Thema geschlossen
Seite 2 von 45 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 445

  1. Registriert seit
    28.05.2018
    Beiträge
    162

    AW: Volkskrankheit Adipositas

    Zitat Zitat von juli-elli Beitrag anzeigen
    Wenn "die Krankheit" Adipositas selbst verschuldet ist, dann sind "die Krankheiten" Magersucht und Bulimie ebenfalls selbst verschuldet.
    Adipositas ist keine Essstörung, ebenso wenig wie Untergewicht. Daran ändert es auch nichts, dass untergewichtige oder sehr schlanke Frauen gerne als magersüchtig beschimpft werden bzw. ihnen eine solche Erkrankung unterstellt wird allein aufgrund ihres Gewichts (obwohl Magersucht eine psychische Erkrankung ist und keine "Gewichtserkrankung").

    Meinst du Binge Eating? ... Das wäre eine Essstörung und eine psychische Erkrankung ähnlich wie Bulimie und Anorexia Nervosa. Aber nicht jeder Übergewichtige hat zugleich eine Essstörung, also eine psychische Erkrankung. Deshalb verstehe ich deine Analogie nicht.

  2. AW: Volkskrankheit Adipositas

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Unterstützt doch bitte die Petition, Adipositas als Krankheit anzuerkennen und einheitliche Therapien zu ermöglichen. Danke!

    Adipositas Behandlung verbesser – Petition zeichnen!
    erledigt!

  3. Avatar von Monkele
    Registriert seit
    04.10.2004
    Beiträge
    12.321

    AW: Volkskrankheit Adipositas

    Zitat Zitat von Francesca_X Beitrag anzeigen
    erledigt!
    Wen der Himmel liebt, dem schickt er einen Freund.


  4. Registriert seit
    20.04.2018
    Beiträge
    454

    AW: Volkskrankheit Adipositas

    @Dystopie: Das war von mir nicht ganz korrekt formuliert, das stimmt. Adipositas ist keine Essstörung; die Essstörung wäre dann eben z. B. Esssucht oder Binge Eating, was beides zu Adipositas führen kann.

    Es mag sicher richtig sein, dass nicht jeder Übergewichtige eine Essstörung hat. Wer aber nicht "nur" (leicht) übergewichtig ist, sondern eben wirklich adipös, wird vermutlich zumindest in den meisten Fällen ein falsches/gestörtes/unnormales - wie auch immer man es nennen möchte - Essverhalten haben. Und das wird nicht selten letztlich psychische Ursachen haben, wobei die Gründe sicher oft sehr komplex sind.

    So oder so geht es mir einfach darum, dass Adipositas (eben als Folge von Esssucht oder Binge Eating) für mich definitiv eine Erkrankung ist und keinesfalls mit "selbst schuld" abgetan werden sollte. Bei Magersucht und Bulimie wird das ja - zumindest nach meiner Erfahrung - im allgemeinen auch nicht mit "selbst schuld" abgetan. Warum gibt es dann in Bezug auf adipöse Menschen anscheinend doch recht oft die Meinung, dass diese einfach "selbst schuld" sind? Ich kann das nicht nachvollziehen.

  5. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.553

    AW: Volkskrankheit Adipositas

    Es gibt heutzutage soviele Informationen über gesunde Ernährung ectr., da kann sich doch eigentlich jeder Betroffene selbst darum kümmern.
    Als "Krankheit" oder gar "Volkskrankheit" kann ich das nicht sehen. Wenn psychische Ursachen dahinter stehen, dann wird das von den KK durch Psychotherapie abgedeckt.
    Also wozu diese Petition?
    Ein wenig mehr Eigenverantwortlichkeit sollte hier schon vorraus gesetzt werden.

  6. AW: Volkskrankheit Adipositas

    Zitat Zitat von Simpleness2 Beitrag anzeigen
    Es gibt heutzutage soviele Informationen über gesunde Ernährung ectr., da kann sich doch eigentlich jeder Betroffene selbst darum kümmern.
    das sag mal den anorektikern. "iss doch einfach, kann so schwierig nicht sein, andere können es doch auch".

    ach - geht nicht? ist schwierig?

    na dann.

  7. Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    18.413

    AW: Volkskrankheit Adipositas

    Zitat Zitat von Simpleness2 Beitrag anzeigen
    Es gibt heutzutage soviele Informationen über gesunde Ernährung ectr., da kann sich doch eigentlich jeder Betroffene selbst darum kümmern.
    Als "Krankheit" oder gar "Volkskrankheit" kann ich das nicht sehen. Wenn psychische Ursachen dahinter stehen, dann wird das von den KK durch Psychotherapie abgedeckt.
    Also wozu diese Petition?
    Ein wenig mehr Eigenverantwortlichkeit sollte hier schon vorraus gesetzt werden.
    Du gehst von dir aus. Aber es gibt viele Menschen, die nicht in der Lage sind, sich Infos zu besorgen und sie entsprechend umzusetzen. Ich habe hier an einem Ernaehrungsprogramm mitgearbeitet, wo wir Muetter hatten, die nicht wussten, was sie mit Kartoffeln, Moehren oder Blumenkohl machen sollten. Ein Freund, der Allgemeinmediziner in England, in der NHS, ist, berichtet das Gleiche.
    McD und Subway ist schneller und unkomplizierter und macht auch erstmal satt. Er initiiert drueben Koch- und Ernaehrungsseminare fuer Aerzte, damit sie Patienten selbst bei nur 10 Minuten pro Visite besser beraten koennen. In der dortigen medizinischen Ausbildung findet Ernaehrungswissenschaft wohl so gut wie gar nicht statt. Dabei waere das mit einer der wichtigen Schritte.
    Ich sehe da auch einen 'Teufelskreis', von leicht uebergewichtig bis hin zu adipoes, was zu psychischen Problemen fuehren kann, so dass eine Umstellung immer schwieriger wird.

  8. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.171

    AW: Volkskrankheit Adipositas

    Zitat Zitat von frangipani Beitrag anzeigen
    Du gehst von dir aus. Aber es gibt viele Menschen, die nicht in der Lage sind, sich Infos zu besorgen und sie entsprechend umzusetzen. Ich habe hier an einem Ernaehrungsprogramm mitgearbeitet, wo wir Muetter hatten, die nicht wussten, was sie mit Kartoffeln, Moehren oder Blumenkohl machen sollten. Ein Freund, der Allgemeinmediziner in England, in der NHS, ist, berichtet das Gleiche.
    McD und Subway ist schneller und unkomplizierter und macht auch erstmal satt. Er initiiert drueben Koch- und Ernaehrungsseminare fuer Aerzte, damit sie Patienten selbst bei nur 10 Minuten pro Visite besser beraten koennen. In der dortigen medizinischen Ausbildung findet Ernaehrungswissenschaft wohl so gut wie gar nicht statt. Dabei waere das mit einer der wichtigen Schritte.
    Ich sehe da auch einen 'Teufelskreis', von leicht uebergewichtig bis hin zu adipoes, was zu psychischen Problemen fuehren kann, so dass eine Umstellung immer schwieriger wird.
    Vielleicht - und meiner Erfahrung nach - das größte Problem, mit dem dicke Menschen leben müssen: Die Annahme, sie wären dumm.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

  9. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.553

    AW: Volkskrankheit Adipositas

    Zitat Zitat von frangipani Beitrag anzeigen
    Du gehst von dir aus. Aber es gibt viele Menschen, die nicht in der Lage sind, sich Infos zu besorgen und sie entsprechend umzusetzen.
    Was heißt nicht in der Lage sein sich Infos zu besorgen - intellektuell nicht fähig? Das glaube ich nicht!
    Genausowenig, dass jemand der darunter leidet sich nicht selbst schon mit Ernährung befasst oder vom Arzt gehört hat, sie müssen abnehmen.
    Die Umsetzung ist wiederum eine andere Geschichte. Das das oft schwierig ist kann ich verstehen. Das Problem aber an den Arzt, die KK und Politik abschieben - macht mal - nicht!

    Ich sehe da auch einen 'Teufelskreis', von leicht uebergewichtig bis hin zu adipoes, was zu psychischen Problemen fuehren kann, so dass eine Umstellung immer schwieriger wird.
    Und hier verstehe ich nicht, weshalb man nicht rechtzeitig die Bremse zieht.

    Was kommt als nächstes? Eine Petition Volkskrankheit Nikotinsucht?
    Geändert von Simpleness2 (14.06.2018 um 08:09 Uhr)

  10. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    32.870

    AW: Volkskrankheit Adipositas

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Vielleicht - und meiner Erfahrung nach - das größte Problem, mit dem dicke Menschen leben müssen: Die Annahme, sie wären dumm.
    Der Annahme bin ich nicht.

    Ich habe unterzeichnet.
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

Thema geschlossen
Seite 2 von 45 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •