Antworten
Seite 3 von 23 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 230
  1. User Info Menu

    AW: Befreundetes Pärchen, er geht laufend fremd. Wie verhalten?

    Mit wem seid ihr denn enger befreundet?

    Wenn ich erfahre, dass der Partner einer Freundin von mir fremd geht, würde ich es sagen, auch wenn der Partner inzwischen selbst eine Art Freund geworden ist.

    Würde eine Freundin mir sagen, sie betrügt ihren Freund und ist nur noch bei ihm wegen irgendwelcher praktischen Dinge würde ich eher ihr ins Gewissen reden.
    Sie erzählt es mir ja aus irgendeinem Grund.

    Was ich nicht mehr könnte: Mit dem Pärchen zusammen in Urlaub fahren oder so und dabei einen auf "heile Welt machen".

    Letzlich läuft es wohl auf reden hinaus denn sich ohne Begründung zu distanzieren könnte die Betroffene auch verletzen.

  2. User Info Menu

    AW: Befreundetes Pärchen, er geht laufend fremd. Wie verhalten?

    Mmh.....

    Wie würde der Kontakt im Falle einer Trennung zu euch aussehen?

    Wäre der Mann weiterhin mit deinem Partner befreundet und du mit ihr?

    Ich war schon einige Male in ähnlicher Position und ich habe nie meine Klappe gehalten.

    Zu dem Mann habe ich gesagt: Es ist dein Leben und du kannst machen was du möchtest - aber ich werde nicht lügen.

    Entweder du machst es so das ich es nicht mitbekomme oder du prahlst weiterhin damit. Auf Nachfrage werde ich das 1 zu 1 wiedergeben.

    .........

    Aber mal ganz nebenbei. Vielleicht sollte DEIN Partner mal in sich gehen und hinterfragen ob er Kontakt zu diesem Typen haben möchte, der ihn instruiert dir nichts zu sagen.
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Befreundetes Pärchen, er geht laufend fremd. Wie verhalten?

    Zitat Zitat von andratuttobene Beitrag anzeigen
    ...
    Wie gesagt – wir sehen uns nur sehr unregelmäßig und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass wir unter den aktuellen Umständen noch einmal zu viert etwas gemeinsam unternehmen.
    Würd ich auch auf keinen Fall. Schon weil der "Freund", der so eine ungute Art hat, mit Menschen umzugehen, nicht mehr mein Freund wäre. So ein Typ ist doch nicht teil-nett, sondern komplett daneben. Dass dein Mann nix gesagt hat, wundert mich. Schließlich mögt ihr die Frau doch auch.


    Aber es kann durchaus sein, dass mich die Noch-Freundin mal anspricht oder sie meinen Freund anspricht. Wie verhält man sich da? Lügen? Herumdrucksen? Die Wahrheit sagen?
    Auf ihren Noch-Freund verweisen und sie bitten, ihn zu fragen. Und diesem Mann vorher Bescheid geben, dass mit offenen Karten spielen oder bleiben soll, wo andere seiner Art hausen. (Ich bin schon durchs Lesen geladen und kenne die Leute gar nicht.)

    Mir tut die Noch-Freundin so leid. Sie ist so eine Liebe (eben leider viel zu lieb) und leidet schon sehr lange unter dieser Beziehung.
    Aber sie merkt doch, dass was oberfaul ist. Und sie lässt sich mies behandeln. Sprich ihr zu, dass sie sich nicht alles gefallen lässt (ohne auf das Fremdgehen zu erwähnen. Das soll er ruhig selber tun.)
    *
    Der Adler fängt keine Mücken.


    'Antisemitismus hat in Deutschland keinen Platz' ist Kindergartenniveau. - Igor Levit


    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  4. User Info Menu

    AW: Befreundetes Pärchen, er geht laufend fremd. Wie verhalten?

    Danke euch für die zahlreichen Antworten!
    Ja, das scheint wohl echt ein Ding zu sein, das niemanden ganz kalt lässt. Verständlicherweise. Auch mich eben nicht, weshalb ich hier um Rat suche.
    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Dein Freund könnte dem Mann eine Ansage machen, wenn der mal wieder rumprahlt und seine Freundin als Wäschewascherin degradiert, das ist ja widerlich.
    Du sagst es. Ich finde es auch widerlich. Dass er eine andere kennenlernt, gut und recht. Dass er zweigleisig fährt, scheiße, aber ja, kommt in den besten Familien vor. Aber dass er seine Noch-Freundin bei seinen Kumpels so dermaßen in den Dreck zieht, ist wirklich das Allerallerletzte.

    Wie eng seid ihr zwei Frauen? Du schreibst, sie leide schon sehr lange unter der Beziehung. Wie geht sowas? Ist sie unauflöslich? Redet ihr darüber? (wäre sie meine beste Freundin, ich würd's ihr natürlich sagen. Mit dem Risiko, dass sie mich als Überbringerin der schlechten Botschaft hassen würde)
    Ich mag sie sehr, würde aber nicht sagen, dass wir enge Freundinnen sind. Wir sind abgesehen von den gemeinsamen Unternehmungen ein paar Mal auf einen Drink gegangen und haben uns immer gut verstanden. Sie ist kein Mensch, der anderen sein Herz ausschüttet, sie macht Dinge lieber mit sich selbst aus. Aber im letzten halben Jahr hat sie eben ein paar Mal bei mir anklingen lassen, dass es ihr nicht gut geht - mit der Beziehung. Ich habe ihr nur geraten, sich zurückzuziehen, wenn es für sie zu schmerzhaft ist und sie aus der Beziehung nichts mehr positives rausziehen kann. Da wusste ich noch nicht, was ihr Kerl so alles treibt, habe es nur vermutet, da er generell der A***lochtyp ist.

    “er brauche sie ohnehin nur, um seine Wäsche zu waschen” … von welchem Planet kommt der?
    Er ist leider ein A***, wie er im Buche steht. Das war er bereits, als ich ihn kennengelernt habe. Aber gut, ich muss ja nicht mit ihm eine Beziehung führen und für Unternehmungen und lustige Runden war er immer zu haben. Er war auch nicht ständig so ein Prolet, wie er es jetzt (wieder) ist. Wenn wir zum Beispiel zu viert im Urlaub waren, war es meistens harmonisch und angenehm und da hat er sich mit seinen affigen Aussagen auch sehr zurück gehalten.

    Zitat Zitat von jubidu Beitrag anzeigen
    Wie wäre es denn für dich andersherum? Was würdest du dir von einer Freundin wünschen?
    Sie fragt ja bei euch nach. Warum dann nicht die Wahrheit sagen? Der Typ ist doch eh bei euch unten durch. Und einen Betrüger würde ich so schon nicht schützen. Erst recht aber nicht, wenn ich auch noch mitbekäme, wie sehr die betrogene Person schon leidet.
    Schlimm. Ganz schlimm die Vorstellung, ja. Aber das Problem ist, dass ich halt meinem Freund versprechen musste, nix zu sagen, da er sonst bei dem A**lochkumpel und den anderen Kumpels unten durch sei. Ich weiß, das ist bescheuert, aber das ist halt so eine Männerrunde, die gemeinsam Sport macht und ab und zu einen heben geht und er möchte da keinen Wirbel reinbringen.
    Tja, ihr seht also das Dilemma. Mein Freund selbst ist ja auch total schockiert, wie sich der Kumpel verhält, auch er mag seine Noch-Freundin und er hat zum Kumpel auch gesagt, dass er dann sie dann doch um Himmels Willen bitte einfach in Ruhe lassen soll, aber ja, das schert den Kumpel einen Dreck (warum man mit so einem Typen dennoch weiter "bekumpelt" sein will, geht nicht in meinen Kopf, aber hey, ich kann nicht meinem Freund seine Freunde vorschreiben)
    Der A***lochkumpel allerdings ist mittlerweile schon seit längerem so garstig zu seiner Noch-Freundin, dass es fast an Masochismus grenzt, noch weiterhin in so einer katastrophalen "Beziehung" (ja, ist das überhaupt noch eine Beziehung?) zu verharren. Eigentlich ist es glasklar, dass er nichts mehr von ihr wissen will, andere Frauen hin oder her und ich wünschte einfach, sie würde das zum Anlass nehmen und von selbst die Reißleine ziehen. Hat sie aber bis dato leider nicht getan.

    Zitat Zitat von clochedepaques Beitrag anzeigen
    Liebe Tutto,

    keine einfache Situation. Ich war mal in der Position Deiner Bekannten. Alle um uns herum wussten, dass mein Partner (mit dem ich ein Kind hatte) fremdging - mit einer gemeinsamen Freundin.
    Mich hat es sehr gekränkt, dass niemand mir etwas gesagt hat, auch nicht, als ich fragte.
    Nach dem, was Du schreibst, hast Du ja eigentlich auch kein gutes Gefühl bei der Sache.

    Ich würde es der Freundin sagen.
    Was dann passiert, hast Du ohnehin nicht im Griff. Ich habe übrigens damals den Kontakt zu allen diesen Bekannten abgebrochen, das war mir zu viel Unehrlichkeit.
    Ich verstehe dich total gut.
    Wie gesagt, hätte ich den Typen in flagranti mit einer anderen erwischt, würde ich es ihr sagen. Aber ich darf es ja quasi eigentlich gar nicht wissen.

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Hm, sehr diffizile Situation.

    Hier vielleicht ein diplomatischer Ausweg:
    Du könntest der Noch-Freundin sagen, dass Dir schon zu Ohren gekommen ist, dass ihr Partner es mit der Treue nicht so genau nimmt. Und ihr raten, ihn mal ganz direkt zu fragen.

    Damit wärst Du niemandem gegenüber illoyal und würdest ihr trotzdem die Augen öffnen.
    Was sie daraus macht - darauf hast Du keinen Einfluss.

    Aber normalerweise werden solche Hinweise ernst genug genommen, um der Wahrheit auf den Grund zu gehen.

    Dass sie selbst keinerlei eindeutigen Verdacht hat, schon aufgrund des Verhaltens ihres Partners, ist dennoch ungewöhnlich.
    Wie ich eh grad schon erwähnt habe. So verschließen kann sie ihre Augen vor der Wahrheit doch eigentlich gar nicht, dass sie nicht merken muss, dass diese Beziehung tot ist. Mausetot. Aber irgendwie schafft sie es offensichtlich trotzdem nicht, sich von ihm zu lösen.

    Zitat Zitat von Pantanal Beitrag anzeigen
    andratuttobene, wollt ihr denn mit dem Mann weiterhin zu tun haben? Befreundet sein und euch mit ihm treffen? Egal, was aus der Beziehung wird?

    Seine Art sagt viel über seinen Charakter aus, hilft das nicht bei der Entscheidung wie ihr weiter vorgeht?
    Ich wollte mit dem Typen auch bereits vor der "Offenbarung" meines Freundes möglichst wenig nur mehr zu tun haben. Er war stets nur erträglich, wenn seine Noch-Freundin dabei war. Alleine ist er unaushaltbar. Das hab ich auch meinem Freund auch so gesagt.

    Mein Freund eiert da aber noch ein bissl rum. Er will nicht wahrhaben, dass wir nie wieder zu viert etwas unternehmen können, das wäre ja immer so lustig gewesen und was der Typ mit anderen Frauen hat oder nicht hat, ginge uns nichts an, das sei eine Sache zwischen dem Kumpel und seiner Noch-Freundin. Mein Freund ist im selben Sportverein wie der A**lochkumpel und sagt, er will dort auch noch länger bleiben und ab und zu mal mit ihm und den anderen Jungs auf ein Bierchen (oder eher fünf ) gehen.

  5. User Info Menu

    AW: Befreundetes Pärchen, er geht laufend fremd. Wie verhalten?

    Zitat Zitat von andratuttobene Beitrag anzeigen
    . :Mein Freund ist im selben Sportverein wie der A**lochkumpel und sagt, er will dort auch noch länger bleiben und ab und zu mal mit ihm und den anderen Jungs auf ein Bierchen (oder eher fünf ) gehen.
    Sorry aber macht dir das nix aus, das dein Partner mit so einem Typen auch noch Bierchen trinken möchte usw?

    Ich gehe ja gerne nach dem sprichwort: zeig mir deine Freunde und ich sag dir wer du bist

    Auch wenn dein Partner hier nicht das Thema ist würde mich sein Standpunkt echt ärgern.

    Erstens belastet er dich damit und zweitens will er weiterhin noch mit so jemanden seine Freizeit verbringen.
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  6. User Info Menu

    AW: Befreundetes Pärchen, er geht laufend fremd. Wie verhalten?

    Ich finde es auch nicht in Ordnung, dass dein Freund dich so mit in die Sache reinzieht.

    Wenn ihm sein Kumpel so wichtig ist, hätte er die Klappe halten sollen.

    Dich hat er damit jetzt in eine Zwickmühle gebracht.

  7. User Info Menu

    AW: Befreundetes Pärchen, er geht laufend fremd. Wie verhalten?

    Zitat Zitat von andratuttobene Beitrag anzeigen

    Aber das Problem ist, dass ich halt meinem Freund versprechen musste, nix zu sagen, da er sonst bei dem A**lochkumpel und den anderen Kumpels unten durch sei. Ich weiß, das ist bescheuert, aber das ist halt so eine Männerrunde, die gemeinsam Sport macht und ab und zu einen heben geht und er möchte da keinen Wirbel reinbringen.
    Tja, ihr seht also das Dilemma.
    ...
    Mein Freund eiert da aber noch ein bissl rum. Er will nicht wahrhaben, dass wir nie wieder zu viert etwas unternehmen können, das wäre ja immer so lustig gewesen und was der Typ mit anderen Frauen hat oder nicht hat, ginge uns nichts an, das sei eine Sache zwischen dem Kumpel und seiner Noch-Freundin. Mein Freund ist im selben Sportverein wie der A**lochkumpel und sagt, er will dort auch noch länger bleiben und ab und zu mal mit ihm und den anderen Jungs auf ein Bierchen (oder eher fünf ) gehen.
    fett durch mich

    Das würde mich wesentlich mehr beschäftigen. Dein Freund ist also der Ansicht, dass das euch nichts angeht, du die Klappe halten sollst, weil`s sonst nicht mehr so lustig ist?

    Das würde mir doch zu denken geben und ich würde da in mich gehen, ob ich so eine Einstellung für mich und meine Beziehung wollte. Da gäbe es bei mir erstmal Diskussionsbedarf in meiner Beziehung, bevor ich mich um anderer Leute Beziehung kümmere.

  8. User Info Menu

    AW: Befreundetes Pärchen, er geht laufend fremd. Wie verhalten?

    Zitat Zitat von Pantanal Beitrag anzeigen
    andratuttobene, wollt ihr denn mit dem Mann weiterhin zu tun haben? Befreundet sein und euch mit ihm treffen? Egal, was aus der Beziehung wird?

    Seine Art sagt viel über seinen Charakter aus, hilft das nicht bei der Entscheidung wie ihr weiter vorgeht?
    Ich wüsste, dass ich mit so einem Menschen nicht eine Minute meiner Zeit verbringen möchte.

    Ich würde es ihr sagen und danach die Freundschaft ad acta legen.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  9. User Info Menu

    AW: Befreundetes Pärchen, er geht laufend fremd. Wie verhalten?

    Zitat Zitat von Pantanal Beitrag anzeigen
    Das würde mich wesentlich mehr beschäftigen. Dein Freund ist also der Ansicht, dass das euch nichts angeht, du die Klappe halten sollst, weil`s sonst nicht mehr so lustig ist?

    Das würde mir doch zu denken geben und ich würde da in mich gehen, ob ich so eine Einstellung für mich und meine Beziehung wollte. Da gäbe es bei mir erstmal Diskussionsbedarf in meiner Beziehung, bevor ich mich um anderer Leute Beziehung kümmere.
    Mir ist bewusst, dass man als Partnerin dazu neigt, seinen Partner in Schutz zu nehmen und vielleicht tu ich das auch gerade. Aber es ist nicht so, dass es meinen Freund kalt lässt. Überhaupt nicht. Als der Kumpel ihn vor einer Woche in seine ganzen Weibergeschichten eingeweiht hat, ist er nach Hause gekommen und hat tatsächlich geweint (und ich habe meinen Freund bisher in fünf Jahren zweimal weinen sehen). Er hätte das am liebsten alles gar nicht wissen wollen, es wird nie mehr so sein, wie es war, er weiß gar nicht, wie er mit alldem umgehen soll.

    Ja, er hätte geahnt, dass mit dem Kumpel was nicht stimmt, das wussten wir alle, aber da konnte er sich immer noch ein bisschen distanzieren. Jetzt, mit dem Wissen, das er hat und dann auch in der Folge mit mir geteilt hat, war und ist er total überfordert.

    Was diese Männerrunde betrifft: Ich kann nicht behaupten, dass ich meinen Freund verstehe. Wir haben schon öfter darüber gesprochen, dass ich ihm so sehr andere Freunde wünschen würde. Er bezeichnet diese Jungs auch nicht als gute Freunde, aber es ist halt eine Clique, bei der er dabei ist und offenbar auch gerne dabei bleiben würde, weil es in Summe dann eben offenbar doch mehr lustige und ausgelassene Momente gibt als dass in dieser Runde ernsthaft über Beziehungen und andere wichtige Dinge gesprochen werden würde.
    Mein Freund ist hier, wo wir wohnen nicht aufgewachsen, er hat hier nicht wirklich echte Freunde. Er hat zwei beste Freunde, die aber leider viel zu weit weg wohnen und die er nur selten sieht.
    Deshalb möchte er auch an dieser Männerrunde festhalten, einerseits wegen dem Sport und ja, andererseits vielleicht auch, weil er hie und da mal ein paar unbeschwerte und lustige Stunden verbringen kann.

  10. User Info Menu

    AW: Befreundetes Pärchen, er geht laufend fremd. Wie verhalten?

    Kann man mit diesem Wissen noch lustige und unbeschwerte Stunden mit dieser Männerrunde haben?

Antworten
Seite 3 von 23 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •