Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 46 von 46
  1. Inaktiver User

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Heute bin ich schon dreimal von Fremden erfreut worden - und es ist erst Mittag.


    1. Morgens hat jemand etwas bei mir abgeholt, das ich als "Zu verschenken" inseriert hatte. Ich bekam dafür eine Gegengabe, mit der ich nicht gerechnet hatte.

    2. Als ich zu meinem Mittagspausenspaziergang aufbrach, sah ich, dass jemand im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses, in dem ich wohne, einen großen Weihnachtsstern aufgehängt hat.

    3. Auf meinem Spaziergang fuhr ein Mann auf einem Fahrrad, an dem ein Korb mit Plätzchentüten befestigt war, vorbei und schenkte mit eine Tüte. Darin war auch eine Visitenkarte, die zu einem Youtube-Channel führte, der allerdings auch einem guten Zweck dient.

    Alles drei nachahmenswert, finde ich.

  2. User Info Menu

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Gestern kam eine Karte vom SOS-Kinderdorf: ein kleiner Aufsteller mit dem Bild eines Buben und ein paar Kerzen drumherum. Das ist mein stiller Gast.



    Diese Karte steht jetzt zwischen allen anderen und das unbekannte Knäblein begleitet uns heuer durch die Feiertage - stellvertretend für alle Kinder, die Hilfe brauchen.

    (Selbstverständlich ist das Ganze mit der Bitte um eine Spende verbunden und auch, wenn ich heuer schon einiges für andere Kinder in Bewegung gesetzt habe - für diesen besonderen Gast sind jedes Jahr ein paar Euro im Budget drin...)

  3. User Info Menu

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Die Tafel kann auch immer Spenden gebrauchen.

    Ich wünsche Menschen, mit denen ich gesprochen habe, am Ende des Gesprächs immer gerne etwas Besonderes: einen schönen Tag oder auch etwas, das Bezug zu den Inhalten des Gespächs hat.

    Ich bedanke mich häufig für Dinge, die selbstverständlich scheinen.

    Allgemein finde ich es wichtig, anderen Menschen das Gefühl zu geben, dass sie nicht allein auf der Welt sind.
    (Das kann man so oder so interpretieren; mach ich beides. )

    Bei den Leuten, die als Security im Supermarkt darauf achten, dass die Kunden nur mit Korb/Einkaufswagen/... hineingehen und die gleichzeitg häufig frieren, nass werden und die Launen der Kunden abbekommen - von den Viren und Bazillen mal abgesehen.
    Bei den Leuten, die an der Kasse sitzen, aber auch bei denen, die für wenig Geld auch auf andere Weise schwer körperlich arbeiten, damit die Regale immer voll sind, und die trotz aller Belastungen immer freundlich sind (und wenn mal nicht... auch nicht schlimm. ).
    Bei der Omi, die offensichtlich grad nicht besonders gerne einkaufen geht oder mit den Obst- und Gemüsewaagen überfordert ist.
    Oder einfach bei Leuten, die mir im Alltag begegnen und gerade jetzt alle so sehr besorgt wirken; ein Lächeln und ein freundliches Auftreten hilft da nicht immer, aber oft.
    Geändert von skinhype27 (18.12.2020 um 13:44 Uhr)

  4. User Info Menu

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Ich schicke einer Emailfreundin immer mal wieder einen Buchgutschein, ich weiß, dass sie kein Geld übrig hat, um sich etwas zu gönnen und ich hoffe, daß sie sich damit eine kleine Freude macht.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  5. User Info Menu

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Ich habe vor ein paar Wochen geträumt, dass ich einen Kronkorken mit einem Magneten aufhebe.
    An diesem Tag habe ich mir einen Suchmagneten bestellt und gehe jetzt in den Parks Kronkorken aufsammeln. Das ist ganz toll meditativ, ich komme an die frische Luft und tue noch etwas Sinnvolles dabei. Eine Freundin habe ich schon mit meinem neuen "Hobby" angesteckt.

  6. Inaktiver User

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Zuhause am PC möglich:

    Namen und Geburtsdaten von NS-Opfern von historischen Dokumenten in eine Datenbank übertragen:

    #everynamecounts | Arolsen Archives

    Die Nationalsozialisten verfolgten und ermordeten Millionen von Menschen. Wir bringen ihre Namen in das größte Online-Archiv über NS-Verfolgte. Zehntausende Freiwillige sowie zahlreiche Organisationen und Unternehmen helfen uns dabei.
    [...]
    Anlässlich des internationalen Gedenktags für den Holocaust und die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2021 bieten wir mit unserer Crowdsourcing-Initiative #everynamecounts eine Möglichkeit des aktiven Gedenkens, an der jede*r unkompliziert von zuhause aus teilnehmen kann.

    Was wir erreichen wollen
    Unser Ziel ist es, dass alle Namen in unserem Online Archiv gefunden werden können. Menschen überall auf der Welt sollen unkompliziert Informationen zum Schicksal ihrer Angehörigen erhalten.



    Mich interessieren ähnliche Aktionen am heimischen PC, z.B. soll es auch Etliches im Bereich Tierschutz geben (z.B. Auswertung von Webcam-Aufnahmen).
    Bitte postet Links, sofern Euch etwas bekannt ist.

Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •