die schlechtreden, damit man ihnen nicht zuhören muss.

Thema geschlossen
Seite 5 von 300 ErsteErste ... 345671555105 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •