+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. Avatar von Aen
    Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    1.410

    AW: Zweites Kind - ich will, er (vermutlich) nicht...

    Zitat Zitat von madamexx Beitrag anzeigen
    und ja, irgendwie bin ich da auch ganz stolz auf uns, dass das immer wieder gelungen ist, den Anderen zu verstehen.
    Völlig zu recht. (Ich sehe 374 Eheberater hysterisch mitnicken. ;-)

    Und wenn Du das, was ihr da habt, mal versuchsweise neben Deine Angst (?) vor einem "fehlenden" zweiten Kind legst ...?
    Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag. -- A. Tschechow


  2. Registriert seit
    20.09.2016
    Beiträge
    3.577

    AW: Zweites Kind - ich will, er (vermutlich) nicht...

    Zitat Zitat von madamexx Beitrag anzeigen
    Zur Erläuterung: wir hatten beide Stipendien für unsere Doktorarbeiten (das sind die Zusatzqualifikationen, war um Anonymität bemüht, lösche das vielleicht später wieder raus). Der Plan war eigentlich, in dieser Zeit ein Kind zu bekommen, das ging nicht auf. Depression und Kinderwunschbehandlung war ja nicht von uns so gewünscht... und Arbeiten mussten wir nach Ablauf der Stipendien irgendwann wieder... Meine Doktorarbeit habe ich in der Kinderwunsch- und Babyzeit zurückgestellt, möchte sie aber nun doch beenden. (Da hat mich mein Mann immer ziemlich gepusht, ich hätte es jetzt einfach mal gelassen, ist allerdings wegen dem Stipendium auch nicht ganz leicht zu legitimieren. Eine gewisse Stundenanzahl steht mir bei meiner Arbeit auch zu, ein großer Teil ist auch bereits fertig).
    Ich wollte auch nicht unterstellen, dass ihr die Kinderwunschbehandlung oder die Depression aus LAngeweile noch in euer volles Leben gepackt habt - aber ihr habt da in relativ kurzer Zeit ein extremes Programm gefahren und noch scheint eure Ehe intakt zu sein, ich würde wohl eher daran arbeiten, dass das so bleibt und die Zeit mit Kind endlich mal genießen, diese Jahre vergehen so furchtbar schnell.

    Ich würde auch nicht komplett aussetzen oder den Doktor nicht machen, wenn es schaffbar ist. Aber 2 Kinder sind nochmal um einiges mehr Arbeit und das sich Kinder gemeinsam spielen und man mehr Ruhe hat, halte ich auch nicht für den Regelfall, zumal wenn einige Jahre dazwischen liegen. Ihr hättet dann ein Baby und ein Kleinkind - 2 Kinder die abwechselnd oder nacheinander krank sind, noch mehr Tage, wo man sich beruflich freinehmen muss usw.

    Wenn dir ein 2tes Kind wirklich ein Herzenswunsch ist, würde ich es wahrscheinlich von der pragmatischen Seite angehen und im Vorfeld die größten Stolpersteine und Hinderungsgründe angehen und Lösungen finden und ihm einfach sagen, warum du dir unbedingt ein 2tes Kind wünschst und dann schauen und dann deinen Mann ev. sogar den Strang zeigen - du schreibst trotz der schwierigen Zeiten sehr liebevoll von euch und auch von deiner Wunschfamilienvorstellung. Dir sollte aber bewusst sein, wenn du bei Kind 1 schon den großteil alleine bewältigen hast müssen, dass es nicht unwahrscheinlich ist, dass du dann mit 2 Kindern Hauptverantwortliche bist...dein Mann wird sich da wahrscheinlich nicht groß ändern.
    Liebt Menschen und benutzt Dinge, weil das Gegenteil niemals funktioniert - The Minimalists

  3. gesperrt
    Registriert seit
    23.06.2017
    Beiträge
    813

    AW: Zweites Kind - ich will, er (vermutlich) nicht...

    Und Einzelkind sein ist übrigens gar nicht schlimm, sondern auch sehr schön;)


  4. Registriert seit
    10.04.2018
    Beiträge
    49

    AW: Zweites Kind - ich will, er (vermutlich) nicht...

    Du könntest die Sache für ein Jahr komplett auf Eis legen.
    Den Ist-Zustand genießen, euch erholen, alles stabilisieren.
    Dann sehen , was möglich ist.

    Nachdem die Kinderwunschbehandlung schon einmal erfolgreich war,
    ist die Wahrscheinlichkeit beim zweiten Mal vermutlich besser,
    also denke ich, das eine Jahr Pause kannst Du Dir leisten.
    Alles Gute,
    Silvia12

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •