+ Antworten
Seite 13 von 16 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 154

  1. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    2.790

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Du verwechselt da eine Menge.

    Hier geht es klar definiert um Frau, die kein Kind will, mit dem Klimaargument.

    Frauen, dir sich aus anderen Gründen dagegen entscheiden, haben andere Gründe, die nachvollziehenbar sind...oder gar die Frauen, die kein Kind bekommen können.

    Hier geht es nur um das Klimaargument.
    Ich verwechsel gar nichts. Wenn diese Frau das Argument für sich als valide empfindet, dann ist das so. Wer sind wir hier, ihr das abzusprechen?


  2. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    518

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    HM.

    Das übliche Diffamieren von Fleischessern und mehrfachen Vätern...so etwas perlt an mir tatsächlich ab.

    Meine 3 Kids sind erwachsen und leben ebenfalls sehr verantwortungsbewusst.
    Weil ihnen Verantwortungsbewusstsein mit auf den Weg gegeben wurde in der Erziehung.
    Das funktioniert.

    Leute, die Kinder haben, so anzugreifen, ist schon mehr als absurd.
    Ich kann Dir überhaupt nicht folgen, ich habe keinen Zusammenhang zu Deiner Brut und Deinem Fleischkonsum gezogen.

  3. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.058

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Ich verwechsel gar nichts. Wenn diese Frau das Argument für sich als valide empfindet, dann ist das so. Wer sind wir hier, ihr das abzusprechen?
    Du verwechselst schlicht Argumente....
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  4. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.058

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    Zitat Zitat von Copic Beitrag anzeigen
    Ich kann Dir überhaupt nicht folgen, ich habe keinen Zusammenhang zu Deiner Brut und Deinem Fleischkonsum gezogen.
    Lautlach*
    "Brut"
    Passt ... Klischee pur.


  5. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    4.574

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    Lasst es sein, er will das falsch verstehn.......


  6. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    518

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    Der Kleingeist ist aber leicht zu erheitern..

  7. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.069

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Ich verwechsel gar nichts. Wenn diese Frau das Argument für sich als valide empfindet, dann ist das so. Wer sind wir hier, ihr das abzusprechen?
    Hab ich auch nicht verstanden, aber das bleibt hoechstwahrscheinlich auch so.

    Ich muss sagen, dass ich - so ganz generell gesprochen - schon eine gewisse Skepsis hege, dass jede einzelne Frau, die dieses Argument fuer sich in Anspruch nimmt, das in letzter Konsequenz und ausschliesslich so meint. Das ist aber meiner generellen Erfahrung mit makro-sozialer Argumentation geschuldet, also sozusagen ein Vorurteil meinerseits, wenn auch kein voellig unbegruendetes.

    Meiner persoenlichen Erfahrung nach wuerde es mich sehr wundern, wenn es nicht mehrere Varianten unter den Verfechterinnen dieser Begruendung gaebe:
    a) diejenigen, die es absolut ernst meinen und die Entscheidung tatsaechlich auch als persoenliches Opfer getroffen haben;
    b) diejenigen, die das schon ein bisschen so meinen, deren Kinderwunsch jedoch nicht sooo stark ausgepraegt war und fuer die es kein grosses persoenliches Opfer bedeutet und die sich sozusagen schon ein bisschen mit diesem speziellen Grund schmuecken;
    c) diejenigen, die den ewigen Rechtfertigungsdruck wegen gewollter (oder sogar ungewollter) Kinderlosigkeit herzlich Leid sind und sich mit dem Klima-Argument nun auf das hohe Ross schwingen koennen, auf dem sonst ihre Angreifer sitzen. (Kann ich menschlich verstehen.)

    Dass dieses jedoch eine "Bewegung" oder gar ein "Streik" im Sinne von sozialem Druckmittel sei, das halte ich in jedem Fall fuer irrig und diejenigen, die das glauben, machen sich etwas vor. Bestenfalls ist die Darstellung als "Birth Strike" ein probates Mittel, Bewusstseinsbildung fuer die Klimaproblematik zu betreiben. Solche Bewusstseinsbildung ist ja durchaus lobenswert. Allerdings glaube ich immer noch, dass man der Sache einen Baerendienst tut, wenn man mit durchschaubar (logisch) falschen Argumenten kommt (also hier eben mit dem Anspruch "Streik").
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

  8. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.058

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Lasst es sein, er will das falsch verstehn.......
    Was will genau falsch verstehen?
    Bitte um Klärung.

    "Brut" und "Fleischfresser" ist für mich nicht missverständlich.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)


  9. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    518

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    Da steht nicht Fleischfresser. Und was an Brut gefällt Dir nicht, das ist nicht abwertend gemeint, sondern distanziert.
    Es ging auch nicht um meinen Einwurf, sondern darum dass Du Carassias Beitrag nicht verstehen WILLST.

  10. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    18.389

    AW: Keine Kinder/Adoption aus ökologischen Gründen

    Liebe Userinnen und User,

    auch für dieses Forum gilt die Netiquette.

    Deshalb bitte ich um folgendes:
    Formuliert Eure Postings so, dass die Leserin/der Leser nicht verletzt wird, denn auch auf der anderen Seite des Bildschirms sitzen Menschen.

    Vielen Dank!

    Charlotte03, Moderation
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung""Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?""Serien, Shows & Soaps"und...Userin

+ Antworten
Seite 13 von 16 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •