+ Antworten
Seite 6 von 492 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 4913
  1. Inaktiver User

    AW: Burka Verbot Jetzt - Oder etwa nicht?

    Zitat Zitat von _Farmelli Beitrag anzeigen
    Und dafür soll sie deiner Meinung nach jetzt per Gesetz bestraft werden und alle anderen die sich den 50 % normalos abheben auch?
    Ja. Der Penisköcherträger wird ja auch "bestraft". Gleiches Recht für alle.
    Inwiefern es allerdings eine Strafe ist, gewisse Kleidungsvorschriften einzuhalten, erschließt sich mir nicht ganz.


  2. Registriert seit
    06.09.2013
    Beiträge
    1.311

    AW: Burka Verbot Jetzt - Oder etwa nicht?

    Zitat Zitat von FriendOfAlwin Beitrag anzeigen
    Und was die unbestätigten Vorurteile angeht:
    Du kannst auch nicht belegen, dass alle Burka-Trägerinnen so tolerant sind, dass sie nicht am liebsten alle anderen Frauen auch verhüllt sähen.
    du musst aber genausowenig belegen, dass es so ist.

    Und selbst wenn es so wäre, wäre das jetzt ein Grund, sich davor zu fürchten?
    Wir leben mitten oder irgendwo am Rand von Deutschland, in einem Staat, der uns nicht nur Gleichberechtigung sondern auch die Freiheit gibt, uns zu kleiden wie wir wollen, unsere Religion intensiv oder überhaupt nicht auszuüben und unsere Meinung frei zu äußern. Damit sollten wir sehr sorgsam umgehen - und damit meine ich nicht, dass wir deshalb das, was vielleicht (da fremd) dem einen oder anderen Angst macht, verbieten sollten. Im Gegenteil.

    Und über die Ängste, die eine Burka auslösen kann, die Gefahr, die von ihren Trägerinnen und deren Männern ausgeht, habe ich hier noch immer nichts Konkretes lesen können. Deshalb nochmals ... legt doch mal ein wenig Butter bei die Fisch in der Form, dass ihr tatsächliche Gründe dafür aufzeigt.
    Btw: ihr / wir bewegen uns doch ganz locker hier in einem Forum, diskutieren, streiten, unterhalten uns ... und wenn man so will, ist diese Art der Kommunikation doch auch eine Art Burka ... für alle
    Es hat uns doch noch nie gestört ... und mit Burka-Trägerinnen reden wir im allgemeinen nicht mal - ich denke, es ist nicht wirklich viel verlangt, ihre Lebensart, ihren Glauben, ihre Kleidung einfach als "anders" anzusehen und zu respektieren.

    P.S. ich finde 'satyrs' cartoon sowas von treffend, besser könnte ich es nicht ausdrücken, selbst wenn ich hier ein ganzes jahr lang schriebe...

    P.P.S: habt ihr wirklich weniger ungute Gefühle, wenn ihr diese Frauen in Jeans und Turnschuhen sehen würdet - aber nicht die Bohne mehr von ihnen wisst als im Augenblick?
    Oder sollten sie dann nicht - Vorsicht heißt ja bekanntlich die Mutter der Porzellankiste - doch eine Armbinde mit ihrer Religionszugehörigkeit tragen? Schließlich weiß man ja sonst überhaupt nicht mehr, wen man vor sich und wovor man sich eigentlich zu fürchten hat...

    (sorry, ich weiß, solche Bemerkungen sind nicht sehr beliebt. dennoch ... es ist ein gedanke, den ich nicht erst seit heute mit mir spazieren trage ... ich möchte mich damit auch nicht besser oder schlechter machen als die, die hier meine meinung nicht teilen ... dass ich es erwähne lest bitte als ausdruck meiner eigenen ängste!)

  3. gesperrt
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    7.668

    AW: Burka Verbot Jetzt - Oder etwa nicht?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja. Der Penisköcherträger wird ja auch "bestraft". Gleiches Recht für alle.
    Gleiches Recht Burka=Penisköcher ? "bestraft"?
    würde es dir was ausmachen dich genauer auszudrücken, wenn man dich verstehen soll?

    Und gegen was genau verstoßen Pensiköcher und Burka?
    Oder willst du nur vor Unmut geschützt werden und dafür soll der Staat dann Gesetze erlassen und wenn einer dunkeltürkis unzumutbar findet, dann verbietet man halt das?

  4. Avatar von DerJunge82
    Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    14.999

    AW: Burka Verbot Jetzt - Oder etwa nicht?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich bin für ein Burkaverbot. Die Burka passt, genausowenig wie der Penisköcher, in eine urbane Zivilisation.
    Und dass die Burkaträgerin lieb und nett ist, glaube ich auch nicht. Sie will sich ganz bewusst von unserer Gesellschaft abgrenzen.
    Ich kann das durchaus nachvollziehen, nur ist das eben eine Geschmacksfrage die man nicht staatlich regeln sollte.


  5. Registriert seit
    06.09.2013
    Beiträge
    1.311

    AW: Burka Verbot Jetzt - Oder etwa nicht?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja. Der Penisköcherträger wird ja auch "bestraft". Gleiches Recht für alle.
    Inwiefern es allerdings eine Strafe ist, gewisse Kleidungsvorschriften einzuhalten, erschließt sich mir nicht ganz.
    stimmt! - ich weiß zwar nicht auf welcher rechtlichen grundlage es basiert, aber nackt auf der straße, würde man in deutschland nicht tolerieren ... und der köcher reicht da wohl auch nicht als kleidungsstück.
    ich glaube, das hat irgendwas mit sitte und anstand zu tun ... nur - nackt laufen diese frauen ja nicht.

    nachsatz: mein "stimmt" bezog sich nicht auf "bestraft" ... ich weiß nicht, wie die gesetzeslage für penisköcherträger aussieht

    ich wette, am fkk-strand hat die masse der deutschen nichts gegen penisköcherträger - obwohl - da würden sich dann vielleicht die nicht-penisköcher-träger gestört fühlen ....
    Geändert von _Blickwinkel_ (22.11.2014 um 15:09 Uhr) Grund: Nachsatz

  6. Inaktiver User

    AW: Burka Verbot Jetzt - Oder etwa nicht?

    Zitat Zitat von DerJunge82 Beitrag anzeigen
    Ich kann das durchaus nachvollziehen, nur ist das eben eine Geschmacksfrage die man nicht staatlich regeln sollte.
    Es ist vor allem eine Wertefrage, und die Burka ist allen unseren Werten diametral entgegengesetzt. Man kann das natürlich mit einem Schulterzucken abtun, aber ich würde dafür plädieren, Frauen öffentlich nicht als unsichtbar/unerkennbar darstellen zu dürfen.


  7. Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    3.335

    AW: Burka Verbot Jetzt - Oder etwa nicht?

    Ich brauche keine Selbstmordattentäter, mir reichen Ehrenmorde und Scharia im Allgemeinen.

    Ob das nun per Gesetz geregelt werden sollte und wenn ja ... So weit bin ich persönlich noch nicht.

    Mich stört auch ehrlich gesagt, dieses "ihr' und 'wir' bei einigen Beiträgen.
    Ich vertrete hier nur meine persönliche Meinung.

    Wenn es hier Hier nur darum geht, ob Burkas sofort per Gesetz verboten werden sollten, bin ich in der Diskussion wohl falsch.

    Ich wollte lediglich ausdrücken, dass ich mich in einem öffentlichen Raum, in dem sie dominieren, unwohl fühlen würde.

    Klar kann man dann sagen: Ist ja nicht so. Man kann aber auch nicht sagen, man sollte sie ab 50% der weiblichen Kleidung verbieten, nicht wahr.

  8. gesperrt
    Registriert seit
    24.05.2013
    Beiträge
    4.388

    AW: Burka Verbot Jetzt - Oder etwa nicht?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Ich bin für ein Burkaverbot. Die Burka passt, genausowenig wie der Penisköcher, in eine urbane Zivilisation.
    Und dass die Burkaträgerin lieb und nett ist, glaube ich auch nicht. Sie will sich ganz bewusst von unserer Gesellschaft abgrenzen.
    Natürlich wollen sich verschleierte Frauen von der Gesellschaft abgrenzen. Sie grenzen sich selber aus, nehmen sich und ihren Kindern Entwicklungschancen. Und zusätzlich diskriminiert sie die Mehrheitsgesellschaft.
    Sie werden gestraft von allen Seiten.

    Wer so leben will, soll es tun.

    Grüße
    Luftpost


  9. Registriert seit
    06.09.2013
    Beiträge
    1.311

    AW: Burka Verbot Jetzt - Oder etwa nicht?

    liebe(r) friendofalwin,
    das "ihr" bzw. "wir" bezieht sich in diesem strang doch einzig auf menschen, die sich - von mehr oder weniger ängsten geplagt - hier für oder gegen burka-verbot aussprechen. und viele unserer beiträge sprechen dann doch gerade eben eine dieser beiden gruppen an ... ich meine, da darf es schon mal ein "ihr" oder "wir" geben, wenn man nicht ganz gezielt anspricht. Ist das nicht o.k.?

    ich fühle mich übrigens in einem öffentlichen raum, in dem ultra-rechte, ultra-linke, ultra-orthodoxe oder sonstige ultras dominieren auch nicht wohl. darf ich deshalb das ultra verbieten? (nachgeschoben .. ich darf sowieso nix verbieten .. ich meinte damit: ein verbot fordern) wäre das noch konform mit der meinungs- und glaubensfreiheit, die wir hier leben?
    so lange die ultra-gruppe sich an unsere gesetze hält, bleibt doch wenig, was man ernsthaft gegen eine ultra-einstellung sagen kann. und, yupp, ich habe durchaus ungute gefühle im umgang mit ultras.
    LG
    Blick

  10. Inaktiver User

    AW: Burka Verbot Jetzt - Oder etwa nicht?

    Zitat Zitat von Luftpost Beitrag anzeigen
    Wer so leben will, soll es tun.
    Und warum darf der Penisköcherträger das nicht?

+ Antworten
Seite 6 von 492 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •