Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    weißt du wenn das keine "unberechenbare" oder kranke menschen sind, sondern menschen die einfach "nur" weil sie alt und gebrechlich sind nicht mehr laufen koennen, waere mir das wurscht
    was soll denn da passieren, was im heim ( oder auf dem gelaende des heimes ) nicht genauso passieren koennte ?
    meinst du da belangt dich eine krankenkasse wenn dir jemand aus dem rollstuhl fallen wuerde ?
    Kannst du ja gerne machen, wenn dir das alles so wurscht ist. Darf aber jede/r selber entscheiden.

    Dimico, das
    Dafür bin ich heute zum Friedhof und habe Gräber gesäubert. Das auch für Bewohner unseres Altenheims.
    Leider darf man aus versicherungstechnichen Gründen den/die Bewohner im Rollstuhl nicht mitnehmen.
    Aber ich habe Fotos gemacht und zeige ihnen sie.
    (aus deinem Posting oben)
    ist eine schöne Idee. Habe ich vorher noch nie gehört und finde ich großartig.
    *
    Der Adler fängt keine Mücken.


    'Antisemitismus hat in Deutschland keinen Platz' ist Kindergartenniveau. - Igor Levit


    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  2. Inaktiver User

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Es ist sehr beruhigend hier zu lesen was ihr alles an Ideen habt und umsetzt. (Kann nicht auf alles eingehen).

    Soooo kalt und egoistisch unseren Mitmenschen gegenüber wie oft behauptet wird, ist es dann doch nicht. Was mich sehr freut.

    Ein lächeln kostet nichts und wärmt den Anderen oft wie einen Mantel.

    Bei mir ist es so das ich gerne helfe. Habe es nur eher... für Menschen als mit ihnen. Bin ein sogenannter "Höhlenmensch" der sehr viel Ruhe braucht und nicht vereinnahmt werden möchte.
    z.B. letzt habe ich MIT meinen Flüchtlingen hier im Haus wohnend beim Amt geholfen . Es hat Stunden gedauert und ich war nachher "platt". Brauchte fast 2 Tage um wieder psychische Kraft zu tanken. Lieber wäre ich alleine zum Amt gegangen und hätte es erledigt. Ging aber nicht.
    Deshalb auch lieber alleine Friedhofspflege, sammeln fürs Tierheim, mitkochen für Nachbarn wenn ich zu viele Lebensmittel habe und rüberbringen. Zusammen essen wäre wieder zuviel.

    Aber die Hauptsache ist doch überhaupt helfen.
    Ach ja, habe die gute Idee von Blutspende und Stammzellenregestrierung hier im Strang gelesen.
    Würde ich gerne machen, aber mein Blut wollen sie nicht. Wegen chronischer Erkrankung.

    Euch einen schönen, guten und zufriedenen Tag

  3. User Info Menu

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Es ist sehr beruhigend hier zu lesen was ihr alles an Ideen habt und umsetzt. (Kann nicht auf alles eingehen).

    Soooo kalt und egoistisch unseren Mitmenschen gegenüber wie oft behauptet wird, ist es dann doch nicht. Was mich sehr freut.

    Ein lächeln kostet nichts und wärmt den Anderen oft wie einen Mantel.

    Bei mir ist es so das ich gerne helfe. Habe es nur eher... für Menschen als mit ihnen. Bin ein sogenannter "Höhlenmensch" der sehr viel Ruhe braucht und nicht vereinnahmt werden möchte.
    z.B. letzt habe ich MIT meinen Flüchtlingen hier im Haus wohnend beim Amt geholfen . Es hat Stunden gedauert und ich war nachher "platt". Brauchte fast 2 Tage um wieder psychische Kraft zu tanken. Lieber wäre ich alleine zum Amt gegangen und hätte es erledigt. Ging aber nicht.
    Deshalb auch lieber alleine Friedhofspflege, sammeln fürs Tierheim, mitkochen für Nachbarn wenn ich zu viele Lebensmittel habe und rüberbringen. Zusammen essen wäre wieder zuviel.

    Aber die Hauptsache ist doch überhaupt helfen.
    Ach ja, habe die gute Idee von Blutspende und Stammzellenregestrierung hier im Strang gelesen.
    Würde ich gerne machen, aber mein Blut wollen sie nicht. Wegen chronischer Erkrankung.

    Euch einen schönen, guten und zufriedenen Tag
    Mensch Dimico, großes Kompliment und Hut ab für Deine Hilfe für die Flüchtlinge. Ich hätte nicht einmal ansatzweise die Kraft, die das gekostet haben muss. Deshalb kann ich auch sehr gut nachvollziehen, wenn man lieber auf dem Friedhof hilft. Wie Du gesagt hast. Jeder das, was er mag.

    Etwas "erschreckend" finde ich die Anzahl dieser Attribute: Höhlenmensch, möchte nicht vereinnahmt werden und "falsche" Gene im Blut. Die treffen auf mich genauso zu. Bist Du eine versteckte Zwillingsschwester? Kleiner Scherz.

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Schoener Strang.
    Nachdem mir meine Mutter erzaehlt hat, wie dankbar sie denjenigen ist, die ihr den Rollator dort hochtragen, wo es keine Rampe gibt (sparkasse zb), packe ich da jetzt hier bei mir auch mehr mit an.
    "You can't wait until life isn't hard anymore before you decide to be happy" Nightbirde, 2021

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  5. User Info Menu

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Mit offenen Augen durch die Welt zu gehen, ist wirklich wichtig.
    Alle werden mal alt. Und wer weiss, ob uns nicht auch dann einer den Rollator hoch tragen muss oder sonstiges.
    Auch Mütter mit Kinderwagen freuen sich über helfende Hände, und auch Leute mit schweren Einkaufstaschen. Ich habe auch schon Leute nach Hause gefahren vom Supermarkt. Eine alte Dame mit schweren Sachen, das kann ich nicht, die da einfach stehen lassen nach dem Motto "Ist das mein Problem?".
    The original Karla
    est. 2006


  6. Inaktiver User

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Ja Karla, es ist doch ein Geben und Nehmen, irgendwie.

    Es kommt alles zurück. Das Gute wie das Böse.

    "Meine" Flüchtlinge helfen mir immer schwere Sachen zu tragen. Ein Nachbar fährt mich wenn Katzis was haben gerne zum Tierarzt. Wenn wem mal was an Lebensmittel was ausgeht kann man fast überall nachfragen (zurück geben nicht vergessen *g)
    Gut das du den Rollator erwähnst. Habe meinen verliehen und könnte ihn mal wieder zurück verlangen.

    *Schmetterlingsraupe....lach, Zwillingsschwester? Eher nicht, aber es gibt halt Menschen die sich ähnlich sind.

  7. User Info Menu

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Man braucht z.B. nur den täglichen Wahnsinn im Straßenverkehr nicht mitzumachen. Wen ich bedenke, wie Autofahrer hinter mir wütend hupen, wenn ich anhalte, um jemanden über die Straße zu lassen.....und wenn denn da noch nicht einmal ein Zebrastreifen ist, dann ist aber was los. Egal, ob da ältere Herrschaften mit Rollator oder Kinder mit Roller stehen.

    Einmal habe ich an einem Spielplatz gebremst, weil plötzlich ein Ball auf die Straße rollte. Das Kind dazu ist meistens nicht weit. Der Blödmann hinter mir hat mich dann rechts über den Bürgersteig überholt. Gott sei Dank kam kein Kind.

    Oder einfach mal die Türe aufhalten für die nachfolgenden Leute und die Türe nicht fallen lassen. Es sind die kleinen Dinge des Alltags, die das Leben so einfach machen könnten.

  8. Inaktiver User

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Jedes einzelne "Bettlaken-Gespenst", das in den nächsten Tagen in der BriCom auftaucht, steht übrigens für eine gute Tat. Frei nach dem Motto: erst spenden, dann spuken.


  9. User Info Menu

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    In manchen Einkaufs-Zentren, Schulen, Gemeindehäuser o.Ä. gibt es derzeit Geschenke- bzw. Wunschbäume. Dort können Kinder von finanziell nicht ganz so gut ausgestatteten Familien einen Wunsch/Wünsche für den "Weihnachtsmann" auf einen Zettel schreiben, die dann aufgehängt werden.

    Jeder, der etwas verschenken möchte, kann sich die Zettel ansehen und einen Wunsch wählen, den er erfüllen möchte. So ähnlich wie Julklapp. Ich finde, das ist eine tolle Idee. Leider habe ich bisher nur davon gehört und noch nie selber einen Wunschbaum entdeckt.

  10. User Info Menu

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Auf dem Hamburger Jungfernstieg steht nach Weihnachtsfeiertagen ein Geschenkebus der HH-Hochbahn. Dort können Präsente, die nicht (mehr) gefallen zu Gunsten von Bedürftigen bei Azubis der Hochbahn abgegeben werden.

    Gibt es so etwas (ähnliches) auch in anderen Städten oder ist das ein Hamburger-USP (Alleinstellungsmerkmal)?

Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •