Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46
  1. Inaktiver User

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Ich weiß nicht, ob ihr es schon wusstet, aber für eine Spende an diese Aktion zeichne ich euch ein individuelles Avatarbild nach Wunsch.


  2. Inaktiver User

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Ich finde, der Alltag bietet viele Gelegenheiten, Gutes zu tun.

    Hinschauen, zuhören, hinspüren, zupacken kann man an nahezu jedem Tag.

    Zeit für andere erübrigen, ein liebes Wort, Lächeln, Aufmerksamkeit.

    Aufrunden.

    Kaffeekassen füttern.

    Mal ein Tablett Eis spendieren für Menschen, die in der Hitze schuften - dazu muss man nicht erst auf den Eiswagen des Radiosenders warten.

    Ich sammle beinahe täglich den Müll meiner Mitmenschen in der Natur auf und entsorge ihn ordnungsgemäss.

    Und auch wenn viele das lächerlich finden - wenn ein Bettler auf der Straße mein Herz berührt, bekommt er, was ich gerade erübrigen kann.

  3. User Info Menu

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Sich für eine Stammzellenspende typisieren lassen, es kostet nix und kann unter Umständen Leben retten. Eine Typisierung geht mit einer ganz geringen Menge Blut, die im Labor untersucht wird oder auch mit einem Abstrich der Mundschleimhaut mit einem Wattestäbchen. Etwa 1% aller registrierten potentiellen Spender kommen überhaupt dann einmal in die Situation, auch tatsächlich Stammzellen spenden zu können.

    Ganz wichtig für erkrankte Menschen ist jedoch auf einen möglichst großen Datenpool zugreifen zu können, falls Stammzellen benötigt werden, da die genetischen Merkmale nur ganz selten gut passen.

    Eine Spende selbst ist für den Spender tatsächlich kaum belastend. Bitte informiert euch bei der DKMS, der Jose-Carreras-Stiftung, dem Roten Kreuz, eurem Hausarzt etc oder geht zu einer der zahlreichen Typisierungsaktionen.

    Ein Leben zu retten kann ganz leicht sein.
    "Seien wir realistisch- versuchen wir das Unmögliche"
    Wie weiß ich, dass ich nicht brauche, was ich will? Ich habe es nicht. (Byron Katie)

  4. User Info Menu

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    ich schenke müttern kinderfreie zeit.
    ich sammle geld fürs tierheim.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  5. Inaktiver User

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Im Altenheim den Bewohnern vorlesen (mache ich gerne, wenn ich nicht grade wie heute meine Lesebrille verlegt habe).

    Dafür bin ich heute zum Friedhof und habe Gräber gesäubert. Das auch für Bewohner unseres Altenheims.
    Leider darf man aus versicherungstechnichen Gründen den/die Bewohner im Rollstuhl nicht mitnehmen.
    Aber ich habe Fotos gemacht und zeige ihnen sie.

    Für das Tierheim Decken, Handtücher, alte (angelaufene) Auto-Verbandkästen sammeln und hinbringen.

  6. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Im Altenheim den Bewohnern vorlesen (mache ich gerne, wenn ich nicht grade wie heute meine Lesebrille verlegt habe).

    Dafür bin ich heute zum Friedhof und habe Gräber gesäubert. Das auch für Bewohner unseres Altenheims.
    Leider darf man aus versicherungstechnichen Gründen den/die Bewohner im Rollstuhl nicht mitnehmen.
    Aber ich habe Fotos gemacht und zeige ihnen sie.

    Für das Tierheim Decken, Handtücher, alte (angelaufene) Auto-Verbandkästen sammeln und hinbringen.
    typisch deutsch
    ich wuerde das auf eigenes risiko machen

  7. Inaktiver User

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    eres, trau ich mich nicht. Was ist wenn wirklich was passiert? Ist ja doch ein Stück vom Heim entfernt. Werde ich noch wegen "Entführung" dran kommen, nee lass mal *g

  8. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    neben der eintragung in der dkms ( was nicht jeder aus gesundheitlichen gruenden machen kann )
    ist auch eine blutspende etwas wertvolles und wichtiges, gerade wenn man eine seltene blutgruppe hat

    zudem bekommt man einen kostenlosen "gesundheitscheck" und wuerde sofort erfahren wenn im blutbild etwas auffaelliges waere

  9. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    eres, trau ich mich nicht. Was ist wenn wirklich was passiert? Ist ja doch ein Stück vom Heim entfernt. Werde ich noch wegen "Entführung" dran kommen, nee lass mal *g
    weißt du wenn das keine "unberechenbare" oder kranke menschen sind, sondern menschen die einfach "nur" weil sie alt und gebrechlich sind nicht mehr laufen koennen, waere mir das wurscht
    was soll denn da passieren, was im heim ( oder auf dem gelaende des heimes ) nicht genauso passieren koennte ?
    meinst du da belangt dich eine krankenkasse wenn dir jemand aus dem rollstuhl fallen wuerde ?

    ein wenig umsichtig und vorsichtig muß man natuerlich sein, und den rollstuhl sichern bzw. feststellen
    und man sollte so eine person und seine krankengeschichte schon ein wenig naeher kennen

    aber ich mache damit einen menschen gluecklich, und das waere mir wichtiger wie die bloeden paragraphen

  10. User Info Menu

    AW: Ideenliste: Gutes Tun, Menschen helfen, Spenden, die gute Tat.

    Da habe ich verschiedene Sachen im Kopf..

    es fängt an beim Grüßen (ich grüße jeden, und habe gemerkt, das Zugezogene (egal woher) oft erst komisch gucken, dann aber freundlich zurückgrüßen. So sind auch weitere Kontakte leichter! Egal ob an der Kasse oder sonstwo..)

    Kinder- und Jugendarbeit.
    - Betreuer bei Ferienfreizeiten,
    - bei konfessionellen zB Kommunionunterricht,
    - Jugendzentrum,

    -Babysitten
    -Taxi zum Arzt für ältere Nachbarn (in 2 besonderen Fällen haben sie mich gebeten, sie zu fahren und Händchen zu halten.
    -Nachhilfe für Kinder in Verwandschaft und Nachbarschaft,
    -Zuhören!

    tbc.

    Seit ich so krank bin, kann ich nur wenig tun. Aber das tu ich..
    Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu!


    Andra tutto bene!


    Anstand - find ich gut!

Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •