+ Antworten
Seite 1 von 82 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 819

  1. Registriert seit
    05.06.2009
    Beiträge
    65

    Ich beneide Hausfrauen

    Ich beneide Hausfrauen die nicht arbeiten müssen weil das Geld auch so reicht. Oder Frauen die nur einen 400 euro Job machen. Ich beneide es, ich muss arbeiten da sonst das Geld nicht reicht. Und mir ist oft alles zu viel. Keine Zeit für mich, ständig Schlafmangel und Kopfschmerzen. Und dann wird man manchmal noch schief angeguckt wenn man mit kleinkind arbeitet. Waaaaaas du gehst arbeiten?? Noch schlimmer zu ertragen ist es wenn einen Hausfrauen oder 400 Euro Joberinen erzählen wie anstrengend doch ihr Leben sei, wenn sie mal 2-3 Tage die Woche arbeiten müssen. Da denken ich mir auch immer Wtf???

  2. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    13.205

    AW: Ich beneide Hausfrauen

    Ich beneide keine Hausfrau, das ist ein Knochenjob.
    Wenn du total am Boden bist, dann versuche es so hinzubiegen, dass du Sand unter dir, einen Bikini an dir, die Sonne über dir und deine besten Freundinnen neben dir hast.

  3. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    20.091

    AW: Ich beneide Hausfrauen

    Deine Frage habe nicht gefunden.
    Oder willst du dich nur auskotzen?

    Oder lautet die Frage:Wie werde ich den Neid los?

    Soll man dich ernst nehmen, fällt mir schwer, wenn ich deine threads lese....
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  4. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    293

    AW: Ich beneide Hausfrauen

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Ich beneide keine Hausfrau, das ist ein Knochenjob.
    Knochenjob? Putzt eine Hausfrau doller als eine Arbeiterin?

  5. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    13.205

    AW: Ich beneide Hausfrauen

    Zitat Zitat von Copic Beitrag anzeigen
    Knochenjob? Putzt eine Hausfrau doller als eine Arbeiterin?
    Das hat doch damit nichts zu tun. Haushalt ist..zumindest mit Kindern...nichts was man mal nebenbei erledigt.
    Und Hausfrau sein heißt ja nicht nur putzen.
    Wenn du total am Boden bist, dann versuche es so hinzubiegen, dass du Sand unter dir, einen Bikini an dir, die Sonne über dir und deine besten Freundinnen neben dir hast.


  6. Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    7.520

    AW: Ich beneide Hausfrauen

    Würde Dich ein Leben als Nur-Hausfrau denn erfüllen?

    Ich müsste nicht arbeiten, denn das Gehalt meines Mannes würde für uns beide ausreichen. Aber mich würde es extrem nerven, wenn ich außer dem Haushalt keine Aufgabe hätte, und außerdem will ich eigenes Geld verdienen. Ich verdiene als Freiberuflerin zwar keine Reichtümer, aber das eine oder andere Extra ist doch drin, und ich könnte mich auch alleine ernähren. Das finde ich persönlich wichtig.

    Ein Haushalt mit Kindern ist aber natürlich ein anderes Kaliber als ein Zwei-Personen-Haushalt.
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. (Arthur Schopenhauer)

    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
    Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat. (Marie von Ebner-Eschenbach)

  7. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    31.701

    AW: Ich beneide Hausfrauen

    Das blöde am Hausfrauenleben:
    1. Hausarbeit verhält sich wie ein ideales Gas: Sie breite sich gleichmäßig über alle vorhandene Zeit aus.
    2. Wenn alles gut läuft, heißt es, "Was machst du eigentlich den ganzen Tag", wenn etwas schiefgeht, bist du schuld. (Das ist bei Hausmeistern und Systemadministratoren genauso.)
    3. Es gibt ein gewisses individuelles Grundmaß an Streß, Sorge, Angst und Überforderung, daß man unabhängig von seiner Tätigkeit erlebt. Selbst wenn ein Haushalt sich recht locker managen und versorgen läßt, fühlt man das Grundmaß. Man darf es nur nicht zugeben, sonst wird man ausgelacht. Das macht es nicht besser.

    Wobei, es ist natürlich immer besser, Geld zu haben als keines, und besser, selbstbestimmt zu leben als nicht. Wobei ich mir, wenn Geld keine Rolle spielte, lieber einen netten kleinen Job suchen würde und die Hausarbeit an Externe vergeben.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  8. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    9.589

    AW: Ich beneide Hausfrauen

    Ging mir ähnlich. Ich war jahrelang Hausfrau mit Minijob, mangels Kinderbetreuung, und bin froh, dass die Zeiten vorbei sind.

  9. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    11.839

    AW: Ich beneide Hausfrauen

    missy20, ob eine Hausfrau ihr Leben anstrengend findet oder nicht, nimmt dir doch nichts weg und hilft dir nicht.
    Und eine Grundsatzdiskussion hier, ob Hausfrauen beneidenswert sind, hilft dir auch nicht.

    Dein Leben mit Kleinkind und Berufstätigkeit IST anstrengend, und da ist verständlich, wenn es dir oft zu viel wird.
    Dann berichte doch ein bisschen mehr - und wir können zusammen nachdenken, was dir helfen könnte.
    Bist du noch mit deinem Partner zusammen?


  10. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    293

    AW: Ich beneide Hausfrauen

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Das hat doch damit nichts zu tun. Haushalt ist..zumindest mit Kindern...nichts was man mal nebenbei erledigt.
    Und Hausfrau sein heißt ja nicht nur putzen.
    Nee, aber unter nem Knochenjob stell ich mir echt was anderes vor. Und den Haushalt muss ich als Lohnarbeiter auch bloß nur schmeißen.

+ Antworten
Seite 1 von 82 1231151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •