+ Antworten
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 104
  1. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.224

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    Zitat Zitat von Saily_ Beitrag anzeigen
    Ich habe Dir nur entgegnet, dass die Freiheit der Entscheidung die Du eher bei den kinderreichen Familien und Frauen eingeschränkt siehst, nicht unbedingt nur bei denen eingeschränkt ist, sondern auch bei Frauen (und Männern) die keine oder wenige haben.
    Wenn es das gleiche Problem ist, hilft da entwederdas gleiche wie gegen von Frauen ungewollte Vielkinderei, oder es schadet zumindest nichts.

    Wenn es ein anderes Problem ist, ist es ein anderes Problem...

    Hat jetzt aber nur indirekt mit Ökologie zu tun.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    5.705

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen

    Das hilft nur leider in Sachen CO2 überhaupt nichts.
    Stimmt.
    Da führen wir dann Steuern ein und ...Alles wird gut;)
    Statt Plastikmüll kommen dann die Altbatterien der Autos ins Meer.

    Gestern gesehen:
    Bericht über E-Bikes.
    Aussage von Fachleuten dee Branche:
    So ein e-Bike hält ca. 5-7 Jahre max....dann muss man sich ein neues kaufen, weil es keine Ersatzteile gibt für die Motoren und die Batterien.
    Resultat:
    Massenweise Sondermüll...Räder mit Elektronik und Batterien.

    Bei den E-Autos wird es andere Dimensionen erreichen.

    ...statt Wasserstoff zu nutzen...
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  3. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.349

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    da sie aus ökonomischen Gründen nicht heiraten durften (und ihr Leben als Mägde fristeten).
    … wobei gerade Mägde einigermassen "vergewaltigungsgefährdet" waren. Kinder entstehen ja nicht nur aus ehelichem Sex.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  4. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.170

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    wobei gerade Mägde einigermassen "vergewaltigungsgefährdet" waren. Kinder entstehen ja nicht nur aus ehelichem Sex.
    Dient so oder so nicht als Beispiel für "Kinderwunsch trotz widriger Umstände und schlechter Zukunftsaussichten umgesetzt".

  5. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.349

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    Natürlich nicht, das war ein Zusatz zu der - sehr interessanten - Diskussion um historische Eheraten in Europa.

    Wobei widrige Umstände und schlechte Zukunftsaussichten durchaus auch historisch dazu führte, dass Paare oder Mütter ihre Kinderzahl begrenzten, sogar wenn sie das eigentlich nicht wollten. Kindsaussetzungen aufgrund schlechter wirtschaftlicher Situation (also beileibe nicht nur aufgrund Unehelichkeit des Kindes) waren quer über den Globus und durch die Zeiten relativ häufig. Übrigens gerade auch in nomadischen Gesellschaften, wenn das nächste Kind kam, bevor das vorherige genügend selber laufen konnte, also nach ca. 4 Jahren.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  6. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.170

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht, das war ein Zusatz zu der - sehr interessanten - Diskussion um historische Eheraten in Europa.
    Ja, das ist wirklich interessant. Ich las auch neulich irgendwo, dass ein "Bachelor" ursprünglich nicht einfach nur ein Junggeselle war, sondern konkret ein Mann, der mangels finanzieller Ausstattung gar nicht heiraten könnte.


  7. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    33.401

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    Zitat Zitat von HansDampf Beitrag anzeigen
    Jein. Der stärkste Rückgang der Geburtenrate in Deuutschland und Westeuropa fand zwischen 1870 und 1914 statt, also vor WK1 und der Grippewelle. Parallel zum Ausbau der öffentlichen Gesundheitswesens, der Verbesserung der Volksbildung und der industriellen Revolution.
    Angestellt erwerbstätig sein und Kinder haben passt eben nicht wirklich zusammen.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  8. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.170

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    Ja, in anderen Arbeitsstrukturen war das natürlich ein einziges Paradies. Nie "Herbstmilch" gelesen/gesehen?


  9. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    33.401

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    wer behauptet denn, dass andere Strukturen ein einziges Paradies seien? ich ganz bestimmt nicht.

    Wahr ist trotzdem: angestellt sein und Kinder haben passt nicht wirklich zusammen. Wenn es leicht zusammen passen würde, gäbe es nicht all dieses Bohei um Kitaplätze. und für viele Frauen (mich, zum Beispiel) ist es dann schlicht leichter, gar keine Kinder zu haben.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao


  10. Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    402

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    ...Wahr ist trotzdem: angestellt sein und Kinder haben passt nicht wirklich zusammen. ...
    Ich kenne die genaue aktuelle Quote nicht, aber die Selbständigen machen in Deutschland wohl weniger als 15% aller Erwerbstätigen aus. Demnach passt es also bei 85% der anderen nicht, Kinder zu haben?

+ Antworten
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •