+ Antworten
Seite 230 von 232 ErsteErste ... 130180220228229230231232 LetzteLetzte
Ergebnis 2.291 bis 2.300 von 2317

  1. Registriert seit
    07.03.2014
    Beiträge
    378

    AW: aus dem Kindermund

    @Dilani, ich auch

    Und ich freu mich schon sooo auf Minis Sprüche. Die werden garantiert auch originell

    Der hier
    Oma (ungläubig, sie kennt keine Schlümpfe): "Und die sind blau?"
    K1: "Ja, weil sie saufen wie die Sau!"
    ist wirklich ganz großes Kino

    Btw., meine Eltern haben meine Sprüche alle aufgeschrieben in eine Kladde. Habe sie bekommen finde ich eine schöne Idee.

  2. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    4.771

    AW: aus dem Kindermund

    Im Radio erzählte eine Frau, dass sie ihr Patenkind am Kindergarten abholen sollte. Die Kleine erzählte den ganzen Tag ganz aufgeregt, dass heute nicht Mama oder Papa, sonder Kathrin zum abholen käme. Gefragt, wer denn diese Kathrin sei, sagte sie freudestrahlend: „Das ist meine Partytante!“
    Die zwei häufigsten Motive für Mord sind Liebe und Geld.
    Ich werde definitiv eines natürlichen Todes sterben.


  3. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    6.877

    AW: aus dem Kindermund

    Ich hab wie Alma Svensson, die Mutter von Michel aus Lönneberga, ein blaues Schreibheft und schreibe dort eifrig auf.
    Deutschland, Deutschland über alles,
    über alles wächst mal Gras.
    Ist das Gras so'n Stück gewachsen,
    frißt's ein Schaf und sagt: Das war's!
    J. Dietz


  4. Registriert seit
    02.05.2002
    Beiträge
    498

    AW: aus dem Kindermund

    Zitat Zitat von merav Beitrag anzeigen
    Ich hab wie Alma Svensson, die Mutter von Michel aus Lönneberga, ein blaues Schreibheft und schreibe dort eifrig auf.
    Das mache ich für unser erstes Enkelkind auch. Sie sprach sehr früh schon gut und wir betreuten sie bis sie in den Kindergarten kam. Es kamen unglaubliche Geschichten dabei heraus.

    Leider fällt es mir manchmal schwer, die Situationskomik entsprechend wiederzugeben.

    @merav
    In welcher Form schreibst du es auf?
    Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.
    Gustav Heinemann


  5. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    6.877

    AW: aus dem Kindermund

    Laufendes Datum,
    ggf kurze Einführung in die Situation,
    Dialog,
    Pointe,
    ggf Erläuterung oder Skizze.

    Im Prinzip wie hier. Oft schreibe ich noch was zu den Beteiligten. Was weiß ich in dreißig Jahren wer Lisalenalaura/Benleonluis war.

    Ich schreibe mit Füller und schwarzer Tinte.
    Geändert von merav (09.02.2019 um 23:18 Uhr)


  6. Registriert seit
    02.05.2002
    Beiträge
    498

    AW: aus dem Kindermund

    Meine Hochachtung! Das kann ich nicht. Die Reihenfolge ist wie bei dir.Ich schreibe aber erst alles ins Unreine in den PC und möchte jetzt ein Fotobuch mit den Texten erstellen.
    Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.
    Gustav Heinemann


  7. Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    7.549

    AW: aus dem Kindermund

    Am Freitag haben wir anlässlich des 80. Geburtstags meiner Mutter einen Familientag in Salzburg gemacht. Wir gingen spazieren. Irgendwann gingen wir in einen Fußgängerweg. NichteKlein (6) sah das Fußgängerweg-Schild ganz interessiert an, überlegte ein bisschen und nahm mich an die Hand. Dann sagte sie "FrauKlein, hier müssen Erwachsene und Kinder Hand in Hand gehen. Du darfst mich jetzt nicht loslassen, sonst werden wir bestraft. Ich will hier alles richtig machen."
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. (Arthur Schopenhauer)

    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
    Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat. (Marie von Ebner-Eschenbach)

  8. Avatar von rosemary_
    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    4.713

    AW: aus dem Kindermund

    Das gerechtigkeitsempfinden der Kinder ist wirklich erstaunlich.

    Vor vielen Jahren, ich war selbst noch gar nicht Mutter, beschädigte ein Nachbars teenager mit seinem Roller mein Auto, das im Carport stand. Als ich runter kam, war der Verursacher weg, aber ein trupp Kinder stand herum und erzählten mir, der xy sei es gewesen. Als ich fragte, ob es wirklich stimme, riefen sie alle entrüstet:" Natürlich, Kinder müssen die Wahrheit sagen, sonst kommen die Eltern ins Gefängnis!"

    Super Einstellung :)
    Kinder erfordern ein dickes Fell - aber ein ganz weiches!


  9. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    6.877

    AW: aus dem Kindermund

    Zitat Zitat von Klarinette Beitrag anzeigen
    Meine Hochachtung! Das kann ich nicht. Die Reihenfolge ist wie bei dir.Ich schreibe aber erst alles ins Unreine in den PC und möchte jetzt ein Fotobuch mit den Texten erstellen.
    Da würde ich mich total verrüddeln. Ich schreibe ziemlich sofort, spätestens am Abend auf, sonst ist es bei unserem Trubel untergegangen.
    Deutschland, Deutschland über alles,
    über alles wächst mal Gras.
    Ist das Gras so'n Stück gewachsen,
    frißt's ein Schaf und sagt: Das war's!
    J. Dietz


  10. Registriert seit
    05.08.2018
    Beiträge
    342

    AW: aus dem Kindermund

    Zitat Zitat von rosemary_ Beitrag anzeigen
    Das gerechtigkeitsempfinden der Kinder ist wirklich erstaunlich.

    Vor vielen Jahren, ich war selbst noch gar nicht Mutter, beschädigte ein Nachbars teenager mit seinem Roller mein Auto, das im Carport stand. Als ich runter kam, war der Verursacher weg, aber ein trupp Kinder stand herum und erzählten mir, der xy sei es gewesen. Als ich fragte, ob es wirklich stimme, riefen sie alle entrüstet:" Natürlich, Kinder müssen die Wahrheit sagen, sonst kommen die Eltern ins Gefängnis!"

    Super Einstellung :)
    Also, manchmal wäre es wohl tatsächlich angebracht, die Eltern für die Vergehen ihrer Kinder zu bestrafen.

    Mein Mann heute zum Enkel (9): "Wir könnten wenn der Schnee weg ist und es etwas wärmer ist, mal an den X-Bach, da kann man Gold waschen.
    Enkel: Wieso ist das dreckig?
    Es gibt viele Frauen, die Mütter sind. Und dann gibt es noch Frauen, die Kinder gebären.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •